» Details

Vom politischen Gebrauch der Sprache

Schröter, Melani / Carius, Björn

Vom politischen Gebrauch der Sprache

Wort, Text, Diskurs
Eine Einführung

Series: Leipzig-Hallenser Skripten - Volume 5

Year of Publication: 2009

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 144 S., zahlr. Tab.
ISBN 978-3-631-58600-6 br.  (Softcover)

Weight: 0.210 kg, 0.463 lbs

available Softcover
 
  • Softcover:
  • SFR 23.00
  • €* 15.80
  • €** 16.30
  • € 14.80
  • £ 13.30
  • US$ 22.95
  • Softcover

» Currency of invoice * includes VAT – valid for Germany and EU customers without VAT Reg No
** includes VAT - only valid for Austria

Discipline

Book synopsis

Dieser Band bietet eine Einführung in die linguistische Beschäftigung mit politischem Sprachgebrauch und orientiert sich dabei an den zentralen Untersuchungsgegenständen in diesem Bereich – Wort, Text und Diskurs. Sein Anliegen ist es, sowohl einen komprimierten Überblick über wichtige Fragestellungen und Analyseverfahren zu geben als auch das Zusammenspiel dieser drei Ebenen vor Augen zu führen. Dieses Ziel wird umgesetzt, indem Wörter und Texte im politischen Gebrauch der Sprache sowie die Diskursebene in jeweils einem Teilkapitel anhand desselben Diskurses, des bundesdeutschen Migrationsdiskurses, diskutiert werden. Zu allen drei Bereichen gibt es Beispielanalysen, die methodisches Vorgehen verdeutlichen und zur Entwicklung eigener Fragestellungen anregen sollen.

Contents

Aus dem Inhalt: Politikspezifischer Wortschatz – Schlagwörter – Semantische Konkurrenz – Metaphern – Textsorten im Kommunikationsbereich Politik – Intertextualität – Politische Kommunikation in der ‘Massenmediokratie’ – Linguistisch-Historische Diskursforschung – Kritische Diskursanalyse – Diskurse des Ein- und Ausschlusses – Verlauf diskursanalytischer Untersuchungen.

About the author(s)/editor(s)

Die Autoren: Melani Schröter war von 2000 bis 2004 am Institut für Germanistik der Universität Leipzig tätig. 2005 erfolgte die Promotion im Bereich des politischen Sprachgebrauchs. Seit 2007 ist sie Lecturer in German an der University of Reading (UK).
Björn Carius studierte Germanistik, Anglistik sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Leipzig und London, anschließend Deutsch und Englisch für das Lehramt. Von 2004 bis 2006 war er Mitarbeiter im EU-Projekt XENOPHOB. Derzeit ist er an einer Mittelschule in Leipzig tätig.

Series

Leipziger Skripten. Einführungs- und Übungsbücher. Bd. 5
Herausgegeben von Irmhild Barz, Ulla Fix und Marianne Schröder