» Details

Lernermerkmale, Lernertypen, Lernverhalten

Quast, Ulrike

Lernermerkmale, Lernertypen, Lernverhalten

Aspekte der differentiellen Lernpsychologie für Lehrende und Lernende

Series: Beiträge zur Pädagogischen und Rehabilitationspsychologie - Volume 2

Year of Publication: 2011

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 192 S., zahlr. Tab. und Graf.
ISBN 978-3-631-61156-2 geb.  (Hardcover)

Weight: 0.360 kg, 0.794 lbs

available Hardcover
 
  • Hardcover:
  • SFR 53.00
  • €* 46.95
  • €** 48.30
  • € 43.90
  • £ 35.00
  • US$ 57.95
  • Hardcover

» Currency of invoice * includes VAT – valid for Germany and EU customers without VAT Reg No
** includes VAT - only valid for Austria

Discipline

Book synopsis

Dieses Buch behandelt die Grundlagen differentieller Lernprozesse und ihre Konsequenzen für die Individualisierung und Differenzierung von Lernumgebungen. Ausgehend von empirisch geprüften Ansätzen werden – in Abgrenzung von sogenannten (sensorischen) Lerntypen – ausgewählte Lernertypen und ihr spezifisches Lernverhalten dargestellt. In diese Analyse gehen neben kognitiven (Intelligenz, Vorwissen, kognitive Stile) auch motivationale (Leistungsmotivation, Kontrollüberzeugung, akademisches Selbstkonzept) und affektiv-emotionale (Leistungsangst, Temperament) Lernermerkmale ein. Jedes Kapitel wird durch ein fiktives Fallbeispiel eingeleitet, das dem Leser einen anschaulichen Zugang zu den jeweiligen Lernertypen ermöglicht. Gestützt auf zahlreiche Befunde der ATI-Forschung werden effektive Lernbedingungen für spezifische Lernertypen aufgezeigt.

Contents

Inhalt: Grundlagen von Lernermerkmalen (Intelligenz, Vorwissen, kognitive Stile, Leistungsmotivation, Kontrollüberzeugung, akademisches Selbstkonzept, Leistungsangst, Temperament) bzw. Lernertypen – Diagnostik – Entwicklungspsychologische Besonderheiten – Lern-, Leistungs- und Sozialverhalten der Lernertypen – Besonderheiten im emotionalen Bereich – Resultate der ATI-Forschung – Individuelle Unterschiede und Lernbedingungen – Implikationen für die pädagogische und die pädagogisch-psychologische Praxis.

About the author(s)/editor(s)

Ulrike Quast ist als freiberufliche Lehrerfortbildnerin, Englischtrainerin und freie Publizistin in Dresden tätig. Sie studierte Russisch und Englisch (Erwachsenenbildung) und war Aspirantin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Angewandte Psychologie der Universität Leipzig. Dort promovierte sie in Pädagogischer Psychologie. Sie ist Autorin und Herausgeberin mehrerer Buchveröffentlichungen.

Series

Beiträge zur Pädagogischen und Rehabilitationspsychologie. Bd. 2
Herausgegeben von Evelin Witruk