» Details

Translationswissenschaftliches Kolloquium III

Ahrens, Barbara / Hansen-Schirra, Silvia / Krein-Kühle, Monika / Schreiber, Michael / Wienen, Ursula (Hrsg.)

Translationswissenschaftliches Kolloquium III

Beiträge zur Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft (Köln/Germersheim)

Series: FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim - Volume 65

Year of Publication: 2014

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2014. 280 S., 9 farb. Abb., 10 s/w Abb., 21 Tab.
ISBN 978-3-631-63413-4 geb.  (Hardcover)
ISBN 978-3-653-04269-6 (eBook)

Weight: 0.380 kg, 0.838 lbs

available Hardcover
available PDF
 
  • Hardcover:
  • SFR 68.00
  • €* 59.95
  • €** 61.60
  • € 56.00
  • £ 45.00
  • US$ 72.95
  • Hardcover

» Currency of invoice * includes VAT – valid for Germany and EU customers without VAT Reg No
** includes VAT - only valid for Austria

Book synopsis

Mit diesem Band liegt die dritte Ausgabe der Beiträge zum Translationswissenschaftlichen Kolloquium vor. Diese Einrichtung basiert auf der Zusammenarbeit des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim und des Instituts für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der Fachhochschule Köln. Die insgesamt 15 im Band enthaltenen Beiträge gehen auf Vorträge zurück, die von 2010 bis 2013 an beiden Hochschulen gehalten wurden. Sie beziehen sich auf die folgenden Rahmenthemen: 1. Literarisches Übersetzen, 2. Pragmatik und Translation, 3. Translation und Ideologie,4. Translation und Sprachkontakt, 5. Gerichtsdolmetschen, 6. Interkulturelle Kommunikation sowie 7. Maschinelle Übersetzung.

Contents

Inhalt: Irmela Hijiya-Kirschnereit: Übersetzen mit fatalen Folgen? Geschichte, «Politik» und Bedingungen des literarischen Übersetzens aus dem Japanischen – Rainer Kohlmayer: Wo die Empirie zur Theorie wird. Literarisches Übersetzen am Beispiel von Molières Die Schule der Frauen – Judith Schmid/Ursula Wienen: Fachsprache des Bergbaus und ihre Übersetzung im literarischen Text. Am Beispiel von Émile Zolas Germinal (Französisch – Deutsch/Italienisch) – Holger Siever: Strategisches Übersetzen - ein didaktisches Modell – Christiane Nord: Die phatische Funktion, das A und O der Kommunikation, am Beispiel von Werbetexten – Nike K. Pokorn: The Godless World of Winnetou. The Ideological Imperative in Socialism – Christina Schäffner: Pressekonferenzen und Rekontextualisierung – Cornelia Grenz: Leserzugewandtheit und Verständlichkeit in der fachexternen Kommunikation: Englisch und Deutsch im Vergleich – Juliane House: Translation as a Site of Language Contact, Variation and Change – Barbara Ahrens/Sylvia Kalina: Dolmetschleistungen als Menschenrecht. Ausgewählte Aspekte des Dolmetschens bei der Polizei – Christiane J. Driesen: Berufsethos als Richtschnur des juristischen Dolmetschens – Larisa Schippel: Übersetzen - interdiskursiv und transkulturell – Elke Schuch: Übersetzung als Kulturtransferprozess. Zur kulturspezifischen Umformung von Literatur-und Medienangeboten – Michael Carl: Produkt- und Prozesseinheiten in der CRITT Translation Process Research Database – Sebastian Stüker/Eunah Cho/Christian Fügen/Teresa Hermann/Kevin Kilgour/Mohammed Mediani/Christian Mohr/JanNiehues/Kay Rottmann/Alex Waibel: Ein System zur automatischen simultanen Übersetzung deutscher Vorlesungen.

About the author(s)/editor(s)

Barbara Ahrens, Monika Krein-Kühle und Ursula Wienen lehren am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation (ITMK) der Fachhochschule Köln. Silvia Hansen-Schirra und Michael Schreiber lehren am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) der Universität Mainz in Germersheim.

Series

FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim. Reihe A: Abhandlungen und Sammelbände. Bd. 65
Herausgegeben von Klaus Pörtl, Barbara Ahrens, Dieter Huber, Andreas F. Kelletat, Peter Kupfer, Birgit Menzel, Klaus Peter Müller, Wolfgang Pöckl, Michael Schreiber, Cornelia Sieber und Erika Worbs