Show Less
Restricted access

Hermeneutische Pädagogik:- Pädagogische Theorie im Primat erzieherischer Praxis

Studien zum Zusammenhang von Erkenntnis- und Handlungstheorie

Series:

Gabriele Schulp-Hirsch

Die Frage nach dem Verhältnis der erzieherischen Wirklichkeit zu ihrer Theorie hat seit jeher eine bedeutsame Rolle in der Erziehungswissenschaft gespielt und ist häufig Thema von Untersuchungen gewesen. Die vorliegende Studie eröffnet einen epistemologisch orientierten Zugang zu der von H. Nohl vorgenommenen Bestimmung des Theorie-Praxis-Verhältnisses, indem sie diese mit philosophischen Erkenntnistheorien konfrontiert. Entsprechend dieses Ausgangspunktes werden verschiedene erkenntnistheoretische Konzeptionen vorgestellt und in ihrer Funktion für eine Grundlegung der Pädagogik im Primat erzieherischer Praxis kritisch erörtert. Hierzu werden die Gedankengänge Diltheys, Schleiermachers, Hegels und Kants rekonstruiert.
Aus dem Inhalt: Geisteswissenschaftliche Pädagogik - Eigenstruktur des Pädagogischen - Selbstlegitimation - Hermeneutik und Erkenntnistheorie - Hermeneutik und Dialektik - Pädagogische Handlungstheorie und pädagogische Erfahrung.