Show Less
Open access

Soziale Medien in Schule und Hochschule: Linguistische, sprach- und mediendidaktische Perspektiven

Series:

Edited By Michael Beißwenger and Matthias Knopp

Soziale Medien fordern die Didaktik unter zweierlei Perspektive heraus: Als Instrumente didaktischen Handelns können sie Unterricht bei der Erreichung seiner Vermittlungs- und Förderziele bereichern. Als Reflexionsgegenstand müssen sie hinsichtlich ihrer Effekte auf Sprache, Kommunikation, Individuum und Gesellschaft analysiert werden, um Lernenden Kompetenzen für die Orientierung in der digitalen Welt zu vermitteln. Dieser Band präsentiert zehn Arbeiten von 17 Autorinnen und Autoren aus Linguistik, Sprach- und Mediendidaktik, die anhand von Praxisbeispielen und Unterrichtsanregungen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in Bezug auf das Lehren und Lernen mit sozialen Medien und über soziale Medien reflektieren.
Web und Wahrheit – Förderung von Sprach- und Textkompetenzen mit sozialen Medien – Face work mit Emojis – What’s up, students? – Wikipedia als Reflexionsgegenstand – Wiki-Wörterbücher im Deutschunterricht – Kooperative Textproduktion in sozialen Medien – Verbale Gewalt 2.0 – Rechtspopulismus und Social Media – Wikis im Unterricht reflektieren und bearbeiten