Peter-Lang-Monographien qualifizieren sich für Open Access-Förderung

May 7, 2018

Die Backlist-Titel “Capitalism without Conscience“, “European Union Foreign Policy and the Global Climate Regime“, “Euroscepticism, Europhobia and Eurocriticism“, “Globalisation vs Europeanisation“, “Labour and Employment in a Globalising World”, “Media and Education in the Digital Age”, “Origins of Human Language”, “Storytelling and Education in the Digital Age”, “Thinking Media Aesthetics”, “Understanding Body Movement” und die Neuerscheinungen “Pulling Together or Pulling Apart: Nationhood and Identity in Spain, Europe, The West”, “Speech Production and Perception: Learning and Memory “ haben sich für die fünfte Bieterrunde von Knowledge Unlatched (KU) qualifiziert. Das KU Title Selection Committee bestimmte aus allen vorgeschlagenen Büchern diejenigen, die im Rahmen des KU-Crowdfunding-Modells eine Finanzierung zur Publikation in Open Access erhalten können. In der nun folgenden Bieterrunde wählen Bibliotheken bis Ende November 2018 diejenigen Titel aus, denen sie die Publikation in Open Access ermöglichen werden. In die Auswahlrunde für Geistes- und Sozialwissenschaften (HSS) wurden relevante Titel für eine möglichst große Zielgruppe weltweit aufgenommen und mit 12 von insgesamt 343 Titeln aus mehr als 70 Verlagen sind Peter-Lang-Titel überdurchschnittlich stark vertreten.

2018

2017

2016