OA-Monografien im Praxistest: Peter Lang beteiligt sich am Projekt OGeSoMo

July 20, 2018

Open Acess steht für den unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet und ist in den MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sowie bei Fachzeitschriften breit akzeptiert. In den Geistes- und Sozialwissenschaften dagegen gibt es gegenüber der Publikation von Monografien und Sammelwerken häufig noch Vorbehalte. Die Universität Duisburg-Essen (UDE) möchte das ändern und hat dazu das Projekt OGeSoMo (Förderung von Open-Access-Publikationen in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien) unter der Leitung der UDE-Universitätsbibliothek initiiert.

Ziel der Studie über die Finanzierung, Nutzung und Nachhaltigkeit von Open-Access-Monografien ist es, die zukünftige Ausgestaltung von Open-Access-Förderung praktisch zu erproben. Bestehende Geschäftsmodelle sollen untersucht und transparent weiterentwickelt werden. Hierzu werden mehr als 40 Werke von UDE-Wissenschaftlern bei teilnehmenden Partnerverlagen in Open Access publiziert und anhand verschiedener Kennzahlen analysiert. Die erarbeiteten Strategien und Geschäftsmodelle werden zunächst an der Universität Duisburg-Essen und anschliessend an den Partneruniversitäten der Universitätsallianz Ruhr in der Praxis getestet. Die erzielten Erkenntnisse sollen dann möglichst auf weitere Publikationstypen und andere Universitäten übertragen werden. Die Studie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als eines von 20 innovativen Open Access Projekten gefödert.

Peter Lang bringt, als einer von drei ausgewählten Partnerverlagen, die Perspektive von Autor/Innen und Verlagen in das Projekt ein. Von 2014 bis 2017 hatte Peter Lang bereits an der Pilotstudie OAPEN-CH des Schweizer Nationalfonds SNF mitgearbeitet, in der praktische Erfahrung mit dem Publikationsprozess von geisteswissenschaftlichen Open-Access-Büchern gesammelt wurden.

Weitere Informationen zum Projekt: www.uni-due.de/ogesomo

 

2018

2017

2016