Browse by title

You are looking at 61 - 70 of 3,105 items for :

  • Science, Society and Culture x
  • Open accessible content x
Clear All
Open access

Series:

Die Zeitschrift Bibliothek und Medien (vormals ABDOS-Mitteilungen) ist das einzige Periodikum, das sich speziell an Osteuropa-Bibliothekarinnen und -Bibliothekare in Europa und den USA wie auch an solche in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa wendet. Sie versammelt ausgewählte Beiträge, Tagungs- (Berichte) und Miszellen aus dem Arbeitsgebiet der ABDOS-Mitglieder und Mitgliedsorganisationen. Besonderer Wert wird auf den Rezensionsteil gelegt. Die Redaktion nimmt Texte in deutscher, englischer und russischer Sprache entgegen.
Open access

Series:

Edited by Sebastian Kempgen and Ludger Udolph

Das Bulletin der deutschen Slavistik wird herausgegeben im Auftrag des Slavistenverbandes von Sebastian Kempgen und Ludger Udolph sowie dem Redaktionskollegium Hermann Fegert, Norbert Franz, Gerhard Giesemann, Ulrike Jekutsch und Monika Wingender. Es bietet alljährlich aktuelle Informationen zu den Slavistik-Standorten in Deutschland, zu slavistischer Forschung und Veröffentlichungen, zu Tagungen, Kooperationen, Studiengängen und einschlägigen Entwicklungen im Fach. Es würdigt Fachvertreter, während sich Nachwuchswissenschaftler/innen mit einem Kurzporträt selbst vorstellen. Das Bulletin ist auch Forum für kritische Auseinandersetzungen in und mit dem Fach und beschränkt sich dabei nicht auf nationale Grenzen.
Open access

Series:

Edited by Victor Armony and Stéphanie Rousseau

Aunque hoy la idea del reconocimiento de la diversidad cultural, sobre todo en relación a las poblaciones originarias de América Latina, parezca obvia en su realidad y potencialidad, debemos recordar que durante la transición democrática de los años ochenta se imponía aún la visión de naciones homogéneas. ¿Se ocultaban así las fracturas que subyacen al principio nacional, igualador abstracto y negador concreto de asimetrías de clase, género y etnicidad? Por supuesto, y tales injusticias básicas persistían desde el nacimiento mismo de los Estados, escapando, década tras década, a la atención de izquierdas y derechas, de republicanismos y populismos, infaliblemente convocados por un supuesto «interés nacional» superador de diferencias. Sin embargo, en la actualidad, esa perspectiva es cuestionada por la pluralidad de voces que, desde las comunidades locales y en nombre de identidades nuevas o largo tiempo soterradas, buscan manifestarse, hacerse escuchar por el poder institucional y ganar en autonomía. Este volumen reúne trabajos de distinguidos especialistas que se abocan a examinar esta problemática a través de casos contemporáneos, poniendo de relieve, por ejemplo, los vínculos entre indigeneidad y política, los desafíos de la participación ciudadana y el reconocimiento constitucional de la plurinacionalidad.
Open access

Series:

Edited by Gudrun Goes

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Alexander Wöll, Ekaterina Poljakova, Dostoevskij und die Schönheit des Bösen; Olga Caspers, Die Wirtin und Ein schwaches Herz: Misslungenes Experimant oder erfolgreiche Prolegomena zum Spätwerk? Aus der allereigensten Enge; Maja Nemere, "Bednye ljudi": Der Kampf um die Autorenschaft; Sabine Merten, Dostoevskijs "Doppelgänger" zwischen pathologischem Fall und literarischem Text; Renate Hansen-Kokoruš, Fëdor Dostoevskij Petersburger Chronik - ein literarisches Laboratorium; Maike Schult, Fascinosum et tremendum. Dostoevskijs Schaffen im Proträtvergleich; Konstantin Barscht, "Verbrechen und Strafe" in den Zeichnungen von F. M. Dostoevskij; Christel Kliemann, Der aufgeschobene Wahnsinn. Die Dekonstruktion von Bedeutung in Fëdor Dostoevskij: Böse Geister; Clemens Heithus, Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2011; Maike Schult, Rezensionen.
Open access

Imidž, dialog, eksperiment - polja sovremennoj russkoj poezii

(Image, Dialog, Experiment - Felder der russischen Gegenwartsdichtung. Herausgegeben von Henrieke Stahl und Marion Rutz)

Series:

Chenrike Štal'

Edited by Marion Rutc

Sbornik, predstavljaemyj vnimaniju čitatelej, soderžit materialy meždunarodnoj konferencii "Imidž - dialog - eksperiment: polja sovremennoj russkoj poezii", provedennoj pri podderžke Nemeckogo naučno-issledovatel'skogo obščestva v marte 2010 goda. Vključennye v sbornik stat'i posvjaščeny stanovleniju kanona sovremennoj russkoj poezii, metodologii istorii literatury i analizu konkretnych poetičeskich proizvedenij. V sbornike zatragivajutsja voprosy tvorčestva ne tol'ko priznannych klassikov sovremennoj literatury - D. Prigova, O. Sedakovoj, E. Švarca, A. Voznesenskogo, no i poka čto menee izučennych vidnych poetov, takich kak E. Mnacakanovoj, E. Fanajlovoj, V. Pavlovoj, A. Rodionova, I. Kovalevoj, I. Kamenkovič, S. Tichomirova. Materialy sbornika pozvoljajut vyjavit' profil' i stanovlenie novych tečenij: neoavangarda, metarealizma, "ženskogo pis'ma", internet-poezii. Kategorii, nazvannye v zaglavii sbornika, - Imidž, Dialog, Eksperiment, Polja - dajut funkcional'nye orientiry v izučenii složnych vzaimootnošenij meždu različnymi napravlenijanmi russkoj poezii poslednich tridcati let.
Open access

Series:

Die Zeitschrift Bibliothek und Medien (vormals ABDOS-Mitteilungen) ist das einzige Periodikum, das sich speziell an Osteuropa-Bibliothekarinnen und -Bibliothekare in Europa und den USA wie auch an solche in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa wendet. Sie versammelt ausgewählte Beiträge, Tagungs- (Berichte) und Miszellen aus dem Arbeitsgebiet der ABDOS-Mitglieder und Mitgliedsorganisationen. Besonderer Wert wird auf den Rezensionsteil gelegt. Die Redaktion nimmt Texte in deutscher, englischer und russischer Sprache entgegen.
Open access

Series:

Die Zeitschrift Bibliothek und Medien (vormals ABDOS-Mitteilungen) ist das einzige Periodikum, das sich speziell an Osteuropa-Bibliothekarinnen und -Bibliothekare in Europa und den USA wie auch an solche in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa wendet. Sie versammelt ausgewählte Beiträge, Tagungs- (Berichte) und Miszellen aus dem Arbeitsgebiet der ABDOS-Mitglieder und Mitgliedsorganisationen. Besonderer Wert wird auf den Rezensionsteil gelegt. Die Redaktion nimmt Texte in deutscher, englischer und russischer Sprache entgegen.
Open access

Series:

Die Zeitschrift Bibliothek und Medien (vormals ABDOS-Mitteilungen) ist das einzige Periodikum, das sich speziell an Osteuropa-Bibliothekarinnen und -Bibliothekare in Europa und den USA wie auch an solche in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa wendet. Sie versammelt ausgewählte Beiträge, Tagungs- (Berichte) und Miszellen aus dem Arbeitsgebiet der ABDOS-Mitglieder und Mitgliedsorganisationen. Besonderer Wert wird auf den Rezensionsteil gelegt. Die Redaktion nimmt Texte in deutscher, englischer und russischer Sprache entgegen.
Open access

Series:

Edited by Sigrun Comati, Helmut Schaller, Wolfgang Gesemann and Raiko Krauß

Open access

Series:

Edited by Sebastian Kempgen and Ludger Udolph

Aus dem Inhalt: Zum Geleit: M. Wingender: Weiter rund um die Slavistik; Programmatisches; J. Grotzky: 30 Jahre Wandel in der Slavia - Ein Rückblick aus der Berufspraxis eines Journalisten; Der deutsche Slavistenverband 2011/2012; M. Wingender: Der deutsche Slavistenverband 2011-12; Die deutsche Slavistik 2011/2012; Personalia; N. Franz: Who` Where an den slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habitilationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; Nachrufe; B. Symanzik, A. Sproede: Gerhard Birkfellner (11.8.1941-26.5.2011); R. Lachmann: In memoriam Erika Greber (1952-2011); L. Udolph; H. Kuße: Karl Gutschmidt (12.9.1937-1.3.2012); H. Fegert: In memoriam Ilse Lehiste (1922-2010); N. Franz, R. Goldt: Eberhard Reißner (19.10.1926-10.11.2012); Gedenken: Dietrich Gerhardt, Ernst Eichler; Gratulationen: B. Menzel: Prof. em. Dr. Nikolai Salnikow zum 80. Geburtstag; H. Fegert: Prof. em. A. de Vincenz zum 90. Geburtstag; Vorstellungen: PD Dr. Thomas Menzel; PD Dr. Sabine Koller; PD Dr. Andreas Ohme; JP Dr. Irina Wutsdorff; Forschung; G. Giesemann; Slavistische Tagungen 2011-2012; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; M. Jakiša: Slavistische Promotionen 2011-2012; Lehre; N. Franz, S. Kempgen: Slavistische Studiengänge und Auslandsaufenthalte; Wort in die Zeit; Chr. Prunitsch: Kito Lorenc, Wjerš pomazy / Auf einen Gruß.