Browse by title

You are looking at 81 - 90 of 7,085 items for :

  • Law, Economics and Management x
  • All accessible content x
Clear All
Open access

Series:

Maria Ziegler

The book focuses on the linkages between institutions, inequality and development. It analyzes formal political institutions, in particular the relationship between democracy and human development. It also centers on informal social institutions leading to the exclusion of population groups such as women and indigenous people. To measure these institutions in the case of gender inequality the Social Institutions and Gender Index (SIGI) and its five subindices are proposed and for the indigenous «disadvantage» the indigenous dummy is used. The dissertation shows that formal and informal institutions affect human development, the governance of a society and inequality.
Open access

Integriertes Risikocontrolling für Industrieunternehmen

Eine normative Konzeption im Kontext der empirischen Controllingforschung von 1990 bis 2009

Series:

Benjamin Löhr

Die jüngste Wirtschaftskrise hat vor Augen geführt, dass eine proaktive Vorausschau auf zukünttige Risiken und deren Berücksichtigung in den unternehmerischen Führungsprozessen von existenzieller Bedeutung ist. Für Industrieunternehmen gestaltet sich dies aufgrund des hohen Anteils nur schwer messbarer Risiken als besonders schwierig. Diese Arbeit liefert konkrete Hinweise, wie Informationen aus dem industriellen Risikomanagementprozess sinnvoll mit den Aktivitäten des Controllings verzahnt werden können. Als Basis dieser Handlungsempfehlungen dienen belastbare Aussagen zu den Erfolgsfaktoren und -wirkungen des Controllings, die im Rahmen einer sekundärdatenbasierten Analyse aus 142 Studien abgeleitet werden. Das Buch spricht damit nicht nur diejenigen Leser an, die sich mit Fragen des integrierten Risikocontrollings auseinandersetzen. Auch Wissenschaftler, Praktiker oder Studierende, die sich einen fundierten Überblick über empirische Erkenntnisse zur Gestaltung effektiver Controllerarbeit verschaffen wollen, finden hierin eine umfassende und detaillierte Zusammenstellung so genannter «Stylized Facts».
Open access

Series:

Elena Pavlova

The last decades have witnessed major progress in both monetary policy theory and practice, with broad academic consensus on the desirability of monetary policy rules and ongoing research on their exact specification. Typically, the analysis is carried out in a New Keynesian framework with nominal rigidities and constant capital stock. The latter represents a constraint that this study seeks to overcome by introducing a model with investment and capital adjustment costs. The work assesses different interest-rate rule specifications with respect to the target variables included, based on two criteria: determinacy of rational-expectations equilibrium and convergence to steady state after a shock. The study concludes that rules with both an inflation and an output gap target ensure a unique rational-expectations equilibrium and a less distressful adjustment of the economy after the occurrence of shocks.
Open access

Lohneinbußen von Frauen durch geburtsbedingte Erwerbsunterbrechungen

Der Schattenpreis von Kindern und dessen mögliche Auswirkungen auf weibliche Spezialisierungsentscheidungen im Haushaltszusammenhang- Eine quantitative Analyse auf Basis von SOEP-Daten

Series:

Christina Boll

Dieses Buch wurde mit dem zweiten Preis des Deutschen Studienpreises 2011 der Körber-Stiftung in der Sektion ‘Sozialwissenschaften’ ausgezeichnet.
Die meisten Mütter unterbrechen nach der Geburt ihres ersten Kindes ihre Erwerbstätigkeit. Auf der Basis einer humankapitaltheoretisch fundierten Lohnfunktion und mit Daten des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP) schätzt die Autorin den Lohneinfluss unterschiedlicher Ausprägungen von Erwerbserfahrung für westdeutsche Frauen und zeigt, dass Mütter – je nach Bildungsniveau und Unterbrechungsmuster – allein bis zum 46. Lebensjahr eine Bruttolohnsumme von bis zu 200 000 Euro verlieren. Im Ergebnis kann die Aufschiebung von Geburten ökonomisch rational sein. Eine Auszeit-Verkürzung senkt die Verluste erheblich. Der berechnete «Career Wage Gap» als Biografie-bedingter Einkommensnachteil von Frau zu Frau trägt dazu bei, geschlechtsspezifische Lohndiskriminierung in Deutschland fundiert zu beziffern.
Open access

Series:

Sebastian Wolf

Changing roles of management accountants have been intensively discussed in business practice and academic research. The objective of this empirical study is to gain a deeper understanding of management accountants’ business orientation and extended tasks. Based on data collected from the top 1,500 companies in Germany, results reveal that especially subjective norms have a strong impact on the practice of management accountants acting business-oriented. Furthermore, the results reinforce the frequently postulated positive effect of management accountants’ business orientation. The analyses also show positive associations between the involvement of management accountants in incentive compensation, the effort effects of incentive schemes, and firm performance.
Open access

Series:

Melanie Grosse

Reducing poverty and increasing wellbeing in developing countries have become central aims of both the national policy-makers as well as the international community. With the Millennium Development Declaration of 2000, the international community has agreed to focus on poverty reduction and the reduction of deprivation in its many dimensions. This book investigates conceptual and empirical issues on the measurement of trends in wellbeing, poverty, and inequality, illustrated for Bolivia and Colombia. The book contributes significantly to filling data gaps by combining existing data in a new way. Furthermore, it presents an important step forward to focus more on multidimensional outcomes of wellbeing rather than on monetary inputs and to develop tools to monitor the progress in achieving the Millennium Development Goals (MDGs).
Open access

Series:

Edited by Klaus Beckmann, Christian Müller and Katrin Röpke

Dieser Sammelband spannt einen Bogen von den ordnungstheoretischen und sozialphilosophischen Grundlagen wissenschaftlicher Politikberatung bis zur Anwendung ausgewählter Methoden. Die Autoren setzen sich mit unterschiedlichen Theorieangeboten für Politikberatung, Anforderungen an Politikberatung und Formen von Politikberatung auseinander. Thematisch bildet die Leitidee der Sozialen Marktwirtschaft, räumlich deren Nutzung bei der Politikberatung in den Transformationsländern Südosteuropas eine Klammer. Als Beispiele solcher Länder dienen Ungarn – bereits ein EU-Mitglied – und Albanien.
This book runs the gamut of political economy from theoretical and philosophical principles to the application of selected methods in giving policy advice. Its authors compare the offerings of various disciplines, in particular economics and sociology, for policy advice. The demand and supply side of this activity are discussed. The leitmotif for the articles in this book is the Social Market Economy, and a further unifying theme is the application to transformation economies in South East Europe, both within the EU and beyond.
Open access

Produktprogrammoptimierung mit Preisbündelung

Produktdesign, Bündelkonfiguration und Preisfindung

Series:

Niels Becker

Unternehmen werden nur dann ökonomisch erfolgreich sein, wenn sie nicht nur in der Lage sind, ihr Produktprogramm entsprechend der Kundenbedürfnisse zu gestalten, sondern gleichzeitig auch die Fähigkeit besitzen, ihre Leistungen durch differenzierte Preissetzung bestmöglich zu verwerten. In dieser Arbeit wird aufgezeigt, wie Unternehmen ihren ökonomischen Erfolg durch die gemeinsame Bestimmung von Produktdesign, Bündelkonfiguration und Preisen steigern können. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Entwicklung eines auf mathematischen Modellen basierenden Entscheidungsunterstützungssystems. Der Einsatz des Systems wird an praxisnahen Beispielen demonstriert und seine Gewinnwirkung mittels einer experimentellen Studie evaluiert. Zur Bewältigung von Informationsunsicherheit wird eine robuste Erweiterung vorgestellt.
Open access

Reformkonzepte im Gesundheitswesen nach der Wahl

14. Bad Orber Gespräche über kontroverse Themen im Gesundheitswesen- 12.-13. November 2009

Series:

Edited by Eberhard Wille and Klaus Knabner

Dieser Band der Bad Orber Gespräche 2009 enthält die erweiterten Referate eines interdisziplinären Workshops zu Reformkonzepten im Gesundheitswesen nach der Bundestagswahl 2009. Vertreter des Gemeinsamen Bundesausschusses, der ärztlichen Verbände, der Krankenhausträger, der pharmazeutischen Industrie, der Krankenkassen und der Wissenschaft erörtern Probleme und Reformoptionen hinsichtlich des Wettbewerbs im Gesundheitswesen, der Marktabgrenzung zwischen GKV und PKV, der Schnittstelle zwischen dem ambulanten und dem stationären Sektor, selektiver Verträge zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern sowie des Pharmastandortes Deutschland.
Open access

Serviceorientierung im betrieblichen Berichtswesen

Entwicklung eines Architektur- und Vorgehensmodells zur konzeptionellen Gestaltung von Berichtsprozessen auf Basis einer SOA und XBRL

Series:

Alexander Pastwa

Die Herausforderung, Entscheidungsträger mit «den richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Form» zu versorgen, legt nahe, die effiziente und effektive Verarbeitung der Berichtsinformationen aus den Perspektiven der Prozess- und Serviceorientierung zu betrachten. Damit sich Berichtsinformationen mit Hilfe von Berichtsservices zu einem Serviceorientierten Berichtsprozess zusammenfügen lassen, müssen die entsprechenden Dienste konzeptionell gestaltet und der resultierende Berichtsprozess in ein Architekturmodell eingebettet werden. Der Autor zeigt in dieser Arbeit, wie sich die innovativen Konzepte einer SOA und XBRL zu einem Architekturkonzept und Vorgehensmodell für die konzeptionelle Gestaltung Serviceorientierter Berichtsprozesse integrieren lassen.