Browse by title

You are looking at 41 - 50 of 335,045 items for

Clear All Modify Search
Restricted access

Un dénuement fastueux

Les œuvres d’art dans les chartreuses médiévales

Series:

Cristina Dagalita

En 1385, le duc de Bourgogne Philippe le Hardi fonde la chartreuse de Champmol, près de Dijon. Les œuvres somptueuses réalisées pour ce monastère reflètent-elles la spiritualité des chartreux ? Cet ouvrage propose un regard transversal sur l’art produit pour les moines chartreux au cours du Moyen Âge. Il analyse la manière dont ceux-ci envisageaient la création artistique, d’après le témoignage de leurs textes normatifs ou mystiques. Peut-on dire qu’il y a eu un « art chartreux » ? La présent livre explore les mécanismes de la commande artistique en se plaçant du point de vue d’un ordre placé sous le sceau de l’austérité, mais destinataire de nombreuses œuvres d’art.

Restricted access

Series:

Edited by Indra Spiecker gen. Döhmann and Astrid Wallrabenstein

Trotz des ausdrücklichen Ziels der DS-GVO, das Datenschutzrecht europaweit zu harmonisieren, sind gerade im Gesundheitsbereich, in dem sensible Daten durch eine Vielzahl Beteiligter verarbeitet werden, viele Einzelfragen noch offen. Der deutsche Gesetzgeber hat bisher wenig zur Konkretisierung beigetragen. Unbestimmte Rechtsbegriffe sowie Abwägungs- und Öffnungsklauseln auf der materiell-rechtlichen Ebene einerseits und strikte prozedurale Verpflichtungen wie Datenschutzfolgeabschätzung, Nachweis- und Informationspflichten andererseits warten noch auf eine konkrete Bestimmung. Sie stellen damit Datenverarbeiter, Auftragsverarbeiter, Aufsichtsbehörden und Nutzer vor erhebliche praktische Probleme. Diesen Problemen nimmt sich der vorliegende Band in analytischer und praxisorientierter Weise an.

Restricted access

History of English Literature, Volume 6

From the Mid-Victorian Age to the Great War, 1870–1921

Franco Marucci

Restricted access

Series:

Iolanda Alfano

En esta obra se analiza la realización informativa, sintáctica y entonativa de un tipo de acto de habla especialmente interesante en los intercambios dialógicos: la petición de información. En una perspectiva intra- e interlingüística, se comparan dos lenguas afines, el italiano y el español, con el objetivo de definir cuáles son las estrategias y los recursos lingüísticos empleados por los hablantes cuando necesitan solicitar una información. Pese a algunas analogías entre las dos lenguas, los mismos tipos de peticiones presentan una realización en italiano distinta a la del español, sobre todo en el nivel entonativo. Los resultados obtenidos proporcionan datos útiles en el ámbito de la enseñanza del italiano y del español como lenguas extranjeras.

Restricted access

Geschichte der Appendizitis

Von der Entdeckung des Organs bin hin zur minimalinvasiven Appendektomie

Series:

Mali Kallenberger

Die akute Appendizitis gilt in der heutigen Zeit als die häufigste operationsbedürftige Erkrankung des Bauchraums und als die Hauptursache des akuten Abdomen. Seit Anfang des 20. Jh.s ist die Appendektomie als Therapiemaßnahme bei akuter Appendizitis eine der am meisten durchgeführten chirurgischen Eingriffe, sodass sie mittlerweile zur Routine gezählt wird. Jedoch weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass die Existenz des Wurmfortsatzes erst am Ende des 15. Jh.s durch Leonardo da Vinci erkannt wurde und das Krankheitsbild einer entzündeten Appendix vermiformis erst viel später im 19. Jh. unter den Medizinern etabliert war. Vor diesem Hintergrund untersucht die Autorin, wie sich der Weg hin bis zur Entdeckung der Appendix vermiformis und die Etablierung des Krankheitsbildes und dessen Therapie im klinischen Alltag gestaltete und welche Gründe diesen Weg zu einem langwierigen machten.

Restricted access

Gütliche Streitbeilegung zivilrechtlicher Verfahren

Analyse und Würdigung des Gesetzes zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtliche Konfliktbeilegung

Series:

Felix Stoecker

Die vorliegende Publikation ist der Analyse des geltenden Mediationsrechts gewidmet. Der Fokus ruht hierbei auf dem Mediationsgesetz und den entsprechenden zivilverfahrensrechtlichen Regelungen, insbesondere zum Güterichterverfahren. Dabei werden Unklarheiten beseitigt, die sich aus dem Gesetzestext selbst oder durch Interaktionen mit anderen Gesetzen ergeben.

Der Autor setzt sich zudem mit der Verfassungsmäßigkeit der sogenannten gerichtsinternen Mediation, wie sie in Modellversuchen von Gerichten in der Vergangenheit praktiziert wurde, auseinander.

Restricted access

Aufgaben- und Lernkultur im Deutschunterricht

Theoretische Anfragen und empirische Ergebnisse der Deutschdidaktik

Series:

Edited by Christoph Bräuer and Nora Kernen

Aufgaben bilden den Kristallisationspunkt schulisch organisierter Lehr-Lern-Prozesse: Sie bestimmen die Qualität von Lernangeboten und stellen deren Lernwirksamkeit fest. Aufgaben werden eingesetzt, um den individuellen Lernstand zu diagnostizieren und um Lernleistungen im nationalen und internationalen Vergleich von Lerngruppen und Ländern zu evaluieren. Die Aufgabenforschung untersucht einerseits, welche Merkmale angemessene Aufgaben auszeichnet, andererseits, wie deren Einsatz im Unterricht erfolgreich gestaltet werden kann. Angemessene Aufgabenstellungen werden erst erfolgreich durch ihre adaptive Einbindung in die Unterrichtspraxis, durch ihre verständige Einführung durch Lehrpersonen und durch ihre produktive Bearbeitung durch die Lernenden. Maßgeblich dafür ist die Aufgaben- und Lernkultur im Deutschunterricht. Der vorliegende Band präsentiert aktuelle deutschdidaktische Forschungsergebnisse und stellt ihre theoretischen und praktischen Implikationen zur Diskussion. Die Beiträge fokussieren sowohl differenzierte Aufgabenstellungen als auch deren Anforderungsniveau oder deren Unterstützungsangebote.

Restricted access

Empresses of Late Byzantium

Foreign Brides, Mediators and Pious Women

Petra Melichar

With the exception of the wife of Andronikos III Palaiologos, Anna of Savoy, who acted as regent of Byzantium from 1341 to 1347, the lives of the late Byzantine empresses have so far received little scholarly attention. This study presents the biographies of all fifteen empresses of the Palaiologan dynasty and, based on their experiences, follows the development of the role and position of an empress in the last centuries of the empire. The final analysis considers the selection process for imperial brides and the rituals accompanying their arrival in Constantinople. The author also inquires into their role in public, ritual, and ecclesiastical life and their most important social roles at various stages of life.

Restricted access

Die vielen Gesichter der Germanistik

Finnische Germanistentagung 2017

Series:

Edited by Mia Raitaniemi, Hanna Acke, Irmeli Helin, Joachim Schlabach, Christopher Schmidt, Doris Wagner and Jana Zichel-Wessalowski

Dieser Band präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse der internationalen Germanistik aus den Bereichen DaF-Didaktik, Literaturwissenschaft und Linguistik. Es haben sich Autorinnen und Autoren der verschiedenen germanistischen Institute Finnlands und des deutschsprachigen Raumes daran beteiligt, aber auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bosnien und Herzegowina, Estland, Irland, Kroatien, Litauen und der Ukraine. Die Finnische Germanistentagung, die im Juni 2017 an der Universität Turku und der Åbo Akademi Universität in Turku/Åbo stattfand, brachte diese Forscherinnen und Forscher miteinander ins Gespräch. Die Ergebnisse ihres Austauschs sind im vorliegenden Sammelband festgehalten. Einen Schwerpunkt bildet aufgrund des 500-jährigen Jubiläums der Reformation 2017 das Werk Martin Luthers.

Restricted access

Preliminary Injunctions in Patent Litigation

Alternative Approaches to Provide Effective Justice under Uncertainty

Series:

Arthur von Martels

This academic work investigates various approaches for deciding on the grant of preliminary injunctions in patent litigation. These can be a highly effective remedy, but a decision to grant a preliminary injunction is taken early in the course of litigation and often under a cloud of uncertainty. If granted too easily or erroneously, preliminary injunctions can have negative consequences on competition and innovation. The author looks at (judicial) standards that have been developed in various national jurisdictions, Legal theory and Law and Economics. The lessons learned here can be of particular relevance for the future Unified Patent Court.