Browse by title

You are looking at 71 - 80 of 342,996 items for

Clear All Modify Search
Restricted access

The Rise of Tech Giants

A Game Changer in Global Finance and Politics

Series:

Edited by Nicola Bilotta and Simone Romano

Tech giants entering the banking and financial industry is not an issue of the future, it is already happening. This phenomenon has crucial implications that extend well beyond the banking system. There are questions like: Will tech giants be competitors of incumbents or will they rather partner up? How is the financial regulation going to handle this radical change, and will it succeed in creating a level playing field? What are the implications from a political and social point of view? Will tech giants acquire too much bargaining power in dealing with sovereign states, allowing them to shift political decisions and laws in their favour? This edited book provides a number of answers to these questions through a research effort on the economic and political implications of this technological revolution. While it is impossible to stop this revolution, it poses the challenge of steering towards a sustainable and inclusive improvement of our society and economy.

Restricted access

Das Erfordernis einer Neubewertung der Medienwerbemärkte im deutschen und europäischen Kartellrecht

Vor dem Hintergrund zunehmender Medienkonvergenz und crossmedialer Effekte bei konglomeraten Unternehmensfusionen

Series:

Sophie Hoffmann

Die zunehmende Relevanz der Onlinemedien hat verstärkt Einfluss auf die Struktur der Medienwerbemärkte und damit auch auf die Praxis der sachlichen Marktabgrenzung im deutschen und europäischen Kartellrecht genommen. Die Autorin analysiert die Entwicklungen der Medienwerbemärkte und beleuchtet anhand exemplarischer Beschlüsse von Kartellbehörden und Gerichten, dass in der aktuellen Kartellrechtspraxis bei der Einordnung der Onlinemedienwerbemärkte im Rahmen der sachlichen Marktabgrenzung noch keine belastbare Rechtspraxis gefunden worden ist. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse präsentiert die Autorin eine progressive Empfehlung für die kartellrechtliche Praxis zur sachgerechten Neubewertung der Medienwerbemärkte, die eine Brücke zwischen der wirtschaftlichen Realität und der erforderlichen rechtlichen Würdigung der Marktverhältnisse im Rahmen der sachlichen Marktabgrenzung schlägt.

Restricted access

Internal Migration

Challenges in Governance and Integration

Edited by Shane Joshua Barter and William Ascher

Internal Migration: Challenges in Governance and Integration focuses on the challenges associated with internal migration across the developing world. While international migration captures significant attention, less attention has been paid to those migrating within recognized national borders. The sources of internal migration are not fundamentally different from international migration, as migrants may be pushed by violence, disasters, state policies, or various opportunities. Although they do not cross international borders, they may still cross significant internal borders, with cultural differences and perceived state favoritism generating a potential for "sons of the soil" conflicts. As citizens, internal migrants are in theory to be provided legal protection by host states, however this is not always the case, and sometimes their own states represent the cause of their displacement. The chapters in this book explain how international organizations, host states, and host communities may navigate the many challenges associated with internal migration.

Restricted access

Sprachliche Variation im Deutschen

Unterrichtsdidaktische, deskriptive und internationale Perspektiven

Edited by Elena Vasylchenko and Jutta Ransmayr

Restricted access

Ich-Splitter

(Cross-)Mediale Selbstentwürfe in den Slawischen Kulturen

Edited by Ingeborg Jandl and Gernot Howanitz

Restricted access

Grenzen des Wachstums

Eine Annäherung in 16 Essays

Edited by Andreas Koch and Martina Winkler

Die aktuellen Debatten zeigen, wie schwierig es ist, Grenzen zu ziehen und Grenzwerte festzulegen. Ohne Grenzen jedoch, fehlen uns Orientierung und Positionierung. Viele Grenzen unseres alltäglichen Lebens sind nicht von Natur aus vorgegeben, sie unterliegen vielmehr einem aktiven und partizipativen Aushandlungsprozess. Die Schwierigkeit der Grenzziehung zeigt sich vor allem beim Begriff des Wachstums. Der vorliegende Band nimmt sich der Herausforderung an, Grenzen des Wachstums in den Bereichen Ökonomie, Medien, Kommunikation, Migration und Gesellschaft in essayistischer Weise aufzuzeigen.

Restricted access

Die Entwicklung der Parteienrechtslehre

Eine Untersuchung der demokratischen Vorgaben des deutschen Parteienrechts und seiner Rezeption in Taiwan

Series:

Ren-Jyun Huang

Der Autor untersucht die Ideengeschichte der Parteienkontrolle und den Strukturwandel des Parteienrechts in Deutschland und Taiwan. Auf dieser Grundlage könnten sich die wehrhafte Demokratie, die parteienstaatliche Demokratie und die Konkurrenzdemokratie als Entstehungsorte des grundlegenden Parteienrechts erweisen. Die demokratischen Vorgaben des deutschen Parteienrechts werden in dem Dialog zwischen der VDStRL und dem BVerfG analysiert. Hierbei zeigt sich, dass der Charakter des Parteienrechts präventiv, an den jeweiligen Fall angepasst und pragmatisch ist. Jeder der erörterten Ansätze des Parteienrechts wirft wiederum eine Reihe neuer Problematiken im demokratischen Leben auf, daher findet das „Versteckspiel" des Staatrechts mit den Parteien kein Ende.

Restricted access

Ingenieure auf der Leinwand

Technische Visionen und Ordnungsvorstellungen im deutschen Zukunftsfilm der 1930er Jahre

Series:

Anke Woschech

Zu Beginn der 1930er Jahre tauchten im bis dato expressionistisch geprägten deutschen Zukunftsfilm vermehrt Ingenieure auf, die als Helden technischer Großprojekte einem vordergründigen Fortschrittsoptimismus frönten. Dabei verwiesen diese Filmfiguren auf Ordnungsvorstellungen, die technokratische bis völkische Lösungen der zeitgenössisch virulenten Frage nach dem Konflikt von Kapital und Arbeit bemühten. In einem technikhistorischen Zugriff auf cineastische vergangene Zukünfte sowie unter Anwendung des Konzepts der hegemonialen Männlichkeit analysiert die Autorin die filmische Inszenierung von Ingenieuren und Technik. Sie zeigt auf, dass sich diese Filme als (Zerr-)Spiegel einer zentralen Konfliktlinie der industriellen Klassengesellschaft der Zwischenkriegszeit verstehen lassen.

Restricted access

Edited by Luminita Chivu, Valeriu Ioan-Franc, George Georgescu and Jean-Vasile Andrei

ESPERA was initiated in 2013 by the National Institute for Economic Research "Costin C. Kirițescu", Romanian Academy. The aim of the International conference is to present and evaluate the economic scientific research portfolio, to argue and substantiate development strategies, including European and global best practices. ESPERA intend to become a scientific support for conceptualisation and establishment of policies and strategies and to provide a systematic, wide and challenging dialogue within the European area of economic and social research. The 2018 edition of the Conference took place under the title "The Romanian Economy. A Century of Transformation (1918-2018)", as part of the Romanian Academy anniversary events celebrating the "100th anniversary of the Great Union of Romania".

Restricted access

Weitere Nachträge (1934 – 1939)

Ausschüsse für Rechtsphilosophie, für die Überprüfung der rechtswissenschaftlichen Studienordnung und für Seeversicherungsrecht.

Series:

Werner Schubert

Der abschließende Band der Edition ergänzt die bisherigen Bände mit den Protokollen und Materialien der folgenden Ausschüsse: Sitzung des Ausschusses für Rechtsphilosophie der Akademie für Deutsches Recht (ADR) am 3.5.1934 im Nietzschearchiv in Weimar unter dem Vorsitz von Hans Frank (Präsident der ADR). Mitglieder des Ausschusses: Prof. Carl-August Emge (stellv. Vorsitzender), Martin Heidegger, Erich Rothacker, Rudolf Stammler, Julius Binder, Ernst Heymann, Erich Jung, Viktor Bruns, Hans Freyer, Jakob von Uexküll; keine Teilnahme von Carl Schmitt. Protokolle des Ausschusses zur Überprüfung der rechtswissenschaftlichen Studienordnung (1938-39) mit einer Denkschrift von 1939. Protokolle und Materialien des Ausschusses für Seeversicherungsrecht (1934-1939). Revision der Allgemeinen Deutschen Seeversicherungsbedingen (ADS).