Browse by title

You are looking at 41 - 50 of 363 items for

  • Just Published x
Clear All Modify Search
Restricted access

The Use of Sustainability Information

Empirical Evidence from Multinational Corporations

Series:

Daniel Gayk

Sustainability management is a prime topic for multinational corporations. Achieving ambitious sustainability goals, however, is affected by how employees use sustainability information within their decision-making. Little is yet known about the use of sustainability information at multinational corporations. This study therefore empirically addresses this gap and elaborates the main influencing factors of sustainability information use. The findings have important implications for researchers and practitioners such as top executives, sustainability managers and management accountants at multinational corporations.

Restricted access

Series:

Nils Markus Kahle

Bauzeitliche Anordnungen werden seit langer Zeit streitig diskutiert. Kann der Besteller nach Vertragsschluss Änderungen des zeitlichen Ablaufs vorgeben oder bleibt es bei dem vereinbarten Vertragsinhalt? Wurden die Diskussionen um bauzeitliche Änderungsbegehren bisher meist im Zusammenhang mit den Anordnungsrechten der VOB/B geführt, stellt sich diese Frage nunmehr auch für § 650 b BGB. Auch ist das Verhältnis der eingeführten gesetzlichen Regelung zu den unveränderten Regelungen der VOB/B zu bewerten. Diese Abhandlung betrachtet die Frage der Zulässigkeit bauzeitlicher Anordnungen. Dabei werden die verschiedenen bauzeitlichen Anordnungen einzeln betrachtet und für die gesetzlichen Regelungen sowie für die Regelungen der VOB/B analysiert und bewertet.

Restricted access

Neil Jordan écrivain-scénariste

L’imaginaire de la transgression

Series:

Bertrand Cardin

Si son nom est d’emblée associé aux films à succès qu’il a réalisés (« The Crying Game », « Entretien avec un vampire », « Michael Collins »…), Neil Jordan est également un homme de lettres. Son oeuvre littéraire, composée de huit romans et d’un recueil de nouvelles, est riche, complexe et foisonnante. Elle manifeste un intérêt pour l’histoire et la politique irlandaises, mais aussi pour le surnaturel et l’irrationnel. Elle crée un univers où le temps et l’espace peuvent s’abolir, le matériel et le spirituel se confondre, le visible et l’invisible s’interpénétrer. Aussi transgresse-t-elle les frontières à plus d’un titre. A la fois réaliste et fantastique, elle établit de nombreuses connexions avec la psychanalyse, la religion chrétienne, la mythologie ou la tradition culturelle qu’elle revisite de manière originale. La présente étude aborde l’oeuvre littéraire de Neil Jordan dans toute sa diversité. Elle s’intéresse essentiellement au romancier, mais aussi au nouvelliste et au scénariste, la production cinématographique de l’artiste ne pouvant être ignorée. Ce premier ouvrage en français consacré à l’écrivain a pour objectif de rendre justice à une grande figure de la vie culturelle irlandaise contemporaine dont tout un pan de la création artistique reste encore largement méconnu.

Restricted access

Series:

Johanna Vollkommer

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) erfuhr schon vor seinem Inkrafttreten im Jahr 2017 erhebliche Kritik, insbesondere im Hinblick auf den Grundrechtsschutz der Nutzer von sozialen Netzwerken. Die Autorin untersucht vor diesem Hintergrund, inwiefern die Netzwerkanbieter zum Schutz der Grundrechte ihrer Nutzer verpflichtet sind und wie effektiv die Nutzer auf der Grundlage von Verfassungsrecht, durch einfachgesetzliche Normen sowie vertragliche Regelungen bei der Nutzung von sozialen Netzwerken in ihren Grundrechten geschützt werden. Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, dass dieser Schutz aufgrund der geltenden Rechtslage nur mangelhaft besteht. Im Anschluss macht sie Vorschläge zur Verbesserung des Grundrechtsschutzes, die sowohl das NetzDG selbst betreffen als auch eine Ausweitung der Grundrechtsbindung der Netzwerkanbieter anregen.

Restricted access

Hospizpädagogik

Pädagogisch handeln in der Sterbephase des Menschen

Series:

Franziska Eckensberger

Die Untersuchung über Aufgaben pädagogischer Fachkräfte in Hospizen sowie die Interaktion zwischen Pädagogen und Sterbenden, leistet einen wichtigen Beitrag, um die Bedeutung pädagogischen Handelns auch am Lebensende
zu veranschaulichen. Auf Basis mehrerer Interviews wird gezeigt, dass die Pädagogen wertvolle Arbeit leisten können, insbesondere dann, wenn sie den Menschen bei der fürsorglichen, gestalterischen und geselligen Begleitung
im Sterbeprozess immer auch als selbstbestimmtes, lernfähiges und freies Individuum anerkennen.

Restricted access

Václav Havel: Sprache und Diskurs

Beiträge zum 11. Bohemicum Dresdense 01.11.2019

Series:

Edited by Holger Kuße and Šárka Atzenbeck

Václav Havel (1936–2011) hat als Schriftsteller, Dissident und erster demokratisch gewählter Präsident der Tschechoslowakischen und seit 1993 der Tschechischen Republik nicht nur literarisch, sondern auch als Politiker, als Stimme in öffentlichen Diskursen und nicht zuletzt als Vordenker eines gemeinsamen, weltoffenen Europas Maßstäbe gesetzt. Zum dreißigjährigen Jubiläum der Samtenen Revolution im Jahr 1989 war das 11. Bohemicum Dresdense 2019 den verschiedenen Facetten des Wirkens und des Werkes Václav Havels gewidmet. Der Band versammelt tschechische und deutsche Beiträge aus den Politik-, Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften.

Restricted access

General Reference Clauses in the Judicial Process

Context of Legislative Intentions and Interpretative Discretion

Series:

Leszek Leszczyński

The purpose of this work is to analyze the functioning of extra-legal references (general clauses) in the context of the relation between the legislative policy of opening the legal system and judicial discretion in the field of law interpretation. This publication is based on the analysis of normative acts (in Poland and other selected European countries) and judicial decisions (mainly Polish). The result of the study is an attempt to settle the scope of judicial discretion in determining the content of reference criteria, the basis for their application, and their role in various stages of the process of judicial interpretation of the law. The book concludes with an attempt to construct a comparative and an optimization model of the functioning of general clauses in the legal order.

Restricted access

Series:

Issa Diabaté

Das Buch untersucht die Ehedarstellung in deutscher Literatur der Jahrhundertwende und malischer Literatur von Frauen. Anhand eines gesellschaftstheoretischen Ansatzes und der literarischen Subversions- und Reflexionsmöglichkeiten nimmt der Band im interkulturell geschärften Vergleich eine sozialgeschichtliche und diskurskritische Analyse vor. Es wird der Frage nachgegangen, in welchem Maß die ausgewählten Romane als emanzipatorische Werke verstanden werden können und inwiefern die Autorinnen auf die soziokulturellen Bedingungen der Frau verweisen, um die Unterdrückungsmechanismen der männlichen Herrschaft zu entlarven.

Restricted access

Cycling Diplomacy

Undemocratic Regimes and Professional Road Cycling Teams Sponsorship

Series:

Jiří Zákravský

Due to the financial situation in the professional road peloton, many cycling teams struggle to find their sponsors. This situation is an opportunity for undemocratic politicians to promote their countries via cycling. Thus, some of them decided to create and support their own cycling teams. Generally, four WorldTour teams supported by undemocratic regimes and their governments have existed in professional cycling history. This book focuses on all of them; it reflects the existence of the Kazakh Astana Pro Team, the Russian Team Katusha (supported by the Russian government until the end of the 2015 season), the Bahrain Victorious (formerly called Bahrain Merida and Bahrain McLaren) or the UAE Team Emirates and the way they are/were used as sports diplomacy instruments.

Restricted access

Series:

Maximilian Wick

Das Buch widmet sich poetischen Positionierungen zu kosmologischen Problemfeldern in lateinischen und deutschsprachigen Epen des Hochmittelalters, u.a. der Cosmographia, dem Architrenius, dem Laborintus, Flore und Blanscheflur, dem Wigalois sowie der Crône. Dabei plausibilisiert es ein Diskursnetz im Bereich jeweils kosmologisch fundierter anthropologischer, epistemologischer sowie poetologischer Fragehorizonte. An die Stelle eines einsträngigen Fortschrittsnarrativs tritt die Annahme einer ‚Gemengelage‘, einer Textlandschaft aus verstreuten Einheiten. Gezeigt wird, wie diese sich – zumeist in Form von Verschiebungen, Überlagerungen und Synkretismen – zu den drängenden Fragen zeitgenössischer Kosmologie im 12./13. Jahrhundert positionieren.