Browse by title

You are looking at 91 - 100 of 17,540 items for :

  • Linguistics x
Clear All
Restricted access

Series:

Kathrin Wenz

Diese medienlinguistische Studie befasst sich erstmals mit der umfassenden Beschreibung der Kommunikation in französischen Weblogs. Sie gibt Einblick in die Sprachverwendung zur Identitätskonstruktion im virtuellen Raum, welche die aktuelle computervermittelte Kommunikation charakterisiert. Darüber hinaus analysiert die Autorin die verwendeten Textsorten und deren multimodale Umsetzung, die Herausbildung einer Gruppensprache und die schriftliche Gestaltung sozialer Kontakte. Dabei charakterisieren orthographische Variationen und ein bewusst persönlicher Schreibstil, die unabhängig von Alter und Geschlecht der Autoren verwendet werden, die Texte. Der Band zeigt darüber hinaus mögliche zukünftige Entwicklungen für das Französisch der Gegenwart auf, die vor allem die Schriftsprache betreffen.

Restricted access

Symmetry Breaking and Symmetry Restoration

Evidence from English Syntax of Coordination

Series:

Szymon J. Napierała

This book treats the faculty of language as part of the Universe subject to physical laws. It presents phenomena from syntax and semantics in the interdisciplinary context. The author analyses the origin of syntax and semantics as autonomous modules (asymmetry), even though they display parallelisms (symmetry). He presents linguistic phenomena in the interdisciplinary context where spontaneous symmetry breaking has a central explanatory role, as it is the case in the physical world.

Restricted access

Series:

Krzysztof Nycz

Das Buch untersucht das Phänomen der Informationsstrukturierung in Wirtschaftstexten. Der Autor richtet sein Augenmerk auf die informationsstrukturelle Analyse von deutsch- und polnischsprachigen Marktberichten und –kommentaren und legt der Untersuchung den Quaestio-Ansatz von Wolfgang Klein und Christiane von Stutterheim zugrunde. Die materialintensiven empirisch orientierten Analysen geben Aufschluss über relevante Aspekte der Informationsentfaltung, Formen der Referenzen und der daraus resultierenden Textstrukturierung. Auf Grund des zweisprachigen Textkorpus bietet sich eine kontrastive Betrachtung deutscher und polnischer Fachtexte im Hinblick auf deren Informationsstruktur sowie Prinzipien der Fokussierung einzelner Informationseinheiten an.

Restricted access

Das Passiv im Deutschen und Chinesischen

Am Beispiel der Fachsprachen der Chemie

Series:

Ting Huang

Dieses Buch befasst sich mit dem Passiv im Deutschen und Chinesischen und führt einen korpusgestützten Sprachvergleich durch. Passiv als eine Subkategorie des Genus Verbi tritt häufig in Fachtexten auf, deshalb liegt der Untersuchung eine Sammlung der Passivsätze aus chemischen Fachzeitschriften zugrunde. Durch parallele Analysen zum Passiv im Deutschen und Chinesischen analysiert die Autorin, welche Unterschiede und Übereinstimmungen das Passiv in beiden Sprachen bei den lexikalisch-semantischen und syntaktischen Perspektiven besitzt. Die Ergebnisse dienen so auch den Sprachlehren und der Fachdidaktik.

Restricted access

Series:

Marietta Calderón Tichy, Reinhard Heuberger and Emil Chamson

Die Beiträge dieses Buches untersuchen die sprachliche Repräsentation von Gesundheit in aktuellen und historischen Ausprägungen. Die Beitragenden wenden zur linguistischen Analyse unterschiedliche Methoden und Zugänge an, wobei die Schwerpunkte auf Interaktionsforschung, Diskursanalyse und Lexikologie liegen. Das untersuchte Datenmaterial stammt aus verschiedenen romanischen und germanischen Sprachen sowie aus dem Altgriechischen.

The contributions of this book focus on the linguistic representation of health in current and historical contexts. Various methods and approaches are applied, with a particular emphasis on conversation analysis, discourse analysis and lexicology. Research data is taken from various Romance and Germanic languages and from Old Greek.

Restricted access

Series:

Jaroslaw Jakielaszek

Current developments of the Minimalist Program in generative linguistics put the procedure of labeling syntactic objects at the center of the syntax–semantics transition. This book provides a discussion of consequences of such proposals for a proper analysis of different varieties of the operation Merge and their interpretive reflexes, as well as for the general theory of the syntax–semantics relationship. It argues that the absence of substitutional operations in Narrow Syntax should restrict the range of admissible interpretive operations on adjunction structures in the conceptual-intentional component. It also debates that syntactic chains are subject to interpretive procedures properly analyzed with the help of counterpart-theoretic concepts.

Restricted access

Series:

Malgorzata Smentek

This book explores the functions and potential of translation in language learning. It demonstrates that despite its changing fortunes in the history of foreign language teaching, translation has a prominent part to play both in the L2 classroom and beyond. As a cognitive process and a quintessential communicative activity, it not only boosts the learner’s bilingual and bicultural competence, but also promotes and accelerates the development of the skill of translation. Considering its diverse educational assets as well as the results of a research survey presented in this book, the author argues that translation practice should become an integral element of contemporary foreign language education.

Restricted access

La variation en question(s)

Hommages à Françoise Gadet

Series:

Henry Tyne, Mireille Bilger, Paul Cappeau and Emmanuelle Guerin

Cet ouvrage réunit des articles autour de différents questionnements que suscite la prise en compte de la variation en français aujourd’hui. Il apparaît plus que jamais que l’étude de la variation, ayant contribué à élargir le périmètre de la sociolinguistique, investit progressivement différents domaines et branches de la linguistique et de la linguistique appliquée. Organisé en six sections (Aborder la variation, Sociolinguistique historique, Contact des langues, Études du français parlé, Oral et écrit, Acquisition et enseignement), cet ouvrage a pour objectif de présenter différentes études portant sur la variation en relation avec les travaux de Françoise Gadet mais également dans une perspective plus large.

Restricted access

Parlons vin ! / Sprechen wir über Wein!

Dicophrases français–allemand / Deutsch–französisches Satzwörterbuch

Paul Laveau and Dietrich Ellger

Vu l’intensité des échanges dans le domaine du vin, une communication précise entre pays francophones et germanophones est indispensable. Plutôt que des mots isolés, cet ouvrage propose des phrases entières, à la formulation précise, grammaticalement exactes, construites autour de notions, faits, éléments, informations, descriptions et problématiques spécifiques. Ces près de 2000 phrases partent de données authentiques et sont ancrées dans la réalité professionnelle.

Les deux auteurs, à l’expérience professionnelle et linguistique complémentaire, s’attachent à fournir ici non pas des notions purement théoriques, mais des outils directement utilisables d’une langue à l’autre, conformément à des situations et actions réelles. La progression est logique et chronologique, couvrant tout le processus de vinification, faisant de ce livre un ouvrage de référence simple et pratique à utiliser.

Restricted access

Series:

Christiane Fäcke and Barbara Mehlmauer-Larcher

Das Buch beschäftigt sich mit der Entwicklung, Analyse und Rezeption fremdsprachlicher Lehrmaterialien in den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Die Beiträge umfassen inhaltsbezogene Analysen, u.a. zur Grammatikpräsentation, zur Diversität von Texten und Aufgaben sowie zur Förderung der interkulturellen Kompetenz. Darüber hinaus gibt es empirische Studien, welche die visuelle Rezeption von Lehrbuchseiten, Kriterien für die Auswahl von analogen und digitalen Lehrmaterialien sowie die Umsetzung einer Lernerorientierung und einer Mehrsprachigkeitsdidaktik untersuchen. Schließlich bietet der Band auch Beiträge, die den Diskurs um Lehrmaterialien aus einer übergreifenden Perspektive heraus betrachten.