Browse by title

You are looking at 121 - 130 of 141 items for

  • Upcoming Publications x
Clear All
Restricted access

„… in tausend schimmernden Klangfarben …“

Glanz und Schatten der gitarristischen Virtuosität im 19. Jahrhundert – eine Untersuchung der Spielpraxis

Leila Gudlin

Die gitarrenbezogene historische Auffassung der Virtuosität sowie die Verbalisierung spielpraktischer Ansätze aus dem 19. Jahrhundert sind die Hauptthemen dieses Bandes. Die Untersuchung der Virtuosität basiert auf einer vergleichenden Analyse zwischen Bearbeitungen und deren Vorlagen, welche durch das Heranziehen von Gesangslehrbüchern, Instrumentalschulen und Konzertberichten ergänzt wird. Der Klang und die unterschiedlichen Klangkonzepte wie z. B. die musikalische Gestaltung mit Klangfarben oder das instrumentale Singen bilden den Kern der gitarristischen Virtuosität und werden praxisnah dargelegt.

Restricted access

Series:

Kerstin S. Runschke

Vielfältige Gründe veranlassen einen Menschen dazu, ein Tagebuch zu führen. Ob es das Verlangen ist, das eigene Leben zu ordnen, eine Lebensphase zu dokumentieren oder subjektive und soziale Erfahrungen nachvollziehbar zu verarbeiten – Tagebucheintragungen geben den Blick auf Konstruktionsprozesse individueller Identitäten wieder, vermitteln gleichzeitig aber oftmals auch ein detailliertes Bild der historisch-sozialen Gesellschaftsentwicklung einer Epoche bzw. einer Generation. Der Band zeigt anhand von exemplarischen Belegtexten jugendlicher Schreiberinnen mögliche Grundformen und Erscheinungsmuster von Tagebucheinträgen auf. Das bestimmende Forschungsinteresse ist dabei die Frage nach Beschreibungsaspekten, die dazu angewendet werden können, das Jugendtagebuch als textliche und stilistische Erscheinungsform zu erfassen.

Restricted access

Strafrechtliche Verantwortung des Sportdopings de lege lata

Auslegungs- und Anwendungsprobleme des strafrechtlichen Dopingverbots unter Berücksichtigung erster praktischer Erfahrungen

Patric Mau

Doping im Sport ist ein strafwürdiges und strafbedürftiges Unrecht. Ob die bisherigen Strafvorschriften nicht ausreichend waren und das Anti-Doping-Gesetz nunmehr ein adäquates Mittel zur Dopingbekämpfung im Sport darstellt, ist Gegenstand dieser Untersuchung. Für ein umfassendes Verständnis eruiert der Autor das Problem des Sportdopings zunächst aus soziologischer und historischer Perspektive. Darauf aufbauend erfolgt in einem zweiten Schritt die strafrechtliche Würdigung des Sportdopings de lege lata. Dabei werden etwaige Strafbarkeitslücken des strafrechtlichen Dopingverbots aufgezeigt. Unter Berücksichtigung erster praktischer Erfahrungen verweist der Autor auf die Auslegungs- und Anwendungsprobleme des Anti-Doping-Gesetzes und konstatiert als Ergebnis mögliche Änderungsvorschläge.

Restricted access

Edited by Veljka Ruzicka Kenfel and Juliane House

This book comprises studies on death in Spanish, British/American and German children’s literature, cinema and audiovisual fiction; several translations from English and German into Spain are analysed. References to death were censored in Spain, as they were omitted or softened not to traumatise young readers. However, in the last twenty years, this taboo theme has been included to enable children and young adults to overcome the loss of a loved one as a necessary part of growing up. Contributions to this book show the historical development of this topic in different films and literary genres following, among others, a fantasy-mythological approach or a realist and objective one, helping children and young adults face death maturely and constructively.

Restricted access

Series:

Edited by Martin Henzelmann, Christoph Oliver Mayer and Gianluca Olcese

Die kulturgeschichtlichen Beziehungen zwischen Italien und Polen sind vielfältig und werden in ihren unterschiedlichsten Facetten als innereuropäischer Kulturtransfer gedeutet. Die hier versammelten Beiträge zeigen wechselseitige Beziehungen in der Geschichte, der Literatur, der Sprache und verschiedenen Bereichen von Wirtschaft (Bergbau, Porzellan) und Kultur (Kino, Küche, Architektur) auf. Es kommen dabei Expertinnen und Experten aus Italien, Polen und Deutschland zu Wort.

Restricted access

Series:

Marcelina Kałasznik and Joanna Szczęk

Die Funktion, die im Leben des Menschen der angeblich prosaischen, aber für seine Existenz notwendigen Tätigkeit – dem Essen – beigemessen wird, bleibt nicht ohne Einfluss auf die Sprache. Ein bemerkbares Forschungsfeld aus der Schnittstelle des Kulinarischen und der Linguistik bilden kulinarische Namen, die einerseits als Verkörperung diverser Aspekte des menschlichen Lebens und andererseits als Manifestation menschlicher Denkweise und Aktivität gelten. Überdies sind sie ein Zeugnis der kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung.

In dieser Monografie wird ein Überblick über diverse linguistische Zugänge zu kulinarischen Namen präsentiert. Das Ziel ist es dabei, kulinarische Namen aus der sprachwissenschaftlichen Perspektive möglichst holistisch und komplex zu beschreiben.

Restricted access

Matthias Becker, Georg Spöttl and Gert Loose

Restricted access

La fraseología del español y el catalán

Semántica cognitiva, simbolismo y contrastividad

Joseph García Rodríguez

La fraseología de un idioma es una fuente inagotable de información cultural y lingüística que, desde hace ya dos décadas, ha llamado la atención de los investigadores. No obstante, los trabajos encaminados a desgranar los entresijos de estas expresiones entre dos o más lenguas son todavía escasos, dada la dificultad que entraña conocer profundamente diferentes sistemas lingüísticos. Este es el caso del español y el catalán, dos idiomas en contacto que, hasta ahora, no contaban con un estudio pormenorizado de las semejanzas y disimilitudes que manifiestan sus universos fraseológicos. El presente libro no pretende echar más leña al fuego para que el lector tregui foc pels queixals, sino que persigue cubrir dicha laguna mediante el análisis cognitivo-simbólico y contrastivo de sus unidades.
Restricted access

Kollisionen im internationalen Datenverkehr

Zur Vereinbarkeit der extraterritorialen Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung mit ausgewählten US-amerikanischen Herausgabeansprüchen

Series:

Maren Pollmann

Internationale Konfliktlagen aufgrund von extraterritorialen Regelungen sind zahlreich. Die DSGVO bietet mit ihrem weiten Anwendungsbereich zusätzlichen Konfliktstoff, der sich insbesondere dann zeigt, wenn Unternehmen sowohl dieser Verordnung unterliegen als auch drittstaatlichen Herausgabepflichten ausgesetzt sind. Die Autorin untersucht die Zulässigkeit der extraterritorialen Regelungen der DSGVO sowie deren Durchsetzbarkeit in der Praxis und zeigt anhand zweier US-amerikanischer Herausgabeansprüche ihre Konfliktträchtigkeit auf. Es stellt sich heraus, dass es aktuelle unilaterale Maßnahmen die Situation nur weiter verschärfen. Die Autorin schlägt daher zwischenstaatliche Kollisionsregeln zur Lösung der untersuchten Fallkonstellationen vor.

Restricted access

Unheimliche Heimaträume

Repräsentationen von Heimat in der deutschsprachigen Literatur seit 1918

Series:

Edited by Carme Bescansa, Mario Saalbach, Iraide Talavera and Garbine Iztueta

Das Unheimliche (oder auch das Verdrängte, nach Freud) fördert eine tiefere Einsicht in die uns umgebende Realität und somit eine Reflexion, die der herrschenden Akzeleration des Alltags, der Oberflächlichkeit, dem Narzissmus und Hedonismus unserer Gesellschaft entgegenwirkt. Das Unheimliche bietet eine Chance, um Denk- und Handlungsmuster, die unser Selbst und unsere Realität gestalten (Heimat) zu überdenken und darauf zu reagieren.

Ziel dieses Bandes ist die Erweiterung des Heimatkonzeptes um das Unheimliche mit dem Anspruch, Heimat zu einem nützlichen Rahmen für die Gestaltung offener Lebens- und Kommunikationsformen zu instrumentalisieren und dem Missbrauch des Begriffs als Grundpfeiler identitärer Denkströmungen gegenzusteuern.