Browse by title

You are looking at 31 - 40 of 57,480 items for :

  • Law, Economics and Management x
Clear All
Restricted access

Series:

Paweł Smoleń and Marcin Burzec

Poland has seen the process of tax law reform going on for many years. The economic and political transformation at the turn of the 20th century determined the fundamental trends of the transformation of this area of law. A novelty in the Polish tax legislation is the need of incorporating, or aligning with, the legal standards required through the membership in the European Union. However, this law harmonisation process fails to address the whole of Polish tax law. This book covers the fundamental areas of taxation and tax law in Poland. It explores the tax theory, general tax law, and specific taxes supplying the central and self-government budget revenues. The authors also seek to highlight selected issues of the operation and evolution of Polish tax law.

Restricted access

Series:

Leonard von Rummel

Nachdem in den achtziger und neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts das Leitbild des schlanken Staates propagiert wurde, steht heutzutage die Rekommunalisierung mehr im Fokus. Der Autor prüft den rechtlichen Rahmen von Rekommunalisierungen. Nur dann, wenn Rekommunalisierungen mit einem vertretbaren rechtlichen Aufwand durchgeführt werden können, ergeben die Diskussionen, ob die Daseinsvorsorge besser in privater oder staatlicher Hand liegen soll, einen Sinn. Der Band fasst daher verschiedene rechtliche Aspekte der Rekommunalisierung zusammen und bewertet diese. Er überzeugt durch die strukturierte Zusammenführung der Rechtsbereiche unter einer vereinenden Fragestellung.

Restricted access

«Revocatio in servitutem»

Die rechtliche Beständigkeit der Freilassung vor dem Hintergrund der «actio ingrati»

Series:

Denise Roth

Die Freilassung bedeutete eine Metamorphose: eine Art „zweite Geburt". Sie bedeutete aber auch ein soziales Stigma, das der Freigelassene zeitlebens mit sich trug – sowie rechtliche Einschränkungen. Besonders Augustus griff stark in die Rechte der Freigelassenen ein.

Generell stellte die manumissio eine große Wohltat dar. Das Patronatsverhältnis verband die Parteien lebenslang – oft sogar die Erben des Freigelassenen. Daraus resultiert die Frage, ob dieses Gewaltverhältnis soweit reichte, dass ingrati liberti wiederversklavt werden konnten. Unter Konstantin ist die revocatio in servitutem als Rechtsfolge der actio ingrati im 4. Jahrhundert in C.6.7.2 pr. überliefert – der Rechtszustand davor ist unklar. Kann von einer Freiheit unter dem Damoklesschwert gesprochen werden?

Restricted access

Management public

65 schémas pour analyser et changer les organisations publiques

Series:

Benoît Bernard

À travers une série de 65 schémas, ce livre se veut tantôt une ouverture, tantôt un approfondissement du comment et du pourquoi utiliser les outils du management public. Les modèles et les outils présentés concernent l’organisation, la stratégie, le développement personnel et la conduite du changement. De plus en plus de métiers du secteur public exigent en effet des compétences relatives à la coordination, à la mobilisation des équipes ou au leadership. En un mot, c’est l’atteinte de résultats qui est visée. Ce livre s’attache ainsi aux différents leviers utiles aux managers publics dans l’exercice de leurs fonctions.

Tout professionnel du secteur public se doit désormais de pouvoir actionner ces leviers et de les utiliser face à une diversité d’enjeux de gestion : sur quelle base comprendre son organisation ? Comment s’adapter et répondre aux attentes de son environnement ? Qui sont les partenaires à privilégier ? Comment les mobiliser ? Comment motiver ses collaborateurs ? Qu’est-ce qu’un bon leader ? Comment changer si nécessaire ? Etc.

Une connaissance pratique en matière de gestion est par conséquent indispensable. L’objectif de cet ouvrage n’est toutefois pas de réduire la gestion publique à un ensemble de graphiques ou de considérer les évolutions des administrations publiques sous l’angle d’une collection d’instruments. Tout au long du livre, les outils de gestion seront présentés à travers leurs forces et leurs limites, avec l’objectif de les interroger quant à leur pertinence et leurs implications pour le secteur public.

Restricted access

European Questionnaire for Job Analysis (EQJA)

Theoretical and Methodological Bases

Series:

Edited by Adam Biela

This book shows what kind of theoretical and methodological bases should pertain to contemporary job analysis. The authors describe the European Questionnaire for Job Analysis as a new psychometric and econometric tool to measure the specific job requirements for work efficiency in the particular job positions in a company. Job analysis is primarily an object of interest in work and industrial psychology. However, currently there is an increasing number of interdisciplinary researchers, that is psychologists collaborating with economists, sociologists and other social science representatives, on work position analysis. The attractiveness of such research projects lies both in their theoretical and methodological mutual enrichments of collaborating psychologists and economists as well as in the subsequently increasing work efficiency and job satisfaction of the persons employed on the particular work positions.

Restricted access

Series:

Livia Fenger

Das Buch leistet einen Beitrag zu der Diskussion, die das Bundesverfassungsgericht durch die Fraport-Entscheidung angestoßen hat. Es wird die grundrechtliche Frage der Versammlungs- und Kommunikationsfreiheit an «privaten» Orten, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, aus komparativem Blickwinkel anhand der US-amerikanischen Doktrin zum «public forum» untersucht. Die Arbeit veranschaulicht öffentliche Räume und Foren anhand von Beispielen, die jeweiligen Konfliktkonstellationen werden herausgearbeitet und die Suchbewegung der Gerichte wird nachgezeichnet. Als wesentliches Beispiel dienen die Personenbahnhöfe.

Restricted access

Internationale «Relocation»

Eine rechtsvergleichende Untersuchung über den grenzüberschreitenden Wohnortwechsel eines Elternteils mit dem Kind gegen den Willen des anderen Elternteils

Series:

Johanna Antonia Hirth

Will der betreuende Elternteil nach dem Scheitern der Partnerschaft mit dem gemeinsamen Kind ins Ausland ziehen, sind die damit befassten Gerichte vor ein Dilemma gestellt. Verwehrt man dem umzugswilligen Elternteil die Mitnahme des Kindes, muss dieser womöglich gegen seinen Willen in einem Land bleiben, in dem es ihm an Perspektiven fehlt. Wird der Umzug mit dem Kind hingegen genehmigt, ist eine Fortsetzung des Umgangs zwischen zurückbleibendem Elternteil und Kind nicht mehr in bisherigem Umfang möglich. Eine einheitliche Lösung dieses international unter dem englischen Begriff «Relocation» diskutierten Problems gibt es nicht. Unter rechtsvergleichender Heranziehung der Handhabung in Australien unterzieht die Autorin die deutsche Herangehensweise einer kritischen Würdigung.

Restricted access

Series:

Benjamin Westermann

Das Werk befasst sich mit Problemen, die sich aus unklaren Steuerrechtslagen ergeben. Dabei untersucht der Autor Cum-/Ex-Geschäfte und die Bedeutung eines Rechtsirrtums in unterschiedlichen Teilrechtsgebieten.

Die Studie behandelt grundlegende zivilrechtliche Fragen, wie etwa die Auswirkungen steuerrechtlicher Illegalität auf die Wirksamkeit von Verträgen, die Gewährleistungshaftung im Aktienwirtschaftsrecht, steuerrechtliche Begebenheiten als Beschaffenheit sowie schließlich die Anforderungen an den Kenntnisbegriff zum Rechts- und Anspruchsausschluss im Zivilrecht.

Die verwendete Methode der Rechtsdogmatik setzt die Teilrechtsgebiete des Steuer-, des Steuerstrafrechts und des Zivilrechts in ein Verhältnis und zeigt so Rechtsgebietsübergreifende Lösungsmöglichkeiten auf.

Restricted access

Innovationsstrategien

Grundlagen, Gestaltungsansätze und Handlungsbedingungen

Series:

Edited by Axel Faix and Jan-Philipp Büchler

«Innovationsstrategien» ist der zweite Herausgeberband der Dortmunder Forschungsgruppe «Innovationsexzellenz». Er betont die wichtige Rolle, die Innovationsstrategien insbesondere in volatilen, komplexen Marktumfeldern für einen hohen Erfolg von Unternehmen haben. Der Band schafft durch eine abgestimmte Mischung von Beiträgen aus Unternehmenspraxis, Wissenschaft und Institutionen eine ganzheitliche Perspektive, die einen hohen Anwendernutzen sicherstellt. Inhaltlich werden 1) innovationsstrategisch bedeutsame Grundlagen (primär in Bezug auf Ressourcen- und Fähigkeitsausstattungen), 2) die verfügbaren Gestaltungsoptionen (unter Berücksichtigung der digitalen Transformation) sowie 3) unternehmensexterne wie -interne Handlungsbedingungen problem- und anwendungsorientiert diskutiert.

Restricted access

Arbeitsmarktentwicklung und -regulierung

Zwischen Fachkräftemangel und Migration

Edited by Stefan Kolev, Bernhard Seliger, Jüri Sepp and Ralph Michael Wrobel

Der Arbeitsmarkt stellt traditionell in vielen marktwirtschaftlich organisierten Gesellschaften einen Ausnahmebereich dar. Dabei darf nicht vergessen werden, dass es sich auch beim Arbeitsmarkt um einen Markt handelt, bei dem die Preisbildung durch Angebot und Nachfrage zustande kommt. Derzeit sind Fachkräftemangel und Migration die zentralen Themen.

Die Beiträge diskutieren die Interdependenz dieser beiden Entwicklungen sowohl aus volkswirtschaftlicher als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive. Zusätzlich untersuchen sie sektorale Arbeitsmärkte in Europa sowie internationale Entwicklungen, sowohl im Hinblick auf die marktlichen Aspekte als auch auf die staatliche Regulierung. Damit bietet der Band einen vielseitigen Überblick über die derzeit meistdiskutierten Themen der Arbeitsmarktentwicklung.