Browse by title

You are looking at 41 - 50 of 36,211 items for :

  • Science, Society and Culture x
Clear All
Restricted access

Landschaften der Wiederholung

Tschechische und slowakische Lyrik der ‹‹Latenzzeit›› 1955–1965

Zornitza Kazalarska

Wer auf Wiederholungen aufmerksam wird, dem erschließt sich eine Landschaft: Vergangenes und Gegenwärtiges treten in Relation zueinander; zwischen ihnen entstehen Nachbarschaften, die zuvor nicht da waren. Wiederholungen treten dabei nicht nur als Sinn- und Strukturphänomene auf, sondern schaffen Passagen zwischen Sinn und Präsenz, bringen auch Latenzeffekte hervor. Im Zentrum der Untersuchung stehen die Erscheinungsformen der Wiederholung und ihre Effekte in der tschechischen und slowakischen Lyrik der Latenzzeit 1955–1965. Wiederholungen in und zwischen Texten – Permutationen und Variationen, Zitaten und Anspielungen, Selbstzitaten und Textvarianten, Nuancen und Ähnlichkeiten – bilden hier eine virtuelle Gesamtheit, im Rahmen derer nach einer Poetik der Wiederholung gesucht wird.

Restricted access

Kinder und Jugendliche im Leistungssport – eine Herausforderung für Eltern und Trainer

Ein pädagogisch-psychologischer Leitfaden. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Unter Mitarbeit von Eva Petermann, Maike Söker und Philipp Ziro

Martin K. W. Schweer

Eltern und Trainer von Kindern und Jugendlichen im Leistungssport sehen sich mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert, so etwa mit Blick auf das Spannungsfeld von Sport, Schule und Freizeit. Wie können junge Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg angemessen unterstützt und gefördert werden? Diese Neuauflage des Leitfadens bündelt wesentliche diesbezügliche Herausforderungen, sie gibt vor dem Hintergrund der aktuellen wissenschaftlichen Forschungslage Einblicke in die psychologischen Bedingungsfaktoren und Wirkmechanismen, sie enthält zudem ergänzende Beispiele aus der sportlichen Praxis. Auf Basis der langjährigen Erfahrungen des Autors in der sportpsychologischen Beratung werden darüber hinaus konkrete Strategien für das praktische Handeln aufgezeigt und Anregungen zur Selbstreflexion gegeben.

Restricted access

Tying Micro and Macro

What Fills up the Sociological Vacuum?

Series:

Mikolaj Pawlak

This study critically discusses the thesis on the sociological vacuum formulated by Stefan Nowak. The author’s aim is to refute the claim that the sociological vacuum is relevant for major social processes occurring in Poland. He presents the sociological vacuum in the context of the debate on micro and macro levels and discusses how the theory of fields and social network analysis is useful to reconcile the micro-macro divide. The book considers the uses of the sociological vacuum in explaining such phenomena as the Solidarność social movement, civil society, social capital, and democracy. In the empirical part, the author confronts the data on identifications with the data on relations and claims that the vacuum is not in the society but it in sociology.

Restricted access

Karrierestrategien jüdischer Ärzte im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Symposium mit Rundtisch-Gespräch zum 200. Todestag von Adalbert Friedrich Marcus (1753-1816)

Edited by Gerhard Aumüller and Irmtraud Sahmland

Adalbert Friedrich Marcus (1753-1816) setzte als bedeutender Mediziner zahlreiche gesundheitspolitische Innovationen durch. Eine Voraussetzung für diese weitreichenden Handlungsoptionen war die Konversion vom jüdischen zum christlichen Glauben. Die Beiträge dieses Bandes verorten Marcus in seinen familiären, gesellschaftlichen und kulturellen Bezügen und Vernetzungen. Im Vergleich mit anderen jüdischen Ärzten der Sattelzeit (Stieglitz, Herz, Wolf, Henle, Stilling, Eichelberg) werden Bedingungen des Wirkens und Strategien der Karriereplanung analysiert. Nicht alle konvertierten, so dass auch der persönliche Stellenwert ihrer Religionszugehörigkeit thematisiert wird. Das Rundtisch-Gespräch zielt auf eine strukturelle Zusammenschau und Bewertung der individuellen Strategien jüdischer Ärzte; sie werden in ihren Bedingungszusammenhängen diskutiert, um zugleich weitere Forschungsperspektiven zu konturieren.

Restricted access

Capitalist Accumulation and Socio-Ecological Resilience

Black People in Border Areas of Colombia and Ecuador and the Palm Oil Industry

Series:

Edna Yiced Martinez

By combining Marxism with feminist political economy and political ecology, this book develops a theoretical frame about the continuity of plundering and looting in the region of Tumaco-San Lorenzo at the Pacific coast of Colombia and Ecuador, as well as the long history of resistance that Black-Afro communities of artisan fishers and small farmers have carried out for more than five centuries. Using the palm oil industry as example, the research shows the features of "primitive or primary accumulation" in these places. From a historical perspective, the author exposes the imperialist character of the palm oil industry. She analyses the connections between policies makers, scientists and businessmen in the development of this agribusiness.

Restricted access

Narzisstische Scham

Eine Untersuchung ihrer literarischen Darstellung bei Fjodor Dostojewski, Knut Hamsun und Franz Kafka

Series:

Stephanie Kelle

Obwohl unserer tabulosen Gesellschaft zunehmend Schamlosigkeit attestiert wird, ist die Auseinandersetzung mit Schamgefühlen gerade im «Zeitalter des Narzissmus» nicht obsolet. Dieses Buch liefert eine vergleichende Untersuchung der literarischen Darstellung von Scham in Dostojewskis «Der Doppelgänger» und «Aufzeichnungen aus dem Kellerloch», Hamsuns «Hunger» und Kafkas «Die Verwandlung». Mithilfe psychosozialer Theorien zu Scham und Narzissmus werden psychologische und gesellschaftliche Ursachen von Scham sowie Kompensationsstrategien aufgezeigt. Wiederkehrende Metaphern der Scham geraten in den Blick. Scham erscheint als ein ambivalentes Produkt narzisstischer Krisen, deren Entstehung auch auf gesellschaftliche Umbrüche im Zuge des anbrechenden modernen Kapitalismus zurückgeführt werden kann.

Restricted access

Series:

Michal Glowinski

Edited by Jan Burzynski

This book presents a collection of essays discussing a history of the five myths of Dionysus, Narcissus, Prometheus, Marcolf, and Labyrinth in twentieth-century literature. The author traces their transformations against the wider backdrop of Polish and European literature. The book is an excellent, thought-provoking lesson in understanding the signs of contemporary culture and a fascinating journey through its complex trails.

Restricted access

Das Konzept des kollektiven ‹‹iǧtihād›› und seine Umsetzungsformen

Analyse der Organisation und Arbeitsweise islamischer Rechtsakademien

Series:

Ahmed Gad Makhlouf

Das Aufkommen der Moderne und eine mit ihr einhergehende zunehmend globalisierte Welt hinterlassen auch ihre Spuren in der islamischen Normenlehre. So zeichnet sich ein Wandel einer ihrer Schlüsselbegriffe und bedeutendsten Instrumente, des iǧtihād, ab, welcher sich von nun an nicht mehr nur als individueller, sondern auch als kollektiver Reflexionsakt präsentiert. Dieser Entwicklung lag die Umstrukturierung des heutigen islamischen Rechts zugrunde. Das Interesse dieser Arbeit gilt deshalb der Untersuchung des kollektiven iǧtihād sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis. Diese Studie legt den inhaltlichen und theoretischen Rahmen des kollektiven iǧtihād durch die innermuslimischen Diskurse dar und typisiert seine weltweit verbreiteten Institutionen. Dazu analysiert sie eingehend die Struktur und Arbeitsweise dreier exemplarischer Gremien.

Restricted access

Series:

Qun Wang

This book analyzes the patterns of and factors associated with health seeking behavior and out-of-pocket (OOP) spending on chronic non-communicable diseases (CNCDs) in rural Malawi. The author used descriptive statistics to describe treatment options and related household OOP expenditure on CNCDs and econometrics models to analyze factors influencing health seeking behavior and OOP expenditure on CNCDs. This study found that in spite of a context where care for CNCDs should in principle be free of charge at the point of use, the utilization rates of CNCD care are still low and OOP payments impose a considerable financial burden on rural households, especially among the poorest.

Restricted access

Die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt der Region Ionien

Studien zu den ionischen Siedlungen von ihrer Gründung bis zu ihrer Eroberung durch die Perser

Moritz Lange

Der Kontakt zu fremden Völkern führt zu Adaptionen und gesellschaftlichen sowie kulturellen Veränderungen. Diesem Prozess waren bereits die Griechen ausgesetzt, die infolge der als Ionische Wanderung bezeichneten Migration an die kleinasiatische Westküste kamen. Hier trafen sie auf den östlichen Kulturkreis und interagierten mit der indigenen Bevölkerung sowie den Phrygern, Lydern und Karern. Der Autor untersucht über einen interdisziplinären Ansatz, inwieweit das neue Umfeld Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Wirtschaft und die politische Entwicklung der ionischen Siedlungen in ihrer Frühzeit hatte. Dabei geht er auch der Frage nach, ob man im Fall der Siedlungen von einer homogenen oder einer durch unterschiedliche Einflüsse geprägten heterogenen Region Ionien sprechen muss.