Browse by title

You are looking at 71 - 80 of 335,803 items

Restricted access

Wortschätze und Sprachwelten

Beiträge zu Sprachtypologie, kontrastiver Wort- bzw. Wortschatzforschung und Pragmatik

Series:

Edited by Michail L. Kotin

Die Festgabe für Prof. Dr. Elizaveta G. Kotorova zu ihrem Jubiläum enthält 18 Beiträge zu drei Themenbereichen, die zu den wichtigsten Forschungsschwerunkten der Geehrten gehören: Sprachtypologie mit besonderer Berücksichtigung der Klein-, Insel- und Diasporasprachen sowie der Sprachkontaktforschung; Wort- und Wortschatzforschung aus kontrastiver Sicht; Pragmatik und Kommunikationstheorie im transkulturellen Diskurs. Die Beiträgerinnen und Beiträger sind sowohl bekannte, angesehene Sprachforscher und renommierte Professoren als auch Nachwuchswissenschaftler, was ein Indiz dafür ist, dass die von der Geehrten bearbeiteten Probleme von großer, bleibender Relevanz für verschiedene Generationen von Linguisten sind.

Restricted access

Aufgaben- und Lernkultur im Deutschunterricht

Theoretische Anfragen und empirische Ergebnisse der Deutschdidaktik

Series:

Edited by Christoph Bräuer and Nora Kernen

Aufgaben bilden den Kristallisationspunkt schulisch organisierter Lehr-Lern-Prozesse: Sie bestimmen die Qualität von Lernangeboten und stellen deren Lernwirksamkeit fest. Aufgaben werden eingesetzt, um den individuellen Lernstand zu diagnostizieren und um Lernleistungen im nationalen und internationalen Vergleich von Lerngruppen und Ländern zu evaluieren. Die Aufgabenforschung untersucht einerseits, welche Merkmale angemessene Aufgaben auszeichnet, andererseits, wie deren Einsatz im Unterricht erfolgreich gestaltet werden kann. Angemessene Aufgabenstellungen werden erst erfolgreich durch ihre adaptive Einbindung in die Unterrichtspraxis, durch ihre verständige Einführung durch Lehrpersonen und durch ihre produktive Bearbeitung durch die Lernenden. Maßgeblich dafür ist die Aufgaben- und Lernkultur im Deutschunterricht. Der vorliegende Band präsentiert aktuelle deutschdidaktische Forschungsergebnisse und stellt ihre theoretischen und praktischen Implikationen zur Diskussion. Die Beiträge fokussieren sowohl differenzierte Aufgabenstellungen als auch deren Anforderungsniveau oder deren Unterstützungsangebote.

Restricted access

Empresses of Late Byzantium

Foreign Brides, Mediators and Pious Women

Petra Melichar

With the exception of the wife of Andronikos III Palaiologos, Anna of Savoy, who acted as regent of Byzantium from 1341 to 1347, the lives of the late Byzantine empresses have so far received little scholarly attention. This study presents the biographies of all fifteen empresses of the Palaiologan dynasty and, based on their experiences, follows the development of the role and position of an empress in the last centuries of the empire. The final analysis considers the selection process for imperial brides and the rituals accompanying their arrival in Constantinople. The author also inquires into their role in public, ritual, and ecclesiastical life and their most important social roles at various stages of life.

Restricted access

Konflikt und Kooperation

Die Ostsee als Handlungs- und Kulturraum

Edited by Martin Göllnitz, Nils Abraham, Thomas Wegener Friis and Helmut Müller-Enbergs

Seit dem Ende des Kalten Krieges und der Erweiterung der Europäischen Union gerät der Ostseeraum als historische Einheit immer stärker in das Blickfeld von Wissenschaft und Öffentlichkeit. Eine intensive Beschäftigung mit dieser Region macht jedoch recht rasch deutlich, dass nicht nur die „eine Ostsee" existiert, sondern viele Ostseeräume, die in erster Linie durch Kooperationen und Konflikte, Handel und kulturelle Beziehungen sowie den daran beteiligten Protagonisten initialisiert und konstruiert werden.

In dem vorliegenden Band analysieren 23 ExpertInnen aus fünf Ostseeländern und Israel die durchaus unterschiedlichen Raumkonstruktionen und Verflechtungen innerhalb der Ostseeregion, die als ein spannungs- und konfliktreicher Handlungs- und Kulturraum verstanden wird.

Restricted access

Die vielen Gesichter der Germanistik

Finnische Germanistentagung 2017

Series:

Edited by Mia Raitaniemi, Hanna Acke, Irmeli Helin, Joachim Schlabach, Christopher Schmidt, Doris Wagner and Jana Zichel-Wessalowski

Dieser Band präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse der internationalen Germanistik aus den Bereichen DaF-Didaktik, Literaturwissenschaft und Linguistik. Es haben sich Autorinnen und Autoren der verschiedenen germanistischen Institute Finnlands und des deutschsprachigen Raumes daran beteiligt, aber auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bosnien und Herzegowina, Estland, Irland, Kroatien, Litauen und der Ukraine. Die Finnische Germanistentagung, die im Juni 2017 an der Universität Turku und der Åbo Akademi Universität in Turku/Åbo stattfand, brachte diese Forscherinnen und Forscher miteinander ins Gespräch. Die Ergebnisse ihres Austauschs sind im vorliegenden Sammelband festgehalten. Einen Schwerpunkt bildet aufgrund des 500-jährigen Jubiläums der Reformation 2017 das Werk Martin Luthers.

Restricted access

Series:

Edited by Nina Nowara-Matusik

Im Mittelpunkt des Buches steht das vielgestaltige und immer noch aktuelle Phänomen des Künstler(tum)s in der Literatur und Kultur. Die hier versammelten Beiträge sollen sowohl als Interpretationsvorschläge von bekannten und weniger bekannten Texten verstanden werden als auch als Versuch, reale und fiktive Künstlerfiguren aus unterschiedlichen Epochen – von Mittelalter, über die Romantik und Moderne, bis Gegenwart – in den Mittelpunkt der Reflexion zu rücken. Die Autorinnen und Autoren verfolgen unterschiedliche, meist komparatistisch ausgerichtete, Forschungsansätze, wobei sie von einem breit verstandenen Begriff des Künstlers ausgehen und ihn in unterschiedlichen Diskursen kontextualisieren.

Restricted access

Series:

Edited by Ros Dixon and Irina Ruppo Malone

Ibsen and Chekhov on the Irish Stage presents articles on the theories of translation and adaptation, new insights on the work of Brian Friel, Frank McGuinness, Thomas Kilroy, and Tom Murphy, historical analyses of theatrical productions during the Irish Revival, interviews with contemporary theatre directors, and a round-table discussion with the playwrights, Michael West and Thomas Kilroy.

Ibsen and Chekhov on the Irish Stage challenges the notion that a country’s dramatic tradition develops in cultural isolation. It uncovers connections between past productions of plays by Ibsen and Chekhov and contemporary literary adaptations of their works by Irish playwrights, demonstrating the significance of international influence for the formation of national canon.

Conceived in the spirit of a round-table discussion, Ibsen and Chekhov on the Irish Stage is a collective study of the intricacies of trans-cultural migration of dramatic works and a re-examination of Irish theatre history from 1890 to the present day.

Restricted access

Series:

Iolanda Alfano

En esta obra se analiza la realización informativa, sintáctica y entonativa de un tipo de acto de habla especialmente interesante en los intercambios dialógicos: la petición de información. En una perspectiva intra- e interlingüística, se comparan dos lenguas afines, el italiano y el español, con el objetivo de definir cuáles son las estrategias y los recursos lingüísticos empleados por los hablantes cuando necesitan solicitar una información. Pese a algunas analogías entre las dos lenguas, los mismos tipos de peticiones presentan una realización en italiano distinta a la del español, sobre todo en el nivel entonativo. Los resultados obtenidos proporcionan datos útiles en el ámbito de la enseñanza del italiano y del español como lenguas extranjeras.

Restricted access

Preliminary Injunctions in Patent Litigation

Alternative Approaches to Provide Effective Justice under Uncertainty

Series:

Arthur von Martels

This academic work investigates various approaches for deciding on the grant of preliminary injunctions in patent litigation. These can be a highly effective remedy, but a decision to grant a preliminary injunction is taken early in the course of litigation and often under a cloud of uncertainty. If granted too easily or erroneously, preliminary injunctions can have negative consequences on competition and innovation. The author looks at (judicial) standards that have been developed in various national jurisdictions, Legal theory and Law and Economics. The lessons learned here can be of particular relevance for the future Unified Patent Court.

Restricted access

Series:

Małgorzata Myk

The author frames her reconstruction of the Bay Area poet, scholar, and experimental prose writer Leslie Scalapino’s transmedial poetics in the context of Scalapino’s published writings, available criticism of her works, as well as previously unpublished archival materials located among The Mandeville Special Collections and Archives at UC San Diego. Scalapino’s poetics are reconsidered here along the lines of new materialist modes of inquiry as well as contemporary new realist and speculative approaches that continue to grapple with the tension between thought and the social realm.

«This is a pioneering attempt at grasping the ways in which Scalapino’s oeuvre radically transforms our apprehension of the notion of reality.» — Professor Zofia Kolbuszewska, University of Wroclaw