Browse by title

You are looking at 1-10 of 14,123 items for :

  • Theology and Philosophy x
Clear All
Restricted access

Series:

Jacek Dobrowolski

Award-winning essay in philosophical anthropology meditating on who, in terms of history of ideas, modern western man was, is, and will perhaps become. The author focuses on developments of modern man’s self-knowledge, understood both as concept of his own human nature and as individual self-consciousness, made possible by the idea that each human being is an autonomous rational agent. The book examines how Selfhood and self-governed individuality connect to science and technology, and offers an imaginative exploration of various modern narratives of human singularity, from Robinson Crusoe to Zarathustra, and to contemporary individual Facebook profiles.

Restricted access

Kommentare zum Buch Rut von Josef Kara

Editionen, Übersetzungen, Interpretationen. Kontextualisierung mittelalterlicher Auslegungsliteratur

Series:

Ingeborg Lederer-Brüchner

Dieser Band versammelt verschiedene hebräische Kommentar-Fassungen zum Buch Rut, die dem Exegeten Josef Kara im 11. und 12. Jahrhundert in Nordfrankreich zugeschrieben werden können. Diese Kommentare sind textkritisch ediert, ins Deutsche übersetzt und detailreich analysiert. Im Kontext mittelalterlicher Bibelauslegung erörtert die Verfasserin die Kommentare. Dabei diskutiert sie die Verwendung sogenannter Glossenkommentare ebenso wie Fragen nach der Autorschaft mittelalterlicher Kommentare, ihre Bearbeitungen und die in den Kommentaren verwendeten Auslegungsarten. Besonders geht die Verfasserin auf die Rolle rabbinischer Traditionsliteraturen ein und behandelt philologische Grundlagenfragen. Durch die Studien der vorliegenden Kommentare ergibt sich eine neue Sicht auf mittelalterliche jüdische Bibelauslegung. Die Ausführungen beruhen auf Kommentaren zum Buch Rut in acht Manuskripten (z.B. Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz Ms.or.fol.1221, London – The British Library Add. 22413 und Zürich – Zentralbibliothek Ms Or 157), die durch Abbildungen veranschaulicht werden.
Restricted access

Gott bleibt Israel treu

Die Bundesbeziehung Gottes zu Israel im Sinaibund als Argumentationsgrundlage in Römer 9–11

Series:

Benjamin Lange

Die Kapitel 9–11 des Römerbriefes sind für die Frage nach der Bedeutung Israels im Neuen Testament von zentraler Bedeutung. In welcher Weise Paulus dabei das Alte Testament verwendet, ist in der Forschung jedoch umstritten. In dieser Studie wird anhand der Zitate aus dem Kontext des Sinaibundes untersucht, inwieweit Paulus auf die alttestamentlichen Aussagen zur Bundesbeziehung Gottes zu Israel zurückgreift. Dazu wird die Bundesbeziehung in ihrem alttestamentlichen Kontext, ihrer Rezeption im Frühjudentum und schließlich in ihrer argumentativen Funktion in Röm 9–11 analysiert. Es zeigt sich, dass die alttestamentlichen Kernaussagen zur Bundesbeziehung Paulus weitreichend geprägt haben und wesentliche für die Überzeugung sind, dass Gott Israel nicht verstoßen hat.

Restricted access

Dialogues and Conflicts among Religious People

Addressing the Relevance of Interreligious Dialogue to the Common Public

Series:

Kizito Chinedu Nweke

Dialogues and conflicts have become related topics. With all the resources, academic, financial and religious, interreligious dialogue is yet to achieve the expectations of peace among religious people. Searching through the works of many thinkers, from Plato, Rousseau, Buber and Bohm through de Chardin, von Balthasar, Rahner and Daniélou to Tracy, Jeanrond and Moyaert, this study discovers the missing link between interreligious dialogues and its practicability in the public, and proffers solutions.

Restricted access

Church and Chapel in Industrializing Society

Anglican Ministry and Methodism in Shropshire, 1760–1785

Series:

D. R. Wilson

Church and Chapel in Industrializing Society: Anglican Ministry and Methodism in Shropshire, 1760–1785 envelopes a new and provocative revisionist history of Methodism and the Church of England in the eighteenth century, challenging the Church’s perception as a varied body with myriad obstacles which it dutifully and substantially confronted (if not always successfully) through the maintenance of an ecclesiastically and theologically rooted pastoral ideal. This model was lived out ‘on the ground’ by the parish clergy, many of whom were demonstrably innovative and conscientious in fulfilling their pastoral vocation vis-à-vis the new demands presented by the social, ecclesiastical, political, and economic forces of the day, not least of which was the rise of industrialisation. Contrary to the effete arguments of older cadre church historians, heavily reliant on the nineteenth-century denominational histories and primarily the various forms of Methodism, this book provides a thoroughly researched study of the ministry of John William Fletcher, incumbent of the parish of Madeley at the heart of the industrial revolution, whose own work along with that of his Evangelically minded Anglican-Methodist colleagues found the Church of England sufficiently strong and remarkably flexible enough to rigorously and creatively do the work of the Church alongside their non-Anglican Evangelical counterparts. Despite the manifest challenges of industrializing society, residual dissent, and competition from the Church’s rivals, the Establishment was not incapable of competing in the religious marketplace.
Restricted access

Symbolon

Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung e. V., Jahrbuch Band 20. Neue Folge

Series:

Hermann Jung

Band 20 des Jahrbuchs SYMBOLON dokumentiert Vorträge aus unterschiedlichen Disziplinen, die bei den Jahrestagungen der Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung e. V. 2012–2014 in Köln, Erfurt und Essen gehalten wurden. Die Beiträge behandeln die folgenden Themenkreise: «Von Schiffen & Fischen. Zeichen und Symbole im Lebensraum Wasser» (Boschs «Versuchungen des hl. Antonius»), «Flüsse & Meere. Symbole und Mythen» (Der «aquatische Stier», Symbolik des Wassers, Symbolik der Muschel, symbolische Darstellung von Wasser in Musik, Ägypten) und «Die Gestirne. Symbole und Mythen» (Symbolik der Gestirne, die Milchstraße, Sonnenpferd und -wagen, Dantes Commedia, Giordano Bruno, Genter Altar, der symbolhafte Achtstern).

Restricted access

L’accomplissement de toute Justice

Approche pragmatique du procès dialogique entre Jésus et Jean-Baptiste dans l’Évangile de Matthieu

Series:

François Batuafe Ngole

Cet ouvrage démontre que la Justice est le thème théologique et la clé d’interprétation du rapport entre Jésus et Jean-Baptiste dans l’Évangile de Matthieu. L’exégèse pragmatique des textes met en relief leur structure dialogique (3,13-17; 9,14-17; 11,2-19; 14,1-12; 16,13-20; 17,10-13; 21,23-32) et révèle que Matthieu instaure un procès dialogique entre Jésus et Jean. Grâce à l’intérêt méthodologique pour les actes de langage et l’interaction entre le texte et le lecteur, l’ouvrage montre que le dialogique est une stratégie herméneutique, avec des enjeux théologiques, christologiques et pragmatiques. Les conclusions ébauchent des perspectives sur la dialectique théologique, la problématique identitaire, la christologie en procès dialogique, et la construction du lecteur dialogal.

Restricted access

Unmöglichkeit der Erkenntnistheorie

Leonard Nelsons Kritik an der Erkenntnistheorie unter besonderer Berücksichtigung des Neukantianismus

Series:

Tomasz Kubalica

Diese Monographie untersucht Leonard Nelsons Kritik an der Erkenntnistheorie. Leonard Nelson war in den ersten dreißig Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts ein bekannter Philosoph, der zusammen mit dem Neukantianismus seine Bedeutung verlor. In letzter Zeit lässt sich jedoch eine deutliche Zunahme des Interesses an Neukantianismus beobachten. Dieses Buch leistet somit einen wichtigen Beitrag zu den neuen Tendenzen in der gegenwärtigen philosophischen Geschichtsschreibung und der systematischen Erforschung der zeitgenössischen Philosophie. Der Autor stellt darin eine eingehende und systematische Analyse der Kritik von Nelson an der Erkenntnistheorie dar. Diese Kritik wird vor allem aus der Sicht des Neukantianismus vorgenommen, aber auch andere wichtige Referenzen wie Phänomenologie und Positivismus werden berücksichtigt.

Restricted access

Sepharad as Imagined Community

Language, History and Religion from the Early Modern Period to the 21st Century

Series:

Mahir Şaul and José Ignacio Hualde

This volume is a multidisciplinary contribution to Sephardic studies, including chapters by some of the best-known authorities in the field, interspersed with those of young scholars who have begun making their mark in current research. The text aims to enrich this emerging field through historical linguistic studies as well as investigations based on contemporary movements, recent literary creations, and the issues involved in contemporary revival.
 
The chapters presented in this collection include a selection of papers originally presented at the symposium “Sepharad as Imagined Community: Language, History and Religion from the Early Modern Period to the 21st Century,” as well as pioneering contributions by other key scholars. Two notable additions include innovative explorations of Judeo-Spanish on the Internet.
Restricted access

Series:

Fatih Ermiş

Das «Gulšan-i Rāz» – «Rosenflor des Geheimnisses» – von Maḥmūd Šabistarī wird gemeinhin als eine Einführung in die islamische Mystik betrachtet. Das Lehrgedicht besteht aus Antworten auf fünfzehn Fragen, die von Sufi-Šayḫ Amīr Ḥusaynī gestellt wurden. Das Werk weist eine gegliederte Struktur mit einer Einführung, einer Analyse der Begriffe und einer Schlussbemerkung auf. In dieser Ausgabe findet der Leser eine überarbeitete Version des Rosenflors des Geheimnisses, die von dem österreichischen Pionier der Orientforschung Joseph von Hammer-Purgstall übersetzt wurde, und eine türkische Versübersetzung.

Gülşen-i Râz, Mahmûd Şebüsterî’nin Horasan’dan Şeyh Emir Hüseynî’nin on beş adet sorusuna verdiği cevaplardan oluşur. Bu kitapta Gülşen-i Râz’ın açıklamalı Türkçe manzûm bir tercümesini bulacaksınız.