Lade Inhalt...

Typologischer Vergleich der romanischen Sprachen auf phonologischer Basis

Andere 412 Seiten

Zusammenfassung

Die Verfasserin dieser Arbeit versucht, die heutigen romanischen Sprachen auf rein synchronischer Basis zu vergleichen, und zwar ausgehend von einer möglichst weitgehenden Erfassung eines Teilsystems der einzelnen Sprachen, des phonologischen Systems. Die Untersuchungs- ergebnisse zeigen, dass Klassifikationen der romanischen Sprachen, die ihren Ausgangspunkt in der Diachronie haben, dem heutigen Sprachzustand nicht gerecht werden, zumindest wenn man sich bei dem Sprachvergleich auf den Bereich der Phonologie beschränkt. Die Arbeit bringt neue Erkenntnisse über die Möglichkeiten und Probleme eines typologischen Sprachvergleichs.

Details

Seiten
412
ISBN (Paperback)
9783261009784
Sprache
Deutsch
Erschienen
Bern, Frankfurt/M., 1975. 412 S.
Zurück

Titel: Typologischer Vergleich der romanischen Sprachen auf phonologischer Basis