Lade Inhalt...

Determinatoren für den Modusgebrauch im Neufranzösischen aus generativer Sicht

Andere 864 Seiten

Zusammenfassung

Der Autor versucht auf der Grundlage der bis 1977 vorliegenden Ergebnisse linguistischer Forschungen zur französischen Modusproblematik eine neue Erklärungshypothese für die Setzung der neufranzösischen Modi «subjonctif» und «indicatif» zu finden, deren oberstes Ziel eine weitestreichende Regelgeneralisierung ist. Dabei wird vor allem auf Ansätze der Transformationsgrammatik, der Pragmatik und nicht zuletzt des Strukturalismus eingegangen. Im Mittelpunkt stehen zwei Hauptfragen: 1. Wodurch ist eine Kritik an der bisherigen Modusforschung gerechtfertigt? 2. Wie soll eine Erklärungshypothese mit dem Anspruch grösserer Adäquatheit beschaffen sein?

Details

Seiten
864
ISBN (Paperback)
9783820464238
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Bern, 1981. 864 S.
Zurück

Titel: Determinatoren für den Modusgebrauch im Neufranzösischen aus generativer Sicht