Lade Inhalt...

Jugend - 2000 Jahre nach Jesus

Jugend und Religion in Europa II- Bericht vom 2. internationalen Göttinger religionssoziologischen Symposion

von Ulrich Nembach (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 275 Seiten

Zusammenfassung

Das Ziel der Arbeit ist die Erhebung und Analyse der Einstellungen Jugendlicher in Europa zur Religion. Die Situation wird in den einzelnen Ländern analysiert und dadurch ein Überblick über Europa als internationalem Survey gegeben. Um den unterschiedlichen Situationen gerecht zu werden, sind dabei verschiedene Methoden angewandt worden. Vorgestellt wurden die einzelnen Untersuchungen auf dem 2. internationalen Göttinger religionssoziologischen Symposion «Jugend und Religion in Europa» vom 16.-19. Mai 1996. Neben ausführlichen Überblicken wurden Detailfragen der verschiedenen Länder geklärt sowie der Nutzen soziologischer Analysen für den Unterricht aufgezeigt.

Details

Seiten
275
ISBN (Paperback)
9783631308806
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 1996. 275 S., zahlr. Tab. u. Graf.

Biographische Angaben

Ulrich Nembach (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Ulrich Nembach, geboren 1935, ist Professor für Praktische Theologie an der Universität in Göttingen. Er ist der Organisator des ersten und zweiten Göttinger Symposions «Jugend und Religion in Europa». Neben zahlreichen Einzelpublikationen ist er unter anderem auch Herausgeber des ökumenischen Europa-Jahrbuchs «Informationes Theologiae Europae». Die Beiträger: Friedrich Schweitzer, Manfred Kwiran, Marlies Findeisen, Ulrich Nembach, John Fulton, Jorma Parviainen, Yves Lambert, Jean-Pierre Boutinet, Enzo Pace, Michael Scherer-Rath, Hugo Bogensberger, Tadeusz Doktór, Janusz Marianski, Vladimir Fedorov, Goulnara Baltanova, Klaus Wegenast, Vasil Gluchman, Marko Kersevan, Miklós Tomka.

Zurück

Titel: Jugend - 2000 Jahre nach Jesus