Lade Inhalt...

Gemeinsam – um des Menschen willen

Theologie im Gespräch mit den Humanwissenschaften

von Jörg Kornacker (Band-Herausgeber) Peter Stockmann (Band-Herausgeber)
Sammelband XII, 171 Seiten

Zusammenfassung

Spätestens seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil, dem Konzil des Aufbruchs und der Erneuerung in der katholischen Kirche, ist der Mensch wieder in das Zentrum kirchlichen Handelns und theologischen Reflektierens gerückt. Grundlage dieser «anthropologischen Wende» ist die Einsicht, dass der Mensch in der Mitte von Botschaft und Wirken Jesu steht. So ist es ein wichtiger Auftrag von Theologie und Kirche, Wege für den Menschen und zum Menschen aufzuzeigen. Diese Aufgabe geht die Theologie aber nicht allein an. Eine Vielzahl von Wissenschaften beschäftigt sich mit dem Menschen, und dies aus unterschiedlichen Blickwinkeln heraus. Die Theologie setzt sich mit diesen Humanwissenschaften kritisch auseinander; das Ziel muss eine gegenseitige Bereicherung in der Beschäftigung mit dem Menschen sein – zum Wohl des Menschen. Geschichte, Gegenwart und Zukunftsperspektiven dieses Dialogs reflektiert der vorliegende Band.

Details

Seiten
XII, 171
ISBN (Buch)
9783631372142
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2001. XII, 171 S., 4 Graf.

Biographische Angaben

Jörg Kornacker (Band-Herausgeber) Peter Stockmann (Band-Herausgeber)

Die Herausgeber: Jörg Kornacker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Passau. Peter Stockmann ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Katholisch-Theologischen Fakultät derselben Universität.

Zurück

Titel: Gemeinsam – um des Menschen willen