Lade Inhalt...

Die Finanzbeziehungen zwischen den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland

Bestandsaufnahme und Reformvorschläge

von Volkmar Teichmann (Autor:in)
Dissertation 226 Seiten

Zusammenfassung

Ausgehend von der historischen Entwicklung wird der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Bundesrepublik Deutschland auf bestehende Strukturprobleme hin untersucht. Dabei werden Vor- und Nachteile eines dezentralen Rundfunkangebots gegeneinander abgewogen. Den Schwerpunkt bildet eine Analyse der Kostenwirtschaftlichkeit und der Kostenwirksamkeit der Landesrundfunkanstalten. Die Analyseergebnisse bilden die Grundlage für einen Vorschlag zur Reform der Finanzbeziehungen und zur Neuverteilung der Gebühreneinnahmen.

Details

Seiten
226
ISBN (Paperback)
9783631380116
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2001. 226 S., 14 Abb., 16 Tab.

Biographische Angaben

Volkmar Teichmann (Autor:in)

Der Autor: Volkmar Teichmann absolvierte von 1985 bis 1988 eine Berufsausbildung mit Abitur in Dresden und studierte von 1990 bis 1995 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig. Von 1995 bis 2000 arbeitete er ebendort als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit April 2000 ist der Autor als Referent beim Sächsischen Staatsministerium der Finanzen tätig.

Zurück

Titel: Die Finanzbeziehungen zwischen den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland