Peter Lang fördert Open Access in den Rechtswissenschaften

September 19, 2018

Peter Lang und der Open-Access-Marktplatz Knowledge Unlatched (KU) haben eine Vereinbarung zur Förderung von Open-Access-Publikationen in den Rechtswissenschaften getroffen. In ihrem Rahmen verpflichtet sich Peter Lang ab 2019 für vorerst drei Jahre zur Veröffentlichung von zehn rechtswissenschaftlichen Monografien im Gold Open Access pro Jahr. Die Titel müssen aus dem IT-Recht stammen und bevorzugt rechtliche Implikationen der Digitalisierung behandeln. Die Finanzierung erfolgt durch die Plattform Knowledge Unlatched, die Bibliotheken im Rahmen ihres Crowdfunding-Modells zur Förderung aufruft. Darüber hinaus stellt Peter Lang noch 2018 fünf rechtswissenschaftliche Titel seiner Backlist im Open Access bereit.

Weitere Informationen

2018

2017

2016