Search Results

You are looking at 1 - 4 of 4 items for

  • Author or Editor: Ulla Kleinberger Günther x
  • All content x
Clear All Modify Search
Restricted access

«und aso das isch gar need es Tabu bi üs, nei, überhaupt need.»

Sprachliche Strategien bei Phone-in-Sendungen am Radio zu tabuisierten Themen

Ulla Kleinberger Günther

In der Öffentlichkeit über tabuisierte Themen zu sprechen ist kein leichtes Unterfangen. Wie SprecherInnen bei Phone-in-Sendungen am Radio vorgehen, welche semantischen Strategien sie verwenden, wenn sie sich zu «heiklen» Themen äussern, will diese Arbeit aufzeigen. Anhand von Transkriptionen verschiedener Gespräche am Radio, die in den letzten Jahren stattgefunden haben, werden interaktive Vorgehensweisen dargestellt und kommentiert.
Restricted access

Kommunikation in Betrieben

Wirtschaftslinguistische Aspekte der innerbetrieblichen Kommunikation

Ulla Kleinberger Günther

In Betrieben wird unter besonderen Bedingungen gesprochen und geschrieben. Wie begegnet die Linguistik dem Phänomen der betriebsinternen sprachlichen Kommunikation? Im ersten, theoretischen Teil zeigt die vorliegende Studie, mit welchen Methoden die Linguistik und benachbarte Disziplinen sich mit den verschiedenen Formen betriebsinterner Kommunikation auseinandersetzen. Im zweiten, empirischen Teil präsentiert und interpretiert die Autorin Daten, die in rund 50 halbgeleiteten Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Schweizer Industriebetriebe erhoben wurden. Die Interviewten, die in der Betriebshierarchie untere Stufen und häufig sogenannte «Drehscheibenpositionen» einnehmen, geben Auskunft zu Kommunikation und Informationsablauf, Effizienz von Medien-, Kommunikations- und Sprachwahl etc. In den Blickpunkt rückt dabei die Softcommunication, die bislang in der Forschung kaum eine Rolle gespielt hat. Es zeigt sich aber, dass Gespräche in nicht geplanten und nicht strukturierten Abläufen für die innerbetriebliche Kommunikation von eminenter Wichtigkeit sind.
Restricted access

Neue Medien – Neue Kompetenzen?

Texte produzieren und rezipieren im Zeitalter digitaler Medien

Ulla Kleinberger Günther and Franc Wagner

Der Einfluss neuer Medien im beruflichen und privaten Alltag wächst beständig. Texte produzieren und rezipieren im Zeitalter digitaler Medien stellt Anforderungen ganz unterschiedlicher Art an die Nutzerinnen und Nutzer. Die zentrale Fragestellung ist, inwieweit dazu neue Kompetenzen erforderlich sind oder ob die bisherigen erweitert werden müssen. Hier schliesst sich die Frage an, welche Kompetenzen verstärkt unterrichtet und wie sie vermittelt werden müssen. Die Beiträge gehen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven an, wie zum Beispiel der Textlinguistik, der Mediensoziologie und der Pädagogik.
Restricted access

Series:

Edited by Ulla Kleinberger Günther and Franc Wagner

Mit der globalen Verfügbarkeit neuer Medien verändern sich unsere Informations- und Kommunikationsgewohnheiten. Dieser Band geht der Frage nach, welchen Einfluss die veränderte Mediennutzung auf den Kontakt zwischen Sprachen und Kulturen hat. Die Beiträge befassen sich mit den Konsequenzen der weltweiten Verfügbarkeit neuer Medien für eine neue Informationsethik, mit Veränderungen im Kodesystem einzelner Sprachgemeinschaften und mit neuen Formen der Partizipation am globalen Diskurs durch die Nutzung neuer Kommunikationsformen. Unter anderem werden die Bedingungen für den Abbau von Vorurteilen gegenüber anderen Kulturen durch die Kommunikation in neuen Medien untersucht, wobei einzelne Beiträge von erfolgreich verlaufenen Sprach- und Kulturkontakten in neuen Medien berichten. Sie zeigen auf, wie und unter welchen Bedingungen sich neue Möglichkeiten des Sprach- und Kulturkontakts eröffnen.