Search Results

You are looking at 1 - 10 of 13 items for

  • Author or Editor: Herbert Jelitte x
Clear All Modify Search
Restricted access

Lexikalisch-semantische Wortstrukturen im Russischen

Vorlesungen zur slavischen Sprachwissenschaft

Herbert Jelitte

Die Monographie setzt sich zum Ziel, die lexikalisch-semantischen Wortstrukturen im Russischen aufzudecken, zu beschreiben und zu analysieren. Das behandelte Thema ist sprachebenenübergreifend, da es auch in Bereichen wie der stilistischen, syntaktischen und textbezogenen Ebene wirksam ist. Den thematischen Schwerpunkt bilden zum einen die begrifflich-terminologische und funktionale Bestimmung der lexikalisch-semantischen Wortstrukturen, zum anderen die Beschreibung der Merkmale dieser Spracherscheinung und deren Klassifizierung, Typisierung und Modellierung. Die Arbeit stützt sich teils auf eigene Forschungen, teils auf namhafte Sekundärliteratur der letzten Jahrzehnte. Sie vermittelt nicht zuletzt auch einen Überblick über die Arbeit der russischen Lexikologie und Semantik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Restricted access

Genus, Numerus und Kasus im Russischen

Vorlesungen zur Slavischen Sprachwissenschaft

Herbert Jelitte

Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sind die wichtigsten morphologischen Kategorien des Russischen, die aus historischer Sicht vorher nur in grammatischen Darstellungen der Geschichte der russischen Sprache summarisch abgehandelt worden sind. Die Monographie beschreibt und analysiert den altkirchenslavischen, altrussischen, neurussischen und gegenwärtigen Sprachzustand des Russischen. Sie erarbeitet so die Grundlagen, die weitere Studien zum behandelten Thema ermöglichen.
Restricted access

Herbert Jelitte

Dieser Sammelband ist dem XII. Internationalen Slavistenkongreß in Krakau 1998 gewidmet. Er enthält Beiträge sowohl deutscher als auch nichtdeutscher Slavisten, die auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft mit dem Institut für Slavistik der Justus-Liebig-Universität Gießen zusammenarbeiten. Einige Beiträge sind als Vorträge konzipiert, die auf dem Kongreß gehalten werden. Den thematischen Schwerpunkt bilden Beiträge zur slavischen Sprachwissenschaft und hier insbesondere zur Wortbildung, zum Sprachvergleich und zur Sprachgeschichte. Im Mittelpunkt stehen das Altkirchenslavische, Altrussische und Russische.
Restricted access

Rußland und das Russische in vorhistorischer und altrussischer Zeit

Vorlesungen zur Slavischen Sprachwissenschaft

Herbert Jelitte

Diese aus Vorlesungen hervorgegangene Arbeit setzt sich zum Ziel, die Entstehung und Entwicklung Rußlands bis zur Zeit Peters des Großen in sprachlicher, kultureller, religiöser und landeskundlicher Hinsicht herauszuarbeiten und in ihren Grundzügen darzustellen. Glotto- und ethnogenetische Aspekte bilden eine Einheit und tragen in gleichem Maße zu einem Gesamtbild Rußlands in vorhistorischer und altrussischer Zeit bei. Die Untersuchung stützt sich auf renommierte Literatur und weitgehend gesicherte Forschungsergebnisse. Das Buch kann als Einführung in die russische Sprach-, Literatur-, Kultur- und Landeskunde gewertet werden.
Restricted access

Die Wortarten im Russischen

Vorlesungen zur Slavischen Sprachwissenschaft

Herbert Jelitte

Diese kleine Monographie stellt eine Einführung in die Thematik, Terminologie und Problematik der Wortarten im Russischen dar. Sie stützt sich auf Lehr- und Forschungsmaterial, das in mehrjährigen Studien gesammelt, ausgewertet und zu einer Vorlesung verarbeitet worden ist. Unmittelbaren Gegenstand bilden zum einen die Wortarten selbst, die klassifiziert und analysiert werden, zum anderen das weite Umfeld der Wortarten, das die Zusammenhänge zwischen Wortarten und Flexion, zwischen Wortarten und Kategorien sowie zwischen Wortarten und Grammatik aufzeigt. Als Quellenmaterial dient die einschlägige und namhafte Literatur zu den Wortarten im allgemeinen und besonderen.
Restricted access

Herbert Jelitte and Gerhard Giesemann

Unmittelbarer Anlass der vorliegenden Jubiläumsschrift ist das 25-jährige Bestehen des am 16. November 1961 gegründeten Slavistischen Seminars der Universität Giessen. Zum Entstehen der Festschrift haben sowohl Slavisten der hessischen Universitäten als auch Polonisten und Russisten der mit der Universität Giessen partnerschaftlich verbundenen polnischen Universität Lódz beigetragen. Dementsprechend enthält der Sammelband fast durchweg Beiträge zur slavischen Sprach- und Literaturwissenschaft, die teils in deutscher, teils in polnischer oder russischer Sprache abgefasst sind. Die Artikel zur Sprachwissenschaft behandeln u.a. Themen zur Morphologie, Syntax, Wortbildung und Wortgeschichte, aber auch Themen zur Übersetzungstechnik und linguistischen Poetik. Die literaturwissenschaftlichen Darlegungen beschäftigen sich besonders mit Gattungs- und Strukturproblemen, dann auch mit westeuropäischen Einflüssen auf slavische Literaturen. Die methodische Vielfalt äussert sich zum einen in historisch und komparativ ausgerichteten, zum anderen in strukturell und kontrastiv orientierten Beiträgen.
Restricted access

Herbert Jelitte and Maria Horkavtschuk

Dieses Buch ist in russischer Sprache verfaßt.
Der Sammelband enthält die auf der Konferenz in Kazan’ und auf dem Symposion in Gießen zum Thema «Deutsch-russischer Dialog in den Philologien» gehaltenen Vorträge und einige zum Thema zusätzlich verfaßte Beiträge. Die Veranstaltungen verfolgten das Ziel, das bislang vernachlässigte Thema der wechselseitigen Beziehungen auf dem Gebiet der Philologien zu erörtern. Die Thematik beider Tagungen umfaßt zum einen Bereiche, die die sprach- und literaturwissenschaftlichen Richtungen und deren Einwirkungen betreffen, zum anderen schließt sie Arbeitsgebiete ein, die sich auf den konkreten deutsch-russischen Sprach- und Literaturvergleich beziehen. Zahlreiche Vortragsthemen sind in der dargebotenen Form bisher nur selten Gegenstand der deutschen und russischen Sprach- und Literaturwissenschaft gewesen.
Restricted access

Herbert Jelitte and Nina Schindler

Das Handbuch beschreibt und analysiert die von der russischen Sprachwissenschaft und Linguistik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zur Wortbildung entwickelten Theorien. Berücksichtigt werden alle in Monographien, Lehrbüchern, Sammel- und Sonderbänden sowie in Zeitschriften und Periodica dargestellten Theorien, die sich in einer Vielzahl von Themen, Methoden und Begriffen bzw. Termini äußern. Die in russischer Sprache abgefaßten Beiträge sind von den Herausgebern ins Deutsche übersetzt und mit weiteren Literaturangaben versehen worden. Das Handbuch ist nicht nur für Slavisten, sondern auch für Germanisten, Anglisten, Romanisten und Forscher anderer Gegenwartssprachen konzipiert.
Restricted access

Herbert Jelitte and Jaroslaw Wierzbinski

Der Sammelband ist das Ergebnis einer langjährigen und fruchtbaren wissenschaftlichen Zusammenarbeit des Instituts für Slavistik der Universität Gießen unter Leitung von Herbert Jelitte und den entsprechenden Instituten der mit Gießen partnerschaftlich verbundenen polnischen Universität Lódz unter Leitung von Jaroslaw Wierzbinski. Die Sammelschrift widmet sich textlinguistischen und textpoetischen Themen, insbesondere Fragen der Textsemantik und Textstilistik im Rahmen der polnischen und russischen Literatur. Die Beiträger sind mehr oder weniger ausgewiesene Kenner der hier behandelten Thematik, sie haben ihre Kompetenz bereits in zahlreichen Arbeiten dokumentiert und unter Beweis gestellt.
Restricted access

Herbert Jelitte and Margot Sobieroj

Die Vorträge und Beiträge dieses Sammelbandes sind das Ergebnis des Symposiums 'Deutsch-russische Sprach-, Literatur- und Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert', das vom 18.-21. Oktober 1994 vom Institut für Slavistik der Universität Gießen veranstaltet wurde. Das Thema des Symposiums stellt eine Fortsetzung der Thematik dar, die bereits im Sammelband 'Deutsch-russische Sprach- und Literaturbeziehungen im 18. und 19. Jahrhundert' behandelt wurde. Die Beiträge befassen sich mit bislang wenig erforschten Themen und tragen somit zur Bereicherung der Russistik und Germanistik bei.
Das Buch ist in russischer Sprache verfaßt.