Search Results

You are looking at 1 - 6 of 6 items for

  • Author or Editor: Ingwer Ebsen x
Clear All Modify Search
Restricted access

Ingwer Ebsen

Im April 2008 fand in der Goethe-Universität eine vom Institut für europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (ineges) veranstaltete Tagung über «Vergaberecht und Vertragswettbewerb in der GKV» statt, deren Vorträge und Kommentare in diesem Sammelband zusammengefasst sind. Ziel der Tagung war es, ein wissenschaftliches Forum für die unterschiedlichen Perspektiven des Wettbewerbsrechts und des Sozialrechts auf das Vergaberecht – und zwar dasjenige der selektiven Leistungserbringungsverträge – zu schaffen und dies auch in den Vorträgen und Kommentaren zu dokumentieren. In der Zwischenzeit hat sich der Gesetzgeber der Materie angenommen, indem in das Gesetz zur Weiterentwicklung der Organisationsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-OrgWG) einschlägige Bestimmungen aufgenommen wurden. Zur Zuordnung dieser neuen Rechtslage hat der Herausgeber dieses Bandes einen Beitrag verfasst, der nicht zu den Vorträgen der Tagung gehörte.
Open access

Stand und Perspektiven der Gesundheitsversorgung

Optionen und Probleme rechtlicher Gestaltung

Series:

Edited by Astrid Wallrabenstein and Ingwer Ebsen

Zwei in mancher Hinsicht zusammenhängende Problemfelder werden durch die in diesem Band versammelten Beiträge namhafter Kenner des deutschen Gesundheitssystems – überarbeitete Fassungen von Vorträgen im April 2013 – untersucht: das seit langem kontrovers diskutierte Thema des Ob und Wie einer Vereinheitlichung des aus privater und gesetzlicher Krankenversicherung bestehenden Dualismus der Absicherung gegen Krankheit und die Frage wie, mit welchen Standards und durch wen (inwieweit auch durch die Gerichte?) der Leistungskatalog der sozialen Krankenversicherung bestimmt werden sollte. Diese Fragen werden auf der gesundheitspolitischen Agenda bleiben – auch soweit sie in der aktuellen Legislaturperiode des Bundestages nicht behandelt werden sollten.
Restricted access

Frankfurter Schriften zur Gesundheitspolitik und zum Gesundheitsrecht

Schriftenreihe des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Edited by Ingwer Ebsen and Thomas Gerlinger

Restricted access

Edited by Ingwer Ebsen, Astrid Wallrabenstein and UIrich Wenner

"Die seit über fünfzehn Jahren bestehende Schriftenreihe deckt den gesamten Bereich sozialrechtlicher Themen ab. Spezielle Bereiche werden ausgeleuchtet; allgemeine Regelungsbereiche systematisch durchdrungen. Immer wieder wird dabei die Verbindung zu anderen Rechtsgebieten wie dem Steuer- oder Ausländerrecht gesucht, ebenso wie soziale Systeme anderer Länder in den Blick genommen werden. In der Schriftenreihe werden vorwiegend Dissertationen veröffentlicht, die an der Goethe-Universität entstanden sind oder Bezug zum Sozialrecht in Frankfurt haben. Die Bände richten sich an Wissenschaftler, Praktiker und Politiker, kurz an alle, die sich mit aktuellen sozialrechtlichen Fragen beschäftigen."
Restricted access

Schriften zur Gesundheitspolitik und zum Gesundheitsrecht

Schriftenreihe des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Edited by Ingwer Ebsen, Thomas Gerlinger and Astrid Wallrabenstein

Das Gesundheitswesen befindet sich in einem durch Überalterung der Gesellschaft, medizinischen Fortschritt und transnationale Vorgaben hervorgerufenen permanenten Veränderungsprozess. Die Schriftenreihe des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (ineges) an der Universität Frankfurt am Main hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen wissenschaftlich zu begleiten. In den sozial-, gesundheits- und rechtswissenschaftlichen Dissertationen und Sammelbänden werden Fragestellungen zu aktuellen wie auch grundlegenden Fragen behandelt. Angesprochen sind Interessierte aus Wissenschaft, Politik und Praxis des Gesundheitswesens.

Die Bände 1 - 13 sind in der Reihe Frankfurter Schriften zur Gesundheitspolitik und zum Gesundheitsrecht erschienen.
Restricted access

Psychopharmakaversorgung im Altenpflegeheim

Eine interdisziplinäre Studie unter Berücksichtigung medizinischer, ethischer und juristischer Aspekte

J. Pantel, Gisela Bockenheimer-Lucius, Ingwer Ebsen and Ruth Müller

Diese Studie untersucht aus gerontopsychiatrischer, medizinethischer und juristischer Sicht die Problematik der ambulanten Psychopharmakaversorgung in stationären Altenpflegeeinrichtungen. Vor dem Hintergrund einer empirisch fundierten Defizitanalyse der gegenwärtigen Verschreibungspraxis von Psychopharmaka in einem Frankfurter Altenpflegeheim war es das Ziel der Arbeit, die komplexe Versorgungsproblematik in diesem Bereich interdisziplinär zu analysieren. Auf dieser Grundlage wurden im Rahmen eines theoretisch fundierten Handlungsstufenmodells konkrete Empfehlungen formuliert, um die medizinische und pflegerische Versorgungssituation von Altenpflegeheimbewohnern zu verbessern und um der inadäquaten bzw. missbräuchlichen Verwendung von Psychopharmaka entgegen zu wirken.