Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for

  • Author or Editor: Peter C. Hartmann x
Clear All Modify Search
Restricted access

Peter C. Hartmann

Das vereinte Europa muß, soll es auf Dauer von seinen Völkern akzeptiert werden, auf die kulturellen, geistigen und religiösen Identitäten der europäischen Gliedstaaten Rücksicht nehmen. Da die religiös bestimmten Kulturen des 17. und 18. Jahrhunderts einen zentralen Aspekt zum Verständnis dieser Identitäten darstellen, wird in diesem Kolloquiumsband versucht, die Mehrheits- und Minderheitenkulturen von Kalvinisten, Katholiken, Lutheranern, Orthodoxen, Juden und Muslimen in den verschiedenen europäischen Ländern zu analysieren. Dabei werden die unterschiedlichen Aspekte durch Beiträge von Vertretern der Geschichte, Kunstgeschichte, Theologie, Anglistik, Volkskunde, Judaistik, Orientkunde und Musikwissenschaft berücksichtigt.
Restricted access

Peter C. Hartmann

In der Barockzeit gibt es keine reichsadelige Dynastie, die eine so große kulturelle Bedeutung als Bauherr und Mäzen erlangt hätte, wie die aus der Reichsritterschaft stammende Familie Schönborn, die u.a. auch zwei Mainzer Kurfürsten und Reichserzkanzler stellte. Der aus einem Kolloquium hervorgegangene Sammelband konzentriert sich auf das Wirken und die Bedeutung dieser zwei Kurfürsten Johann Philipp und Lothar Franz, angefangen von ihrer Reichspolitik bis hin zu ihrer Kunst- und Musikförderung.
Restricted access

Peter C. Hartmann

Nach der Veröffentlichung von zwei Kolloquiumsbänden zur Thematik Mainzer Kurfürst als Reichserzkanzler für Germanien wird hier ein dritter Sammelband zu diesem Themenbereich vorgelegt. Er enthält Beiträge von R. Pillorget zum 30jährigen Krieg, ferner von E. Wolgast, Die Reichskirche im konfessionellen Zeitalter, von A. Schmid, Klosterbibliotheken, P.C. Hartmann über Kurmainz von 1648-1792, von M. Müller, Jesuiten als Beichtväter, H. Schmahl über die Auswanderung aus Kurmainz, von K. Amann über die Arbeit der Reichskanzlei und L. Pelizaeus über den Reichserzkanzler.
Restricted access

Peter C. Hartmann and Ludolf Pelizaeus

Dieser Kolloquiumsband ordnet sich in die Tradition der bisherigen Tagungen des «Interdisziplinären Arbeitskreises Reichserzkanzler» ein. Mit diesem Band wird zu den wichtigen Forschungsrichtungen in der Frühneuzeit, nämlich Konfessionalisierung, absolutistischer Reform, aber auch Innen- und Sozialpolitik im Aufgeklärten Absolutismus am Beispiel von Kurmainz umfangreich Stellung genommen.
Restricted access

Edited by Peter C. Hartmann, Michael Müller, Ludolf Pelizaeus and Helmut Schmahl

Die Buchreihe “Mainzer Studien zur Neueren Geschichte“ veröffentlicht Sammelbände und Monographien im Bereich der Geschichtswissenschaft. Schwerpunkte sind unter anderem die Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit, des 19. Jahrhunderts und der Weimarer Republik sowie Raumtheorie. Die Herausgeber der Reihe sind Experten für die Geschichte der Frühen Neuzeit und transnationaler Räume.

Band 32 schließt diese Reihe ab. Sie wird zukünftig fortgeführt unter dem Titel Transformationen - Differenzierungen - Perspektiven.