Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items for

  • Author or Editor: Peter Haslinger x
Clear All Modify Search
Restricted access

Hundert Jahre Nachbarschaft

Die Beziehungen zwischen Österreich und Ungarn 1895-1994

Peter Haslinger

Das Buch setzt sich zum Ziel, der Komplexität der österreichisch-ungarischen Beziehungen in den letzten hundert Jahren nachzuspüren. Aus dem Gesamtzeitraum wurden hierfür drei Perioden herausgegriffen (1895-1897, 1927-1931 und 1968-1975), in denen die Schwerpunkte der Entwicklung im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Bereich vergleichend umrissen werden. Die Einordnung dieser Teilstudien in das Gesamtbild erfolgt in den jeweiligen Einleitungen. Insgesamt liegt so die erste epochenübergreifende Darstellung des Verhältnisses zwischen Österreich und Ungarn im 20. Jahrhundert vor. Zusätzlich birgt diese Untersuchung aufgrund einer tiefgehenden Aktenanalyse zahlreiche neue, auch für den gesamteuropäischen Zusammenhang relevante Detailerkenntnisse - wie etwa über das Staats- und Wirtschaftsgefüge Österreich-Ungarns oder die Wirtschafts- und Außenpolitik des ungarischen Regimes nach 1968.
Restricted access

Peter Haslinger

Gerade wegen ihrer scheinbaren Bedeutungslosigkeit eignet sich die Burgenlandfrage für eine Charakterisierung der ungarischen Revisionsbestrebungen der Zwischenkriegszeit. Herrschte auf Regierungsebene ein stillschweigender Konsens bezüglich der Aussparung des Problems vor, gingen von lokaler Ebene Bedrohungsmomente aus, die im Alltagsleben beiderseits der Grenzen zu einer tiefen Verunsicherung führten und 1927/28 die latenten Spannungen offen eskalieren ließen. Auf bilateraler Ebene erfolgte Ende 1928 zwar eine Darlegung der beiden divergierenden Standpunkte. Die Folgen der Weltwirtschaftskrise jedoch und eine verstärkte Einflußnahme beider Regierungen auf die lokalen Eliten bewirkten, daß das Burgenlandproblem bis 1932 bereits wesentlich an Bedeutung eingebüßt hatte.