Search Results

You are looking at 1 - 6 of 6 items for

  • Author or Editor: Peter Schmid x
Clear All Modify Search
Restricted access

Kirchentreue und christlicher Pragmatismus

Die Friedensarbeit und sozialethische Verkündigung des Luzerner Theologen Albert Meyenberg (1861-1934)

Peter Schmid

Albert Meyenberg (1861-1934), Theologieprofessor in Luzern und in politischen und sozialen Fragen engagierter, weit über die Landesgrenzen hinaus bekannter Vortragsredner, hat in seinen regelmässigen Kommentaren zum Kriegsgeschehen (1914-1918) in der Schweizerischen Kirchenzeitung eine eigentliche «Kriegsbedingte Theologie und Friedensethik» entwickelt.
Diese in ihrer Zeitbedingtheit wie mit ihren unbedingten Elementen zu untersuchen und darzustellen, ist das Ziel der vorliegenden Arbeit. Dabei wird das Grundmuster seiner auch für andere sozialethische Belange wegleitenden «christlich pragmatischen Friedensethik» in seinen Wurzeln ebenso sichtbar wie seine hervorragende Begabung, christlich ethische Einsichten in breiteste Kreise des Volkes zu vermitteln.
Restricted access

Gelehrtes Leben im Kloster

Sankt Emmeram als Bildungszentrum im Spätmittelalter

Peter Schmid and Rainer Scharf

Die Bildungspflege in den abendländischen Klöstern besaß für die Entwicklung der europäischen Zivilisation einen unschätzbaren Stellenwert. Im Spätmittelalter hatten die Klöster jedoch mit den neu entstandenen Universitäten um die führende Rolle als Wissenschaftszentren zu konkurrieren. Der traditionellen klösterlichen literarischen Produktion traten scholastisch-wissenschaftliche Werke gegenüber, die aus den studia generalia hervorgingen. Dieser Band enthält die Vorträge einer interdisziplinären Tagung in Regensburg über «Gelehrtes Leben im Kloster. Sankt Emmeram als Bildungszentrum im Spätmittelalter». Die versammelten Beiträge von Vertretern der Geschichtswissenschaft, Lateinischen Philologie, Musikwissenschaft, Philosophie, Theologie und Geschichte der Naturwissenschaften behandeln Aspekte des Themas Bildung und Wissen im Kloster.
Restricted access

Die Wechselkursentwicklung im Rahmen des EWS im August 1993

Möglichkeiten und Grenzen einer Erklärung mittels gängiger Wechselkursmodelle

Peter Rentrop-Schmid

Nachdem das Britische Pfund und die Italienische Lira im September 1992 aus dem Wechselkursmechanismus des EWS ausgeschieden waren, kam es im Anschluß zu einer Phase stetigen und hohen Drucks auf den Französischen Franc, den Belgischen Franc und die Dänische Krone in ihrem Austauschverhältnis zur Deutschen Mark.
Am 29. Juli 1993 gab die Deutsche Bundesbank ein Zinssignal und ermäßigte den Lombardsatz um 0,25%. Im weiteren Verlauf gerieten diese Währungen an den internationalen Devisenmärkten jedoch unter so starken Abwertungsdruck, daß die Schwankungsmargen des EWS am 02. August 1993 von +/- 2,25% auf +/- 15 erweitert wurden.
Der Autor untersucht, ob diese Wechselkursschwankungen durch die den Währungen zugrundeliegenden Fundamentaldaten begründet werden können. Dazu werden der «News-Ansatz» der modernen Wechselkurstheorie sowie eine verbale und graphische Analyse des Sachverhalts auf ihre Erklärungskraft hin überprüft.
Open access

Ars philologica slavica

Festschrift für Heinrich Kunstmann

Series:

Edited by Vsevolod Setschkareff, Peter Rehder and Herta Schmid

Mit dem Band "Ars philologica slavica" überreichten Herausgeber und Beiträger Herrn Prof. Dr. phil. Heinrich Kunstmann zum 65. Geburtstag am 4. März 1988 eine kleine Festschrift, die deutlich Bezüge zum nun fast vierzigjährigen wissenschaftlichen Arbeiten des Jubilars aufweist.

Restricted access

Robert Hutterer, Gerhard Pawlowsky, Peter F. Schmid and Reinhold Stipsits

The Third International Conference on Client-Centered and Experiential Psychotherapy (ICCCEP) took place in autumn 1994 in Gmunden, Austria. The conference assembled participants of 25 countries and the program included more than 100 lectures, presentations, workshops and panel discussions. This book offers a representative selection of papers presented at the conference. It contains 48 articles covering theory, research and practical applications including clinical practice. The content of the articles comprehends client-centered psychotherapy with severe disturbances, therapeutic relationships, core conditions and techniques, process research, personality theory and analysis of demonstration interviews. The authors are experienced professionals and researchers from all over the world. The book is valuable for students, practitioners and researchers to gather information about new developments in the area of client-centered and experiential psychotherapy.
Restricted access

Deutsche Sprachgeschichte

Texte und Untersuchungen

Edited by Claudia Wich-Reif, Thomas Klein, Eckhard Meineke, Hans Ulrich Schmid, Hans-Joachim Solms and Klaus-Peter Wegera

In der Buchreihe Deutsche Sprachgeschichte erscheinen philologisch hochwertige sprachwissenschaftliche Monographien zur Geschichte der deutschen Sprache von den Anfängen der Überlieferung bis in die jüngste Sprachgeschichte. Zentral sind Studien zur Grammatik (von der Phonem-Graphem- bis zur Textebene), zur Semantik, zur Pragmatik, zur Lexikologie und Lexikographie und zum Sprachwandel. Sämtliche Manuskripte durchlaufen eine Prüfung durch mehrere Herausgeber der Reihe sowie eine anonymisierte Begutachtung. Bevorzugte Veröffentlichungssprache ist Deutsch.