Search Results

You are looking at 1 - 3 of 3 items for

  • Author or Editor: Stefan Schwab x
Clear All Modify Search
Restricted access

Risiko-Management durch staatliche Exportkreditversicherung

Eine versicherungswirtschaftliche Analyse der HERMES-Deckungen

Stefan Schwab

Auch in jüngster Vergangenheit sind deutsche Exporteure mit immer noch wachsenden Zahlungsproblemen vieler Abnehmerländer konfrontiert. Hier gewinnt das Management der daraus resultierenden Risiken - als integraler Bestandteil der strategischen Planung von Exporttätigkeiten - zunehmend an Bedeutung. Im Vordergrund stehen dabei die folgenen Fragen: Wie sieht der risikopolitische Alternativenraum für die deutsche Exportwirtschaft aus? Welche Bedeutung hat die Versicherung von Exportrisiken? Trägt die staatliche Exportkreditversicherung den veränderten Rahmenbedingungen wie Länderrisiken, Finanzierungswege, Abnehmerstruktur etc. in ausreichendem Maße Rechnung? Wenn nein, wo liegen die Problembereiche, welche Konsequenzen ergeben sich für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Exporteure, bieter Lloyd's of London eine Alternative, wo liegen Ansatzpunkte für eine Verbesserung der HERMES-Deckungen?
Restricted access

Stefan Schwab

Die mit dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz vollzogene Aufhebung der bislang für das gesamte Arbeitsrecht geltenden Bereichausnahme in § 23 Abs. 1 AGBG a. F. hat die Diskussion um die inhaltliche Abfassung und Auslegung arbeitsvertraglicher Bezugnahmen auf Tarifverträge neu belebt. Die Arbeit setzt sich daher kritisch mit den Grenzen einer standardisierten Verwendung von Bezugnahmevereinbarungen auseinander und untersucht, inwieweit die im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltenden Besonderheiten auf die arbeitsvertragliche Inbezugnahme tarifvertraglicher Arbeitsbedingungen ausstrahlen.
Restricted access

Edited by Anja Amend-Traut, Hans-Jürgen Becker, Wilhelm Brauneder, Pio Caroni, Albrecht Cordes, Franz Dorn, Christian Hattenhauer, Rudolf Hoke, Diethelm Klippel, Gerhard Köbler, Götz Landwehr, Gerhard Lingelbach, Martin Lipp, Rudolf Meyer-Pritzl, Karlheinz Muscheler, Hermann Nehlsen, Peter Oestmann, Gerhard Otte, Tilman Repgen, Stefan Saar, Karl Otto Scherner, Mathias Schmoeckel, Jan Schröder, Werner Schubert, Dieter Schwab, Thomas Simon and Elmar Wadle

Die Rechtshistorische Reihe hat seit ihrem ersten Erscheinen 1978 zahlreiche Sammelbände, Tagungsbände und Monographien zur Geschichte der Rechtswissenschaft herausgegeben. Die Studien der Reihe decken dabei in Detail- und Überblicksanalysen das gesamte Spektrum der Rechtsgeschichte ab, vom Frühmittelalter bis ins 20. Jahrhundert und beispielsweise vom hansischen Seerecht bis zum Verwaltungsrecht der DDR.

Prior to publication, the quality of the work published in this series is reviewed by one of the editors of the series.