Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for

  • Author or Editor: Thomas Ulrich x
Clear All Modify Search
Restricted access

Anthropologie und Ästhetik in Schillers Staat

Schiller im politischen Dialog mit Wilhelm von Humboldt und Carl Theodor von Dalberg

Series:

Thomas Ulrich

Die Arbeit stellt sich die Frage, ob Schiller durch seine philosophischen Schriften der 1790er Jahre als politischer Schriftsteller verstanden werden kann. Ideengeschichtlich wird dabei Schillers Werk bis 1796 untersucht. Zu dieser Zeit pflegt er engen Umgang mit Wilhelm von Humboldt und Carl von Dalberg. Ihre Diskussionen drehen sich um die Geschehnisse in Frankreich, das kurz nach der Revolution darum bemüht ist, eine neue Staatsform zu etablieren. Beide Politiker verfassen Schriften, die sich mit dieser Thematik beschäftigen und bitten Schiller, an der Diskussion teilzunehmen. Die Arbeit versteht seine ästhetische Erziehung als einen solchen Versuch, in dem er die Komplexe Ästhetik und Politik in Berücksichtigung seiner anthropologischen Ansichten miteinander in Beziehung setzt.
Restricted access

Der Erwerb eigener Aktien aus juristischer Sicht

Herleitung und Entwicklung von Vorschlägen für eine gesetzgeberische Reform

Ulrich Wastl, Franz Wagner and Thomas Lau

Die Arbeit stellt, soweit ersichtlich, die erste umfassende Behandlung der Thematik des Erwerbs eigener Aktien dar, die sich namentlich auch mit den diesbezüglichen gesetzlichen Regelungen in den wichtigsten europäischen Staaten sowie in den USA rechtsvergleichend auseinandersetzt. Aufbauend auf einer umfassenden rechtstatsächlichen Analyse wird mit dieser Untersuchung zunächst ein kurzfristig zu verwirklichendes gesetzgeberisches «Minimallösungsmodell» entwickelt. Darüber hinaus enthält sie eine Vielzahl von Denkanstößen für eine Diskussion über Möglichkeiten der problemorientierten weitergehenden Liberalisierung des Rechts zur Reakquisition eigener Aktien. Sie will damit mehr sein als der von Politik, Wirtschaft und Lehre bereits anerkannte Beitrag zur aktuellen aktienrechtlichen Reformdiskussion.
Restricted access

Deutsche Sprachgeschichte

Texte und Untersuchungen

Edited by Claudia Wich-Reif, Thomas Klein, Eckhard Meineke, Hans Ulrich Schmid, Hans-Joachim Solms and Klaus-Peter Wegera

In der Buchreihe Deutsche Sprachgeschichte erscheinen philologisch hochwertige sprachwissenschaftliche Monographien zur Geschichte der deutschen Sprache von den Anfängen der Überlieferung bis in die jüngste Sprachgeschichte. Zentral sind Studien zur Grammatik (von der Phonem-Graphem- bis zur Textebene), zur Semantik, zur Pragmatik, zur Lexikologie und Lexikographie und zum Sprachwandel. Sämtliche Manuskripte durchlaufen eine Prüfung durch mehrere Herausgeber der Reihe sowie eine anonymisierte Begutachtung. Bevorzugte Veröffentlichungssprache ist Deutsch.
Restricted access

Edited by Peter Spahn, Michael Ahlheim, Thomas Beißinger, Belke, Harald Hagemann, Robert Jung, Sibylle Lehmann, Andreas Pyka, Nadine Riedel, Ulrich Schwalbe and Gerhard Wagenhals

Die "Hohenheimer volkswirtschaftlichen Schriften" publizieren seit 1982 Studien und Forschungsergebnisse aus dem Gebiet der Volkswirtschaft. Im Mittelpunkt der Monographien stehen dabei vielfältige Aspekte der Makroökonomie. Das Themenspektrum ist breit gefächert und variiert von methodischen Konzepten bis hin zu Fragen nach der Stabilität von Wirtschaftssystemen. Das Herausgebergremium setzt sich aus renommierten Volkswirten und Wirtschaftswissenschaftlern zusammen.
Restricted access

Edited by Anastassia Forquenot De La Fortelle, Thomas Grob, Jens Herlth, Jean-Philippe Jaccard, Yannis Kakridis, Sylvia Sasse, Ulrich Schmid, Barbara Sonnenhauser and Ekaterina Velmezova

Die Reihe «Slavica Helvetica» ist das gemeinsame Publikationsforum schweizerischer SlavistInnen aus 7 Universitäten zu linguistischen, literatur- und kulturwissenschaftlichen Themen. Erforscht werden z.B. russische und polnische Moderne und Gegenwartsliteratur, die Geschichte der Sprachwissenschaft in der Sowjetunion und in Tschechien, Beziehungen slavischer Autoren zur Schweiz, Ökologie in der Sowjetunion, etc. Aufgenommen werden Werke in deutscher, französischer, englischer und russischer Sprache.