Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items for

  • Author or Editor: Wolfgang Lück x
Clear All Modify Search
Restricted access

Das Ende der Nachkriegszeit

Eine Untersuchung zur Funktion des Begriffs der Säkularisierung in der «Kirchentheorie» Westdeutschlands 1945-1965

Wolfgang Lück

Beitrag zur gegenwärtigen Diskussion des protestantischen Kirchenverständnisses. In der Verbindung von kirchen- und theologiegeschicht- licher Darstellung mit einer Analyse s.g. Grauer Literatur kommt die Dimension kirchlich-theologischer Kultur ins Blickfeld, die normalerweise nicht im Verständniszusammenhang der wissenschaftlichen Theologie zur Kenntnis genommen wird.
Restricted access

Series:

Edited by Wolfgang Mack, Helmut E. Lück, Karl-Heinz Renner and Uwe Wolfradt

Das Buch enthält Beiträge zur Geschichte der Psychologie und zur Theoretischen Psychologie. Diese präsentieren Fragen und Reflexionen zum Vermächtnis des Behaviorismus in der gegenwärtigen Psychologie. Die Beiträge befassen sich außerdem mit Religionspsychologie und mit Persönlichkeiten der Psychologiegeschichte (Karl Bühler, Felix Krueger, Albert Wellek und Julius Bahle, Peter R. Hofstätter). Ein Beitrag erinnert an den Entstehungskontext des Rorschachtests. Die Theorieabstinenz der gegenwärtigen Psychologie kommt ebenso zur Sprache wie die Erkenntnistheorie von William James, das theoretische Chaos in der Emotionsforschung, die Epistemologie der Selbstbeobachtung bei Wilhelm Wundt sowie die Schichtenlehre Erich Rothackers.