Show Less
Restricted access

Deutsche Geschichte & Grammatik für den Deutschkurs für Englischprachige

Ein Überblick über die Geschichte Deutschlands von den Anfängen bis zum II. Weltkrieg und Grammatikübungen

Sven-Ole Andersen

Deutsche Geschichte & Grammatik für den Deutschkurs für Englischprachige bietet einen Überblick über die deutsche Geschichte in einfachen Texten und Grammatikübungen für die Lernstufen A2-B2, Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache. Es kann als Kursbuch benutzt werden oder als Zusatzmaterial. Es enthält einige Erklärungen in Englisch. Schüler und Studenten können somit ihr Wissen hinsichtlich deutscher Geschichte, Grammatik und Leseverständnis trainieren und verbessern.

Show Summary Details
Restricted access

Deutschland von 1933–1945

Extract



Nach vielen innenpolitischen Querelen wurde im Januar 1933 Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Mit seiner Ernennung durch den Reichspräsidenten Paul von Hindenburg begann Deutschland sich von einer parlamentarischen Demokratie in eine Diktatur mit Führerkult zu verwandeln.

Bereits knapp einen Monat nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler wurde eine neue Verordnung erlassen, die darauf abzielte, die bestehende Weimarer Verfassung zu unterwandern und den Weg zur Diktatur zu ebnen. Diese neue Verordnung wurde Reichstagsbrandverordnung genannt, denn sie wurde sofort nach dem Brand des Reichstagsgebäudes erlassen. Der Reichstag, das Gebäude, in dem das Parlament seine Sitzungen abhielt, stand in der Nacht vom 27. zum 28. Februar 1933 in Flammen. Schnell war klar, dass es sich um Brandstiftung handelte und es wurde sogar ein Täter ermittelt, der ganz in der Nähe des Tatortes festgenommen wurde. Allerdings konnte seine Beteiligung an der Tat nie einwandfrei bewiesen werden und noch heute wird spekuliert, ob es sich bei dem wahren Täter oder den Tätern nicht um Sympathisanten der Nazis gehandelt haben könnte, die←75 | 76→ darauf bedacht waren, den Verdacht auf politische Gegner zu lenken, um diese auszuschalten. Die Nationalsozialisten nutzten die Vorgänge, um ihre Gegner, besonders die Kommunisten, zu denunzieren und politisch zu eliminieren (Mohr 47–49).

Hitler war Chef der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP, Kurzform: Nazis). Bereits im März, nur wenige Tage nach dem Reichstagsbrand, wurde ein neuer Reichstag gewählt. Durch die Propaganda hatten die Nationalsozialisten Stimmen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.