Show Less
Restricted access

Morgen-Glantz – 26/2016

Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft

Series:

Bernhard Jahn and Irmgard Scheitler

Der vorliegende Band 26 der Zeitschrift Morgen-Glantz enthält die überarbeitete Fassung der Vorträge, die an der 25. Tagung der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft vom 19.–21. Juni 2015 in Sulzbach-Rosenberg gehalten wurden. Thema der Tagung war: Nicht-aristotelisches Theater in der Frühen Neuzeit. Es werden außerdem weitere Beiträge und Rezensionen im Band veröffentlicht, die zum Aufgabenbereich der Gesellschaft und ihrer Zeitschrift gehören.

Die Zeitschrift Morgen-Glantz, deren Name dem bekanntesten Kirchenlied des Christian Knorr von Rosenroth entlehnt ist (Morgenglanz der Ewigkeit), versteht sich als Forum für wissenschaftliche Beiträge zu Leben und Werk des Autors sowie zu all den Gebieten, die Christian Knorr von Rosenroth mit Interesse verfolgte, also von der deutschen Literatur bis zur Judaica, von der Hofkultur zur Theologie und von der Musik bis zur Geschichte der Naturwissenschaften.

Show Summary Details
Restricted access

Theateraufführung: „Die Vermählung Christi mit der Seele oder Glück und Liebe auf Mallorca“. 10.-19. Juli 2015 Schlosshof in Sulzbach

Extract



Christian Knorr von Rosenroths Schauspiel: Die Vermählung Christi mit der Seele, welches er im Anhang zum Neuen Helicon publiziert hat, wurde vor der Aufführung 2015 in Sulzbach wahrscheinlich nur einmal aufgeführt, nämlich am 27. Januar 1685 von Gymnasiasten in Coburg für den Geburtstag der Fürstin Maria Elisabeth unter dem Titel Die höchste Glückseligkeit bestehende Jn der Vereinigung der Seelen mit GOtt durch den in Tugenden thätigen Glauben.1 Wenn es im 17. Jahrhundert zahlreiche Schauspiele mit dieser Thematik gab, so ist doch die Einkleidung, die Knorr vorgenommen hat, ungewöhnlich. Er hat den Figuren arabische Namen gegeben und siedelt die Handlung auf Mallorca an. Die Handlung beruht auf Eifersucht und Rache. Dies hat den Regisseur der Sulzbacher Aufführung, Michael Ritz, dazu veranlasst, dem Stück den Untertitel «oder Glück und Liebe auf Mallorca» zu geben. Da die Handlung nicht einfach zu verstehen ist, hat er Knorr von Rosenroth als Kommentator in die Handlung eingeführt. Knorr spricht in der Aufführung jene Verbindungstexte, welche im Abdruck des Schauspiels im Neuen Helicon zwischen den Repliken der Figuren als Erklärungen eingefügt sind. Diese erläutern die metaphorische Ebene des Stücks. Wie schon bei früheren Aufführungen im Schlosshof von Sulzbach spielen professionelle Schauspieler neben Laienschauspielern. Musik und Tanz ergänzten die auch durch die Kostüme sehr farbige Aufführung. ← 336 | 337 →

1       Siehe Irmgard Scheitler: Ein Schauspiel von Christian Knorr von Rosenroth f...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.