Show Less
Restricted access

Die Bedeutung der Rezeptionsliteratur für Bildung und Kultur der Frühen Neuzeit (1400–1750) IV

Beiträge zur vierten Arbeitstagung in Palermo (April 2015)

Series:

Laura Auteri, Alfred Noe and Hans-Gert Roloff

In Fortsetzung des Arbeitsprogramms der Forschungsgruppe widmet sich dieser Band einer ungewohnten Perspektive der Rezeptionsliteratur, nämlich der Aufnahme von historischen Figuren und literarischen Werken der frühen Neuzeit in der deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Von der Melusinenlegende bis zu den utopischen Entwürfen des 17. Jahrhunderts wird das Fortleben dieser Stoffe an zahlreichen Beispielen illustriert. Dabei stellt sich heraus, dass geeignete Figuren sehr häufig für die nationalistische Propaganda der Moderne instrumentalisiert werden.

Der Festvortrag von P. Andersen über die staufische Literatur enthält eine bemerkenswerte These zur Identität von Hartmann von Aue.

Show Summary Details
Restricted access

Das Bild Kaiser Maximilians I. in der Literatur der Restaurationsepoche (1815–1830) (Marija Javor Briški)

Extract

Das Bild Kaiser Maximilians I. in der Literatur der Restaurationsepoche (1815–1830)

Marija Javor Briški (Ljubljana)

Zusammenfassung: Aufgrund seiner gezielten Bestrebungen vor allem im Bereich der bildenden Künste und Literatur legte Maximilian I. den Grundstein für seine Verankerung im kollektiven Gedächtnis der Nachwelt. Als Protagonist tritt er in vielen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts in Erscheinung. Der Beitrag befasst sich mit der Konstruktion der Herrscherfigur in den Werken von Amalie von Helwig, Franz Schlechta von Wschehrd, Heinrich Joseph von Collin, Johann Ludwig Deinhardstein und Anastasius Grün. Untersucht wird die Fiktionalisierung und Instrumentalisierung des „letzten Ritters“ vor dem historischen Hintergrund der Konflikte mit Napoleon und der innenpolitischen Auseinandersetzungen zur Zeit der Restauration.

Stichworte: Maximilian I.; kollektives Gedächtnis; Restaurationsepoche; Patriotismus; Amalie von Helwig; Franz Xaver Schlechta von Wschehrd; Heinrich Joseph von Collin; Johann Ludwig Deinhardstein; Anastasius Grün.

Einleitung

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.