Show Less
Restricted access

Teuerungsklauseln in Lohnvereinbarungen und ihre Wirkungen

Eine ökonomische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der schweizerischen Verhältnisse

Series:

Ulrich Fiechter

Die vorliegende Untersuchung befasst sich insbesondere mit folgenden Fragen: Welche Teuerungsklauseln werden in Lohnvereinbarungen verankert und wie funktionieren sie? Kann man durch solche Regelungen ein bestimmtes Realeinkommen bei Inflation ganz, teilweise oder überhaupt nicht erhalten? Sind von den verankerten Klauseln erwünschte oder unerwünschte Beschäftigungswirkungen zu erwarten? Wie beeinflussen diese Abmachungen die Preisniveauentwicklung, die Einkommensumverteilung und die Verhandlungskosten? Als Grundlage dienen dieser Arbeit die im privaten und öffentlichen Sektor der Schweiz praktizierten Lohnvereinbarungen. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen gelten jedoch nicht nur für schweizerische Verhältnisse sondern lassen sich auch auf andere marktwirtschaftlich ausgestaltete Volkswirtschaften übertragen.
Show Summary Details
Restricted access

3. Die Verbreitung der Teuerungsklauseln

Extract

3.    DIE VERBREITUNG DER TEUERUNGSKLAUSELN

Dieses Kapitel vermittelt einen Ueberblick über die Verankerung der einzelnen Klauseln im privaten und Öffentlichen Sektor der Schweiz. Dabei erfolgt für den privaten Sektor eine Darstellung der Entwicklung und der Verbreitung der Regelungen nach Wirtschaftsgruppen gemäss den Abmachungen in zweiseitig-korporativen Gesamtarbeitsverträgen. Jene Abschnitte, welche den öffentlichen Sektor behandeln, zeigen die Ausgestaltungsformen in der Besoldungsordnung des Bundes und in den kantonalen Besoldungsordnungen.

3.1  Die Entwicklung im privaten Sektor

Die durch das Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (BIGA) durchgeführten Erhebungen zeigen, dass in der Schweiz die Verbreitung von Teuerungsklauseln im Lohnbereich in den letzten zwanzig Jahren stark zugenommen hat (vgl. Abbildung 3.1).

Abbildung 3.1:  Anteil der Gesamtarbeitsverträge mit einer Teuerungsklausel am Total aller Gesamtarbeitsverträge 1957 - 1980

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.