Show Less
Restricted access

Simpliciana XLII (2020)

Series:

Edited By Peter Hesselmann

Der XLII. Jahrgang der Simpliciana enthält die Vorträge, die während der Tagung der Grimmelshausen-Gesellschaft zum Thema „Dispositionsformen und Ordnungsvorstellungen bei Grimmelshausen und in der Literatur der Frühen Neuzeit“ Anfang August 2020 in Münster gehalten wurden. Zusätzlich werden fünf Beiträge veröffentlicht, die sich dem Werk Grimmelshausens aus verschiedenen Perspektiven nähern.

Show Summary Details
Restricted access

Henri Estienne: Nundinarum Francofordiensium encomium. Hrsg. von Elsa Kammerer. (Dieter Breuer)

Extract

Henri Estienne: Nundinarum Francofordiensium encomium. Eloge de la Foire de Francfort – Ein Lob auf die Frankfurter Messe – Encomium oft he Frankfurt Fair. Coordination éditoriale Elsa Kammerer. Traductions Anne-Hélène Klinger-Dollé, Claudia Wiener, Maria-Anna Oberlinner, Paul White. Au lecteur Max Engammare. Avant-Propos Alain Gründ. Genève: Librairie Droz 2017. 130 S., 8 Abb.

Lobgedichte und Lobreden nach antikem Vorbild, oft auch ironisch, erfreuten sich bei den Humanisten der Frühen Neuzeit großer Beliebtheit. Der gelehrte Genfer Buchdrucker und Verleger Henri Estienne (Henricus Stephanus, 1531–1598), ein eifriger Besucher der Frankfurter Herbst- und Ostermesse, hatte sich 1574 einen an Originalität und Komplexität kaum zu überbietenden Gegenstand für seine lateinische Lobrede ausgesucht: das zu seiner Zeit in ökonomischer wie in literarischer Hinsicht europäische Großereignis der Frankfurter Messe. Estienne schildert nach obligatorischer Bescheidenheitsbekundung in lebendigen Farben den Handel mit gewaltigen Mengen von Rüstungsgütern, Pferden, Heu, Getreide, Kriegswaffen aller Art, Waren zur Truppenversorgung, dazu den Handel mit Weinen und Delikatessen, Gewürzen, künstlerischen Arbeiten in Gold, Silber, Bronze, Eisen, Ton, Stein und Textilien, Haushaltsgeräten, Werkzeugen und technischen Erfindungen wie dem vollautomatischen Bratspieß. Daneben aber, im Viertel der Buchdrucker, Verleger und Buchhändler, die Buch- und Kunstmesse als Treffpunkt der europäischen Gelehrten, bildenden Künstler, Drucker, Verleger und Buchhändler mit der Möglichkeit zum Austausch über die gleichfalls riesige Menge der Novitäten in bildender Kunst, schöner Literatur und Wissenschaften. Estienne, Graezist und Herausgeber des vierbändigen Thesaurus Linguae...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.