Show Less

«Fortunatus, Melusine, Genovefa» – Internationale Erzählstoffe in der deutschen und ungarischen Literatur der Frühen Neuzeit

Internationale Erzählstoffe in der deutschen und ungarischen Literatur der Frühen Neuzeit

Series:

Edited By Dieter Breuer and Gabor Tüskés

Dieser Band präsentiert die Ergebnisse eines Kolloquiums zu internationalen Erzählstoffen in der deutschen und ungarischen Literatur der Frühen Neuzeit, welches im Oktober 2008 in Eger stattgefunden hat.
Die Beiträge zeigen einen Vergleich der Stoffgeschichten der beiden Nationalliteraturen in der Frühen Neuzeit anhand von paradigmatischen Beispielen. Weiter wird die innere Struktur der Stoffe, ihr Charakter und ihre Entfaltungsmöglichkeiten in den diversen literarischen Kontexten analysiert. Damit soll die stoffgeschichtliche Theoriebildung angeregt sowie zu einer Aufwertung der Stoff- und Motivgeschichte beigetragen werden. Aus stoffgeschichtlich-poetologischer Perspektive werden neue Erkenntnisse über den dichterischen Schaffensvorgang vorgestellt; durch die Integration der relevanten Ergebnisse von Intertextualitätsforschung und Diskursanalyse lassen sich auch wenig bekannte kultur- und literaturgeschichtliche Prozesse genauer beschreiben als bisher.
Wie solche Stoffgeschichten in den Gattungen des unterhaltenden und des Gebrauchsschrifttums tradiert und zugleich der neuen Zeit angepaßt worden sind, wird anhand von exemplarischen Adaptationen und Neubearbeitungen in den Gattungen Predigt- und Exempelsammlung, barocke Schauplatzliteratur, Kalender, Schwank- und Rätselbuch, Dialog, Heroide, Schauspiel, Legendenroman und nicht zuletzt an den Historien des 15. und 16. Jahrhunderts, den sogenannten Volksbüchern, aufgezeigt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

Vorwort ................................................................................................... 9 I. Erzählstoffe in spätmittelalterlichen Indices ILDIKÓ BÁRCZI † – NÓRA SÁPI Inventio exemplorum. Antike und mittelalterliche Erzählstoffe in gedruckten lateinischen Predigtsammlungen des Spätmittelalters ....... 17 FLÓRA RAJHONA – ESZTER LACZKÓ The Forms of Narrative Material in the Exempla of Pelbartus de Themeswar’s Pomerium ....................................................................... 35 II. Antike Erzählstoffe in frühneuzeitlichen Bearbeitungen WILHELM KÜHLMANN Weiser oder Narr? Zur Topik der Diogenes-Darstellungen in der deutschen Literatur der Frühen Neuzeit, besonders bei Hans Sachs .... 53 ANIKÓ POLGÁR Paris und Helena in der ungarischen Literatur der Frühen Neuzeit ...... 69 ISTVÁN BITSKEY Das Motiv Caritas Romana in der ungarischen und deutschen Literatur der Frühen Neuzeit ............................................... 85 III. Mittelalterliche Erzählstoffe in frühneuzeitlichen Bearbeitungen JAN-DIRK MÜLLER Mittelalterliche Erzähltradition, frühneuhochdeutscher Prosaroman und seine Rezeption durch Grimmelshausen .................. 105 DIETER BREUER Grimmelshausen und die Schöne Magelone ....................................... 131 6 Inhalt ROSMARIE ZELLER Das Buch der Liebe im moralischen Romandiskurs ........................... 147 RACHEL RAUMANN gotes wvnder oder gespenste? Fiktionalität und Historizität in der Melusine Thürings von Ringoltingen ................................................. 167 BÉATRICE DUMICHE Das Volksbuch als Mittel der Vulgarisierung und des Kulturtransfers am Beispiel von Melusine ............................ 191 KLAUS HABERKAMM „einfliessung der […] planeten“ und „kunst der nigromancia“. Der Fortunatus als astrologischer ‚Subtext‘ auf dem Hintergrund der Saturn-Vorstellung der Renaissance ........................ 235 GÁBOR TÜSKÉS Fortunatus in Ungarn ......................................................................... 267 JOST EICKMEYER Genovefa im heroischen Brief. Zur Gattungstransposition eines Erzählstoffes in den Epistolae Heroum et Heroidum libri quattuor (1636) des Balduinus Cabillavius S.J. ............................................... 317...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.