Show Less

Simpliciana

Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXXI (2009)- In Verbindung mit dem Vorstand der Grimmelshausen-Gesellschaft und in Kooperation mit der Kulturstiftung der Barbarossastadt Gelnhausen- Beiträge der von der Grimmelshausen-Gesellschaft, der Kul

Series:

Edited By Peter Heßelmann

Aus dem Inhalt: Thorsten Stolz: Grußwort – Jürgen Michaelis: Grußwort – Ulrich Heinen: «Auctores generis Venerem Martemque fatemur» – Peter Paul Rubens’ Konzepte von Erotik und Gewalt – Thomas Kossert: «daß der rothe Safft hernach gienge...». Die Darstellung von Gewalt bei Grimmelshausen und in Selbstzeugnissen des Dreißigjährigen Krieges – Rüdiger Zymner: Folter in Grimmelshausens Simplicissimus Teutsch – Matthias Bauer: Ausgleichende Gewalt? Der Kampf der Geschlechter und die Liebe zur Gerechtigkeit in Grimmelshausens Simplicissimus, Courasche und Springinsfeld – Andreas Merzhäuser: Der Leser als Voyeur und Komplice. Zur problematischen Verschränkung von Lust und Gewalt in Grimmelshausens simplicianischem Zyklus – Ulrike Zeuch: Verführung als die wahre Gewalt? Weibliche Macht und Ohnmacht in Grimmelshausens Courasche und Simplicissimus – Jean Schillinger: Simplicissimi erotische Abenteuer in Paris – Michael Kaiser: Gewaltspezialistin und Gewaltopfer. Historische Beobachtungen zu Grimmelshausens Courasche – Dirk Niefanger: Erzählweisen der Gewalt im XII. Kapitel von Grimmelshausens Courasche – Nicola Kaminski: gender crossing: Narrative Versuchsanordnungen zwischen Eros und Krieg in Grimmelshausens Courasche und Lohensteins Arminius – Rosmarie Zeller: Liebe und Gewalt als Konstituenten von Männlichkeit im Roman der Frühen Neuzeit – Dieter Breuer: Erotik und Gewalt in Grimmelshausens Legendenromanen – Franz M. Eybl: Vom Blick zur Brunst, vom Schimpf zum Schlag. Körpersteuerung bei Grimmelshausen und Beer – Klaus Haberkamm: Gewalt der Alltagsnöte im schäferlichen ‘Integumentum’. Johann Thomas’ Lisille (1663) – Hans-Joachim Jakob: Verführung und Grausamkeit in Johann Gorgias’ «Liebes- und Klägliche[r] TraurGeschicht» Betrogener Frontalbo (um 1670) im Kontext des Misogynie-Diskurses im 17. Jahrhundert – Dieter Martin: «Venus im Gesichte» und «Mars im Herzen». Forcierte Affektdarstellung in Ziglers Die Asiatische Banise – Gesa Dane: Geraubt - Gefangen. Zu Grimmelshausens Courasche und Ziglers Die Asiatische Banise – Christine Baro: Wenn Göttergatten Jungfrauenÿÿ

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Peter Heßelmann Fachdidaktischer Wettbewerb der Grimmelshausen-Gesellschaft: Preisverleihung an das Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen. Laudatio, Gelnhausen, 19. Juni 2009 506

Extract

506 Simpliciana Minora Den Grimmelshausen-Förderpreis erhielt Claudia Gabler für ihren Lyrikband Die kleinen Raubtiere unter ihrem Pelz. Aus Sicht der Grimmelshausen-Gesellschaft wohl am bedeutendsten war die erstma- lige Verleihung des Grimmelshausen-Sonderpreises. Er ging an Rein- hard Kaiser für seine im August 2009 erschienene Übertragung des Simplicissimus Teutsch aus dem barocken ins heutige Deutsch. Zu hof- fen ist, dass damit neue und jüngere Leser Zugang zum Werk Grim- melshausens finden mögen. Mit der Übertragung der Courasche wird Kaiser seine literarische Vermittlungsarbeit weiterführen. Peter Heßelmann (Münster), Martin Ruch (Willstätt) Fachdidaktischer Wettbewerb der Grimmelshausen- Gesellschaft: Preisverleihung an das Grimmelshausen- Gymnasium Gelnhausen Laudatio, Gelnhausen, 19. Juni 2009 Sehr geehrter Herr Bell, sehr geehrter Herr Ciupka, sehr geehrter Herr Michaelis, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schüler und Schülerinnen, gemäß ihrer Satzung fördert die Grimmelshausen-Gesellschaft die Ver- breitung und das Verständnis der Werke Grimmelshausens. Es ist ein besonderes Anliegen der Grimmelshausen-Gesellschaft, auch jungen Menschen die Schriften des simplicianischen Erzählers nahezubringen. Im Mittelpunkt der Bestrebungen muß folglich nicht nur der universitä- re Unterricht stehen, sondern auch der Schulunterricht, der das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Barockliteratur, für Grimmelshausen und sein Werk wecken kann. Vor diesem Hintergrund hat sich die Grimmelshausen-Gesellschaft im vergangenen Jahr entschlossen, zum ersten Mal einen fachdidakti- schen Wettbewerb für Lehrerinnen und Lehrer, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, für Studierende, Schülerinnen und Schüler aller Schulformen auszuschreiben. Im Rahmen dieses Wettbewerbs...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.