Show Less

Sprach- und Kulturkontakt in den Neuen Medien

Series:

Ulla Kleinberger Günther and Franc Wagner

Mit der globalen Verfügbarkeit neuer Medien verändern sich unsere Informations- und Kommunikationsgewohnheiten. Dieser Band geht der Frage nach, welchen Einfluss die veränderte Mediennutzung auf den Kontakt zwischen Sprachen und Kulturen hat. Die Beiträge befassen sich mit den Konsequenzen der weltweiten Verfügbarkeit neuer Medien für eine neue Informationsethik, mit Veränderungen im Kodesystem einzelner Sprachgemeinschaften und mit neuen Formen der Partizipation am globalen Diskurs durch die Nutzung neuer Kommunikationsformen. Unter anderem werden die Bedingungen für den Abbau von Vorurteilen gegenüber anderen Kulturen durch die Kommunikation in neuen Medien untersucht, wobei einzelne Beiträge von erfolgreich verlaufenen Sprach- und Kulturkontakten in neuen Medien berichten. Sie zeigen auf, wie und unter welchen Bedingungen sich neue Möglichkeiten des Sprach- und Kulturkontakts eröffnen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Gesine Lenore Schiewer Interkultureller Medienkontakt – Perspektiven der Konfliktlinguistik und Informationsethik 135

Extract

Interkultureller Medienkontakt – Perspektiven der Konfliktlinguistik und Informationsethik GESINE LENORE SCHIEWER Institutionen wie die UNESCO, aber auch die EU und Länder mit mehreren Amtssprachen wie Belgien und die Schweiz unterstützen die Aufrechterhaltung der Mehrsprachigkeit. Neben technologischen Möglichkeiten der Förderung von Multilingualität stehen Überlegungen zu einer spezifischen Informationsethik, die sich Fragen nach dem sinnvollen und gesellschaftlich wünschenswerten Einsatz der Informationstechnologie sowie den sozialen und politischen Folgen stellt. Die lin- guistische Analyse des interkulturellen Medienkontakts ist aus diesem Grund um eine Reflexion technologischer Lösungen sowie um die informationsethische Per- spektive zu erweitern. Es zeigt sich, dass sich dabei wichtige Aufgaben für eine noch breiter auszubauende Kontakt- und Konfliktlinguistik ergeben. 1. Einführende Bemerkungen: Kultur- und Sprachkontakt im Horizont von Technologie, Informationsethik und Konfliktproblematik Kommunikative Kontakte, welche sprachliche, nationalstaatliche und kulturelle Grenzen überschreiten, sind durch den Einsatz der Neuen Medien zunächst in quantitativer, aber durchaus auch in qualitativer und nicht zuletzt in wirtschaftlicher Hinsicht strukturellen Verände- rungen unterworfen. Diese Veränderungen, die sich gegenwärtig im Fluss befinden, gilt es zu beobachten und zu analysieren. Aus lingu- istischer Perspektive stellen sich in diesem Zusammenhang sowohl sprachsystematisch-grammatische Fragen hinsichtlich der verwendeten Gesine Lenore Schiewer 136 Einzelsprachen als auch solche des pragmatischen Sprachgebrauchs im interkulturellen Medienkontakt. Diese können wiederum die je- weiligen Nationalsprachen betreffen; aber auch Aspekte der Mehr- sprachigkeit und des Sprachkontakts in medialer Vermittlung können hierbei involviert sein. Denn Kulturkontakte implizieren in der Regel eine Situation sprachlich vermittelter Kommunikation mit spezifischen Formen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.