Show Less

Buchkultur im Nahen Osten des 17. und 18. Jahrhunderts

Series:

Edited By Tobias Heinzelmann and Henning Sievert

Bücher waren in den Gesellschaften des Nahen Ostens ein Medium der Wissensvermittlung und des intellektuellen Austausches, aber zugleich ein Teil der materiellen Kultur und bisweilen sogar Gegenstand der Verehrung.
Die Beiträge dieses Bandes untersuchen unterschiedliche Quellen der Buchkultur im 17. und 18. Jahrhundert wie Kommentare, Bearbeitungen klassischer Texte, Übersetzungen oder Nachlassinventare.
Bücher und Bibliotheken werden als kulturelles und gesellschaftliches Phänomen untersucht: Welche Rolle spielten Bücher im Leben ihrer Leser? Wie wurden klassische Texte neu gelesen und weiterentwickelt? Auf welchen Wegen funktionierte transkultureller und intrakultureller Wissenstransfer? Wie kann der Einbezug der Buchkultur den Zugang zu den Quellentexten vertiefen?
Unter diesen und weiteren Aspekten zeigt der Band Wege zur Erforschung zweier spannender und für die Geschichte des Nahen Ostens besonders wichtiger Jahrhunderte auf.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Autoren 265

Extract

4$ =$4'$ '#+%2$"%$%%'!$$%M$6QQ;M"k/0 /0 G&) '&0 G& ? 1 0( D1(G& & /0 1+& >H GWJ?KLMZPM&!$32$6QQ. WELTEN DES ISLAMS WORLDS OF ISLAM MONDES DE L’ISLAM Herausgegeben von / Edited by / Edité par SILVIA NAEF, ULRICH RUDOLPH & GREGOR SCHOELER Erweitertes Herausgebergremium / Editorial Board / Comité de lecture HILARY KILPATRICK, ANKE VON KÜGELGEN & JAMES MONTGOMERY Ziel der Reihe „Welten des Islams“ der Schweizerischen Asiengesellschaft ist es, repräsentative, qualitativ hochstehende Forschungsarbeiten zu den islami- schen Kulturen und Gesellschaften in Gegenwart und Vergangenheit vorzu- stellen. Sie nimmt Studien zu verschiedenen Bereichen wie Kunst, Literatur und Philosophie sowie Übersetzungen und Interpretationen von Quellen- texten auf. Sie will aber auch Arbeiten zu relevanten Themen und aktuellen Fragen anbieten, die neben dem wissenschaftlichen Zielpublikum einer brei- ter interessierten Leserschaft zugänglich sind. Die Reihe versteht sich als Forum für geistes- und sozialwissenschaftliche Arbeiten aus der Schweiz. Ausserdem werden Beiträge aus der internationa- len Forschung aufgenommen. Die Hauptpublikationssprachen für die Mono- graphien, Sammelbände und Übersichtswerke sind Deutsch, Franzö sisch und Englisch. Die Reihe wird von einem Herausgebergremium geleitet, das von führenden Fachvertretern aus den jeweiligen akademischen Disziplinen beraten wird. Bd. 1 Dorothea Krawulsky Eine Einführung in die Koranwissenschaften. Ulum al-Qur an 2006, 205 S. ISBN 3-03910-753-4 Vol. 2 Alessandro Monsutti, Silvia Naef & Farian Sabahi (Eds) The Other Shiites. From the Mediterranean to Central Asia. 2007, 266 p. ISBN 978-3-03911-289-0 Vol. 3 Tobias Heinzlemann & Henning Sievert (Hrsg.) Buchkultur im Nahen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.