Show Less

Simpliciana

Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXXII (2010)- In Verbindung mit dem Vorstand der Grimmelshausen-Gesellschaft

Series:

Edited By Peter Heßelmann

Inhalt: Dieter Breuer: Grimmelshausens Verleger - eine kritische Übersicht – Friedrich Gaede: Leere Blätter? Grimmelshausens Thematisierung des Lesers – Klaus Haberkamm: Das Nativitätenbuch. Astrologisches Medium und simplicianisches Erzählen bei Grimmelshausen – Maximilian Bergengruen: Lässliche Todsünde oder Männerphantasie? Zur Funktion der Luxuria in der Venusberg-Episode des Simplicissimus Nicola Kaminski: Lebensgeschichte als Mediengeschichte. Zum Stellenwert der Scheermesser-Episode in Simplicissimus’ autobiographischer Konfession – Michael Schilling: Flugblätter als Wegbereiter Grimmelshausens – Rosmarie Zeller: Blick und Gegenblick. Die Illustrationen der Simplicissimus-Ausgabe von 1671 – Daniel Langner: Lustige Wahrheit. Das ‘gedoppelte Titul-Kupfer’ der posthumen Grimmelshausen-Gesamtausgabe von 1683/1684 – Martin Ruch: Mediengeschichte am Oberrhein. Ein Überblick – Helmut Schanze: Mediengeschichte der Grimmelshausen-Zeit – Hans-Joachim Jakob: Franz Fühmanns Drehbuch-Entwurf zu einer Verfilmung von Grimmelshausens Simplicissimus Teutsch – Matthias Bauer: Narration, Dramatuÿ

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Regionales

Extract

Regionales 497 Oberkirch-Gaisbach 25 Jahre Grimmelshausen-Gesprächsrunde Im Januar 2010 konnte die am 7. Januar 1985 gegründete Grimmels- hausen-Gesprächsrunde ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Gründungsmit- glieder waren der Initiator Erich Graf, Franz Bähr, Karl Busam, Adolf Fettig, Hans Grießmayer, Dieter Kauß, Maya und Ulrich von Schauen- burg, Josef Traben, Ulrich Wilhelm Vayen und Rudolf Zillgith. Im August 2010 fand die 250. Gesprächsrunde statt. Die Grimmelshausen- Gesellschaft gratuliert der Grimmelshausen-Gesprächsrunde und dankt für das anhaltende Engagement. Auf Initiative des unermüdlichen Or- ganisators Fritz Heermann traf man sich auch im Verlauf des Jahres 2010 regelmäßig zu Vorträgen im „Silbernen Stern“ in Gaisbach-Ober- kirch. Folgende Referenten sorgten für ein interessantes Vortragspro- gramm und für anregende Diskussionen in geselliger Runde: Wilhelm Kühlmann (Heidelberg): „Freundschaftsdichtung zur Zeit Grimmels- hausens“; Götz Bubenhofer (Achern): „Eindeutig – Zweideutig. Miss- verständnisse in der Literatur“; Klaus Haberkamm (Münster): „Figuren und Gedichte des Barock – Ein literarisches Werkstattgespräch (Teil II)“; Jost Eickmeyer (Heidelberg): „Spuren Grimmelshausens in der Dichtung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts“; Anita Wiegele (Ober- kirch): „August Ganther – Sein Leben und seine Werke“; Ekkehard Wallat (Offenburg): „Isenheimer Altar – Bekanntes, Interessantes, Probleme“; Kurt Andermann (Karlsruhe): „Das Huhn im Recht“; Peter Heßelmann (Münster): „Thomas Mann und Grimmelshausen“; Helmut Schneider (Kehl): „Johann Georg Zuflucht – Tagebuch der Kriegs- ereignisse in den Revolutionskriegen 1796/97“. Peter Heßelmann (Münster) 498 Regionales Renchen Ein Audioguide für das Simplicissimus-Haus Renchen Besucher des Simplicissimus-Hauses in Renchen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.