Show Less

Perspektiven konservativen Denkens

Deutschland und die Vereinigten Staaten nach 1945

Series:

Edited By Peter Uwe Hohendahl and Erhard Schütz

Die Beiträge des vorliegenden Bandes widmen sich vergleichend der Entwicklung des Konservatismus in der Bundesrepublik Deutschland und den USA von 1945 bis heute. Sie gehen dabei auf die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und wechselseitigen Beziehungen ebenso ein wie auf die wesentlichen Akteure zwischen Politik und Kultur, Theorie und Praxis. Damit liefert der Band erstmals einen Überblick über diese kulturpolitisch höchst einflussreiche Strömung der jüngsten Gegenwart.
Neben historischen Überblicken bietet der Band vor allem Einzelstudien zu einflussreichen Personen und Positionen – u. a. zu Gottfried Benn, Allan Bloom, James Burnham, Carl Schmitt, Arnold Gehlen, Ernst Jünger, Eduard Spranger, Leo Strauss oder Eric Voegelin, aber auch Analysen zu kulturpolitischen Feldern wie Erziehungswesen, Medien und Militär.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Zu den Autorinnen und Autoren 351

Extract

ZU DEN AUTORINNEN UND AUTOREN STEPHEN BROCKMANN Professor für Deutschland-Studien an der Carnegie Mellon University (Pittsburgh), Präsi- dent der German Studies Association, Geschäftsführender Herausgeber des Brecht-Jahrbu- ches von 2002–2007; zuletzt erschienen: German Literary Culture at the Zero Hour (2004), Nuremberg: The Imaginary Capital (2006) und A Critical History of German Film (2010). RICHARD FABER Studium der Germanistik, Geschichte, Politologie, Philosophie, Religionswissenschaft und Soziologie, 1974 Promotion in Philosophie, 1977 Habilitation mit einer Arbeit zur Kritik der Konservativen Revolution, Privatdozent für Soziologie (bes. Soziologie der Literatur) an der Freien Universität Berlin, seit 2006 Honorarprofessor; zuletzt u. a. erschienen: Deutschbewusstes Judentum und jüdischbewusstes Deutschtum. Der Historische und Politische Theologe Hans-Joachim Schoeps ( 2008), Aufklärung in Geschichte und Gegenwart (Mithrsg., 2010), Leiden- schaft und Vernunft. Die öffentliche Intellektuelle Susan Sontag (Mithrsg., 2010). JASON FRANK Associate Professor an der Cornell University (Ithaca, NY); Forschungsschwerpunkte: Politische Theorie und Amerikanisches politisches Denken: zuletzt erschienen: Vocations of Political Theory (Hrsg., 2001), Enacting the People in Postrevolutionary American (2010), A Political Companion to Herman Melville, Publius and Political Imagination (beide im Druck). PETER GILGEN Associate Professor an der Cornell University (Ithaca, NY); Forschungsschwerpunkte: Deutsche Literatur von 1750 bis zur Gegenwart, Literatur und Philosophie, ästhetische Theorie, Lyrik, Literatur- und Medientheorie; zuletzt erschienen: Unterlandschaft (1999), Lektüren der Erinnerung. Lessing, Hegel, Kant (2012), La condition animale: Wie über Tiere gespro- chen und gedacht wird (hrsg. m. P. Schurti, 2012). DAVYDD J. GREENWOOD Goldwin Smith Professor für Anthropologie an der Cornell University (Ithaca,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.