Show Less

Soziale Arbeit in Gesellschaft

Teil der Lösung – Teil des Problems?

Edited By Bernhard Haupert, Susanne Maurer, Sigrid Schilling and Franz Schultheis

Die tief greifenden sozialen und ökonomischen Veränderungen der europäischen Gegenwartsgesellschaften werfen verstärkt die Frage nach der Rolle der Sozialen Arbeit «in» der Gesellschaft und dem Verhältnis Sozialer Arbeit «zu» Gesellschaft auf. Dabei gilt es zu fragen, wie Soziale Arbeit disziplinär, professionell und institutionell auf die aktuellen gesellschaftlichen Prozesse reagiert, wie sie den vorherrschenden politischen und ökonomischen Diskursen begegnet und was sie ihnen womöglich auch entgegnet.
Auf welches gesellschaftstheoretische, professionstheoretische und berufsethische Fundament kann und will sich Soziale Arbeit im «neoliberalen» Zeitalter beziehen? Diese Frage wird in den Beiträgen dieses Buches vielfältig reflektiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Autorinnen und Autoren 217

Extract

217 Autorinnen und Autoren CHRISTOPH BUTTERWEGGE ist Professor für Politikwissenschaft an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. BERNHARD HAUPERT ist Professor für Soziologie an der Katholischen Hochschule Mainz, FB Soziale Arbeit. TIMM KUNSTREICH ist emeritierter Professor für Theorien und Me- thoden Sozialer Arbeit an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie Hamburg. UELI MÄDER ist Professor für Soziologie an der Universität Basel und an der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW). Er leitet das Institut für Soziologie und das Nachdiplomstudium in Konflikt- analysen. SUSANNE MAURER ist Professorin für Erziehungswissenschaft/Sozial- pädagogik an der Philipps-Universität Marburg. PATRICK OHELER ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW). INGO SCHENK ist Grundsatzreferent beim Landesjugendpfarramt der Evangelischen Kirche der Pfalz. SIGRID SCHILLING ist Professorin an der Hochschule für Soziale Ar- beit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) mit den The- menschwerpunkten Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit, Diagnostik und Intervention. FRANZ SCHULTHEIS ist Professor für Soziologie an der Universität St. Gallen. 218 STEPHANIE WEISS ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW). KURT WYSS ist Soziologe mit eigenem Büro für Sozialforschung in Zürich. Autorinnen und Autoren

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.