Show Less

Über Gemütsregungen

Emotionen zwischen philosophischer Theorie und psychotherapeutischer Praxis

Series:

Carlo Calanchini

Emotionen haben als menschliches Phänomen schon früh bei Philosophen und Dichtern grosses Interesse geweckt. Für manche Denker waren sie nur negativ, andere dagegen sahen sie als unentbehrlicher Bestandteil der menschlichen Seele. Seit der Antike versucht man, die primären Emotionen von abgeleiteten zu unterscheiden, um sie besser erforschen zu können. Jahrhundertelang galten Emotionen als der Vernunft entgegengesetzte, das logische Denken störende und aus den tiefsten und unreinsten Teilen der Seele hervortretende Kräfte. Der Autor betrachtet verschiedene Theorien über Emotionen sowohl aus einer geschichtlichen als auch aus einer moderneren wissenschaftlichen Perspektive. Darüber hinaus versucht er, Emotionen nicht nur im Lichte theoretischer Überlegungen zu sehen, sondern sie auch auf Grund seiner Erfahrungen als Arzt und Psychotherapeut zu verstehen. Dabei rückt er die für die Psyche wesentliche Wechselwirkung zwischen Denken und Fühlen in den Vordergrund.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliographie 155

Extract

155 Bibliographie AA. VV. Enciclopedia Garzanti di filosofia, Garzanti, Milano, 1981. Abbagnano, N., Dizionario di filosofia, UTET, Torino, 1971. Aristoteles; Nikomachische Ethik, Buchclub Ex libris, Zürich, 1972. Aristotele, „Etica a Nicomaco“, in: Opere, quarta edizione, Laterza, Roma-Bari, 1991. Aristotele, „Retorica“, in: Opere, quarta edizione, Laterza, Roma-Bari, 1991. Aristotele, „Metafisica“, in: Opere, quarta edizione, Laterza, Roma-Bari, 1991. Aristotele, „De Anima“, in: Opere, quarta edizione, Laterza, Roma-Bari, 1991. Aristoteles, Ueber die Seele, Meiner, Hamburg, 1995. Aurelio Agostino, La città di Dio, Rusconi, Milano, 1992. Bergson, L., Le rire, essai sur la signification du comique, PUF, Paris, 1940. Blair, J., Mitchell, D., Blair, K., The Psychopath – Emotion and the Brain, Blackwell, Maldem, MA USA, Oxford UK, Carlton, Victoria, Australia, 2005. Brothers, Leslie, „A Biological Perspective on Empathy“, Am J Psychiatry 146: 1, January 1989. Celio, M. et al., „Exploration of the Neural Correlates of Thicklish Laughter by Functional Magnetic Resonance Imaging“, Cerebral Cortex, Oxford University Press, 2012. Cicerone, M. T., Le discussioni di Tuscolo. A cura di G. Burzacchini e L. Lanzi, Zanichelli, Bologna, 1980. Crawley J. L.: „Evaluation of a Proposed Hamster Separation Model of Depression“. Psychiatric Research, 11, 35–47, 1984. Damasio, A. R., Descartes’ Error. Emotion, Reason and the Human Brain, Picador, London and Basingstoke, 1994. Damasio, A. R., L’errore di Cartesio, Milano, Adelphi, 1995. Damasio, A. R., Descartes’ Irrtum, List, fünfte Auflage, Berlin, 2007. Darwin, Ch., The Expression of the Emotions in Man and Animal, Murray, London, 1904. Darwin, Ch., L’espressione delle emozioni nell’uomo e negli animali,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.