Show Less

Verdis Welten

Neuinterpretation der Werke im Spiegel der Tonarten

Series:

Peter Gisi

Verdi bevorzugt C-Dur häufig für die Maskierten und Demaskierten, A-Dur für Autoritäten und B-Dur für erotische Hochgefühle; er porträtiert die Unschuld gerne in E-Dur und die Auseinandersetzungen von Bass und Baritongestalten in f-Moll/F-Dur. Ausgehend von solchen Auffälligkeiten, führt Peter Gisi die Leserschaft am roten Faden der zwölf Tonartenpaare durch das Gesamtwerk des Komponisten und vermittelt ungewohnte Einsichten in typische Verdi-Themen wie Urangst, Wut, Heimatliebe, Aussenseitertum, Vergänglichkeit, Entrückung. Bis anhin wenig Erforschtes – etwa die Symbolik von Feuer, Wasser, Kerker, Sturm – findet dabei gebührende Beachtung.
Das 2001 bis 2012 entstandene Buch ist eine Hommage zu Verdis 200. Geburtstag. Es kann auch als Opern- und Konzertführer benutzt werden und erweist sich «als wahres Füllhorn für alle ‘Kenner und Liebhaber’, aber auch für den spezialisierten Verdi-Forscher. Unser Wissen um bisher kaum erkannte Zusammenhänge wird durch die vorliegende Untersuchung auf ein völlig neues Niveau gehoben.» (Prof. Dr. Anselm Gerhard).

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang807

Extract

807 Anhang Quantitative Anteile der einzelnen Tonarten (auf Viertelstunden gerundet) Tonarten Moll Dur Total Beispiele (in Std.) (in Std.) (in Std.) c-Moll (b) / C-Dur 1¾ 4½ 6¼ 307 g-Moll (b) / G-Dur (#) 1¼ 3 4¼ 175 d-Moll (b) / D-Dur (#) 1¼ 2 3¼ 135 a-Moll / A-Dur (#) 1¾ 2¼ 4 183 e-Moll (#) / E-Dur1 (#) 1¾ 3 4¾ 182 h-Moll (#) / H-Dur2 (#) ¾ 1 1¾ 82 fis-Moll (#) / Fis-Dur (#) ¾ ½ 1¾ 82 Ges-Dur (b) ½ cis-Moll (#) ¼ des-Moll (b) / Des-Dur3 (b) ½ 3 3¾ 177 as-Moll (b) / As-Dur (b) ¾ 4 4¾ 154 es-Moll (b) / Es-Dur (b) 1¼ 3½ 4¾ 162 b-Moll (b) / B-Dur (b) ¾ 3¼ 4 147 f-Moll (b) / F-Dur (b) 2 3½ 5½ 198 Total 14¾ 34 48¾ 1984 in % 30,2% 69,8% 100% 1 inkl. einige wenige Beispiele in Fes-Dur 2 inkl. einige wenige Beispiele in Ces-Dur 3 Cis-Dur-Beispiele sind sehr selten (#) #-Tonarten: Anteil insgesamt 15¼ Std. (31%) (b) b -Tonarten: Anteil insgesamt 27¼ Std. (56%) Tonarten ohne Vorzeichen: Total 6¼ Std. (13%) 808 Wie gut kennen Sie Verdi? (Lösungen) Herausforderung I: c-Moll/C-Dur: Berufe A, C, D, E, F, G, J, K, L, M, N Herausforderung II: g-Moll/G-Dur: Stilmittel B, E, H, L Herausforderung III: d-Moll/D-Dur: instrumentale Akzente 1 C, 2 E, 3 G, 5 F, 6 A, 7 H, 8 D, 9 B Herausforderung IV: a-Moll/A-Dur: Wer will König(in) sein? A: Nabucco, B: Belfiore (der „falsche Stanislaus“), C: Nannetta als Feenk...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.