Show Less

Mittlere Deutsche Literatur und Italien

Beiträge zu Ehren von Emilio Bonfatti

Series:

Edited By Federica Masiero

Dieser Band versammelt Beiträge zu Ehren von Emilio Bonfatti (*Mirandola 1942, † Padova 2007), der von 1982 bis 2007 den Lehrstuhl für Deutsche Philologie an der Universität Padua innehatte. Emilio Bonfatti war einer der wichtigsten Repräsentanten der italienischen Forschung zur Mittleren Deutschen Literatur (1400−1750), dessen Arbeiten im In- und Ausland hohes Ansehen genießen. Freunde, Kollegen und Schüler beleuchten verschiedene Themen seines Forschungsgebietes. Im Mittelpunkt stehen die Bereiche, denen sein besonderes Interesse galt: die deutschsprachige Rezeptionsliteratur mit italienischen Vorlagen und die kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Italien in der Frühen Neuzeit. Es finden sich zudem Beiträge zur originalen deutschen Literatur jener Zeit und zur deutschsprachigen Rezeptionsliteratur mit Vorlagen aus anderen Ländern. Der Band umfasst vierzehn Beiträge und eine Darstellung der wissenschaftlichen Tätigkeit von Emilio Bonfatti. Ein Verzeichnis der Schriften des Geehrten schließt das Werk ab.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis 5

Extract

Inhaltsverzeichnis FEDERICA MASIERO Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 GIUSEPPE BRUNETTI In Erinnerung an Emilio Bonfatti / In ricordo di Emilio Bonfatti . . . 9 LAURA AUTERI ‚Bescheidenheit‘ – Aufgaben der Forschung zum 15. und 16. Jahrhundert und der italienische Germanist Giorgio Sichel (1936–1979) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 MICHAEL DALLAPIAZZA Zwischen Deutschland und Italien: Oswald von Wolkenstein . . . 23 PATRIZIA MAZZADI Werke und Sprachgebrauch der Elisabeth von Nassau-Saarbrücken. Tendenzen der Forschung . . . . . . . . . . 33 MARIA GRAZIA SAIBENE Arigo’s Decameron: the Novella of Ghismunda . . . . . . . . . . . . . . 55 FRANK BARON Die Neugierde des Trithemius und die Entdeckung Amerikas . . . 73 HERBERT JAUMANN Johannes Cochlaeus über Costanzo Felici und Ortensio Lando im Jahre 1535. Aspekte der Politisierung des Ciceronianismus in Italien und Deutschland . . . . . . . . . . . . . . 85 FEDERICA MASIERO Über das Abhängigkeitsverhältnis der ersten zwei deutschen Übersetzungen des Cortegiano (1528) . . . . . . . . . . . . . 113 ALBERTO MARTINO Der Erzpicaro in Deutschland. Aegidius Albertinus’ Übersetzung des Guzmán de Alfarache . . . . 139 6 Inhaltsverzeichnis ROBERTO DE POL Fußballspiel und Knüppelschläge: Zur Vermittlung der italienischen Kultur in der Leidener deutschen Übersetzung der Ragguagli di Parnaso von Boccalini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 FERDINAND VAN INGEN Das Bild Venedigs in Philipp von Zesens Roman Adriatische Rosemund (1645) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 229 ALFRED NOE Giambattista Marinos Sferza invettiva in einer Wiener Übersetzung von 1655 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 MARIA FRANCA FROLA Lohensteins Cleopatra: die Metrik eines Traumes . . . . . . . . . . . . 261 FABIO MARRI / ANNA MARANINI / MARIA LIEBER „Non tutte le strade portano a Milano“. Die verschlungenen Wege des Briefwechsels zwischen Muratori, Cuper und Leibniz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 275 GIULIA CANTARUTTI Zu den Beziehungen des Kardinals Angelo Maria Querini (1680–1755) nach Göttingen und Augsburg im Lichte der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.