Show Less

Mittlere Deutsche Literatur und Italien

Beiträge zu Ehren von Emilio Bonfatti

Series:

Federica Masiero

Dieser Band versammelt Beiträge zu Ehren von Emilio Bonfatti (*Mirandola 1942, † Padova 2007), der von 1982 bis 2007 den Lehrstuhl für Deutsche Philologie an der Universität Padua innehatte. Emilio Bonfatti war einer der wichtigsten Repräsentanten der italienischen Forschung zur Mittleren Deutschen Literatur (1400−1750), dessen Arbeiten im In- und Ausland hohes Ansehen genießen. Freunde, Kollegen und Schüler beleuchten verschiedene Themen seines Forschungsgebietes. Im Mittelpunkt stehen die Bereiche, denen sein besonderes Interesse galt: die deutschsprachige Rezeptionsliteratur mit italienischen Vorlagen und die kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Italien in der Frühen Neuzeit. Es finden sich zudem Beiträge zur originalen deutschen Literatur jener Zeit und zur deutschsprachigen Rezeptionsliteratur mit Vorlagen aus anderen Ländern. Der Band umfasst vierzehn Beiträge und eine Darstellung der wissenschaftlichen Tätigkeit von Emilio Bonfatti. Ein Verzeichnis der Schriften des Geehrten schließt das Werk ab.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

ROBERTO DE POL Fußballspiel und Knüppelschläge: Zur Vermittlung der italienischen Kultur in der Leidener deutschen Übersetzung der Ragguagli di Parnaso von Boccalini 205

Extract

ROBERTO DE POL (Genua) Fußballspiel und Knüppelschläge: Zur Vermittlung der italienischen Kultur in der Leidener deutschen Übersetzung der Ragguagli di Parnaso von Boccalini 1. Die deutschen Übersetzungen der Ragguagli im 17. Jahrhundert Im 17. Jahrhundert erfuhren Traiano Boccalinis Ragguagli di Parnaso (1. Centuria: Venedig 1612; 2. Centuria: ebd. 1613) fünf deutsche Überset- zungen, für deren genauere Beschreibung ich auf meine Aufsätze von 1988 und 1990 und auf die beachtenswerte, 2009 erschienene Edition von Betti- na Bosold-DasGupta und Alfred Noe verweise.1 Hier sei nur an die Titel erinnert und gegebenenfalls auf die moderne Edition hingewiesen: 1. Allgemeine und General REFORMATION der gantzen weiten Welt. Bene- ben der FAMA FRATERNITATIS Deß Löblichen Ordens des Rosenkreutzes / an alle Gelehrte und Häupter Europae geschrieben […] Erstlich Gedruckt zu Cassel / Jm Jahre / 1614 = BN, Bd. I, S. 73–109 im Folgenden als Allgemeine und General Reformation zitiert. 2. Politischer Probierstein auß Parnasso. Darauff der fürnembstem Monarcheyen vnd Freyen Ständen in der gantzen Welt Regierungen gestrichen / vnd dern halt zusehen ist. Erstlich Jtalianisch beschriben. Von Traiano Boccalini [Ver- zierung] Gedruckt im Jahr [Trennlinie] M. DC. XVI. = BN, Bd. 1, S. 110– 213, im Folgenden als Probierstein 1616 zitiert. 3. Relation auß Parnasso. Oder Politische und Moralische discurs/ wie die- selbe von allerley welthändeln darinnen ergehen. Erstlich Jtalianisch be- schrieben Von Trajano Boccalini [kreuförmige Verzierung] Gedruckt im 1 Roberto De Pol: Der Teufel in Parnasso: Boccalinis „Ragguagli“ in der deut- schen Literatur...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.