Show Less

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium- Berlin 2011

Massen und Medien bei Alfred Döblin

Series:

Edited By Stefan Keppler-Tasaki

Das «Kollektivwesen Mensch» hat die literarische Imagination und das intellektuelle Verantwortungsbewusstsein Alfred Döblins bis an die Grenzen der Sprache herausgefordert. Der Schriftstellerarzt verfolgte das Phänomen der Masse im Leben der Großstädte, in den Weltkriegen und in globalen Migrationsbewegungen. Es motiviert die exuberanten Textmassen seiner Romane ebenso wie seine experimentierfreudigen Feuilletons, Radio- und Filmtexte, die auf ein Massenpublikum hin angelegt sind. Die «richtige Einstellung auf die Masse» wurde ihm zu Problem und Aufgabe neuer literarischer Repräsentationsformen und einer medialen Massenbildung.
Der Band dokumentiert das 18. Internationale Alfred-Döblin-Kolloquium, das 2011 zum Thema «Massen und Medien bei Alfred Döblin» in Berlin tagte und auch für den Massendiskurs einschlägige Autoren wie Ernst Toller und Hans Fallada berücksichtigte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bildnachweis 489

Extract

Bildnachweis Abb. S. 21: Heimkehr der Fronttruppen 1918: Rednerbühne (1), Pariser Platz (2). Foto: Paul Hoffmann & Co. Quelle: Archiv für Kultur und Ge- schichte (akg images). Abb. S. 157 Ernst Tollers Masse Mensch, Fünftes Bild, Szenefoto der Inszenierung von 1921. Quelle: Volksbühne Berlin. Abb. S. 184 „Normal-Etat“. Quelle: Hans Fallada: Kleiner Mann – was nun?, 1932, S. 187f. Rowohl Verlag, Reinbek b. Hbg. Abb. S. 216 Fundstelle für Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende im Verbundkatalog für Nachlässe und Autographen, Screenshot. Abb. S. 218 Druckvorlage von Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende, 1956, mit der Streichung des Originalschlusses. Quelle: Archiv der Akademie der Künste. Abb. S. 252 Elisabeth Voigt: Der Maschinenmann, 1930. Kupferstichkabinett Berlin. Quelle: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz (bpk), distribu- ted by AMF. Abb. S. 253 Giuseppe Arcimboldo: Der Bibliothekar, 1566. Schloss Skokloster, Schweden. Quelle: Archiv für Kultur und Geschichte (akg images). Abb. S. 255 Maschinensetzer an der Lynotype. Quelle: Ersatzglieder und Ar- beitshilfen für Kriegsbeschädigte und Unfallverletzte, 1919, S. 1009. Julius Springer, Berlin. Abb. S. 257 Fotomontage von Sascha Stone. Quelle: Alfred Döblin. Im Buch – Zu Haus – Auf der Straße, 1928, Umschlagvorderseite. Fischer Verlage, Frankfurt a. M. Abb. S. 258 Kurt Weinhold: Mann mit Radio (Homo sapiens), 1929. Privatbesitz. Quelle: Archiv für Kultur und Geschichte (akg images). Abb. S. 270 Alfred Döblin in der Berliner Sezession. Quelle: Zeitbilder. Beilage zur ‚Vossischen Zeitung‘, 26. April 1931. Ullstein Verlag, Berlin. Abb. S....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.